Französisch

Französisch wird am FSG als zweite und dritte Fremdsprache unterrichtet.

Französisch als zweite Fremdsprache:
Die G8-Schüler entscheiden sich im Laufe der 5. Klasse, ob sie ab der 6. Klasse Französisch, Latein, Chinesisch, Russisch oder NwT belegen möchten. Die G9-Schüler treffen diese Entscheidung ein Jahr später und beginnen in Klasse 7.

Lernjahr

G9

G8

1

Klasse 7 (4-stündig)

Klasse 6 (4-stündig)

2

Klasse 7.1 (4-stündig)

Klasse 7 (4-stündig)

3

Klasse 8 (4-stündig)

Klasse 8 (4-stündig)

4

Klasse 9 (3-stündig)

Klasse 9 (3-stündig)

5

Klasse 10 (3-stündig)

Klasse 10 (3-stündig)

6+7 (optional)

Kursstufe (5-stündig / Leistungskurs oder 3-stündig / Basiskurs)

Kursstufe (5-stündig / Leistungskurs oder 3-stündig / Basiskurs)


Französisch als dritte oder spätbeginnende zweite Fremdsprache:
Ab der 8. Klasse (G8) wird Französisch optional auch drei Jahre lang vierstündig als dritte Fremdsprache oder spätbeginnende zweite Fremdsprache unterrichtet. Wer NwT1 als 1. Profilfach gewählt hat, muss ab Klasse 8 eine 2. Fremdsprache (z.B. Französisch) erlernen. Im Halbjahr zuvor (G8: in Klasse 7, G9: in Klasse 7.1) muss ein zweistündiger Vorkurs belegt werden. Weitere Infos hier.

Lernjahr

G8-Bildungsplan

 

1

Klasse 8 (4-stündig)

 

2

Klasse 9 (4-stündig)

 

3

Klasse 10 (4-stündig)

 

4+5 (optional)

Kursstufe (5-stündig / Leistungskurs oder 3-stündig / Basiskurs)

 
Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo Umweltschule