Sommerschule

Ansprechpartner: Jana Müller und Steffen Merz


Seit den Sommerferien 2003 bietet das Friedrich-Schiller-Gymnasium das Projekt „Sommerschule“ an. Für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 besteht die Möglichkeit, in den ersten beiden bzw. in den letzten beiden Ferienwochen jeweils von Montag bis Freitag Unterstützung in den Fächern Deutsch (Klasse 5-7), Mathematik, Englisch und je nach Nachhilfelehrer auch in Französisch, Latein, Spanisch, Chinesisch, Chemie, ... zu bekommen.
In der Sommerschule verfolgen wir das Prinzip „Schüler helfen Schülern“. Das bedeutet, dass ehemalige und ältere Schülerinnen und Schüler (Klassenstufen 10 bis KS2) jüngeren Schülerinnen und Schülern mit Leistungsschwächen in einem bestimmten Fach während der Sommerferien im XXL-Gebäude des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Nachhilfeunterricht anbieten, um für sie eine bessere Grundlage für das darauffolgende Schuljahr zu schaffen. Die Sommerschule soll also Lernhilfe und Motivation sein.
Ein Sommerschulkurs umfasst 20 Schulstunden à 45 Minuten, also 90 Minuten pro Tag für zwei Wochen. Ein solcher Kurs kostet 180,- Euro.
Hierbei ist es möglich, an den ersten beiden Ferienwochen oder in den letzten beiden Ferienwochen an einem oder mehreren Kursen teilzunehmen. Das Splitten der Phasen (z.B. Teilnahme in der ersten und in der fünften Ferienwoche) ist nicht möglich. Ebenso ist es nicht möglich zu einem reduzierten Preis an nur einer Woche teilzunehmen.
Eltern haben die Möglichkeit, sich mit einem Anmeldeformular, das ab Mitte Mai per Elternbrief-E-Mail verschickt wird und hier zum Download bereitsteht, ihr Kind für die Sommerschule kostenpflichtig anzumelden. Dieses Anmeldeformular muss bis spätestens 24. Juni 2022 (Eingang) per E-Mail an sommerschule@fsg-marbach.de abgegeben werden. Verspätet eingegangene Anmeldungen können leider nicht mehr berücksichtigt werden.
Darüber hinaus muss der entsprechende Geldbetrag auch bis zum 24. Juni auf das auf dem Anmeldeformular vermerkte Konto überwiesen werden, ansonsten erlischt der Anspruch auf einen Platz in der Sommerschule. Falls ein Kurs nicht zustande kommen kann, so werden wir den kompletten Geldbetrag zurücküberweisen.
Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden (sommerschule@fsg-marbach.de).
In den letzten Sommerferien wurden die Sommerschulkurse von über 190 Schülerinnen und Schülern in den Fächern Mathematik, Englisch, Deutsch, Französisch, Latein und Spanisch angenommen.
 

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACH