Vorlesewettbewerb

Seit über 60 Jahren veranstaltet der Börsenverein des Deutschen Buchhandels den Vorlesewettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.
Er zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben und wird von der Kultusministerkonferenz empfohlen. Rund 600 000 Schüler*innen beteiligen sich jedes Jahr daran und auch wir machen mit!
Alle Schüler*innen der sechsten Klassen haben die Möglichkeit, zunächst am schulinternen Wettbewerb teilzunehmen. Gemeinsam erarbeiten wir dazu im Deutschunterricht, wie man durch Stimmtraining, verschiedenartige Betonungsregeln, Sprechhaltungen und andere Methoden das Lesen trainieren und verbessern kann. Jede*r Schüler*in soll erfahren, welch großen es Spaß macht, Zuhörer in seinen Bann zu ziehen, indem man sich tiefgehend mit seinem Text auseinandersetzt und ihn sprechend interpretiert. Im Klassenwettbewerb wird ein*e Gewinner*in ermittelt, der/die dann kurz vor Weihnachten am Schulentscheid teilnehmen darf.
In entspannt weihnachtlicher Atmosphäre wird vorgelesen, genascht und bewertet – Lesen ist großartig und unsere Vorleser*innen dürfen sich jedes Jahr auf den spannenden Wettbewerb freuen.
Über mehrere, regionale und länderweite Etappen wird bis zum Bundesfinale im Juni vorgelesen, mitgefiebert und in Spannung erwartet, wer das Rennen macht. Und manchmal ist auch ein*e Schüler*in des FSG dabei, so wie 2017 Friedemann Kaleschke, der es bis ins Bundesfinale nach Berlin geschafft hat.

Unsere jetzigen Fünftklässler*innen sind herzlich dazu eingeladen, fleißig zu üben und mitreißende Vorlesegeschichten zu finden.
Wir freuen uns auf all unsere Vorleser*innen im nächsten Schuljahr und sind gespannt, was uns an interessanten Geschichten erwartet.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACH