Das IBDP am FSG

(Grafiken zum Vergrößern anklicken)

Das IB-Programm umfasst 2 Jahre und wird in den beiden letzten Jahren vor dem deutschen Abitur (Kursstufe 1 und 2) durchgeführt. Es beinhaltet insgesamt 6 Prüfungsfächer, von denen 3 auf "Standard Level" und 3 auf "Higher Level" durchgeführt werden müssen. Wir haben uns am FSG zunächst für die folgenden Fächer entschieden, da hier andere (staatliche) Schulen gute Erfahrungen gemacht haben und und es viele Übereinstimmungen zwischen unserem Lehrplan und dem IB Curriculum gibt. In Planung für die kommenden Jahre sind die Fächer Physik und Wirtschaft.

  • Higher Level: Deutsch, Englisch, Biologie

  • Standard Level: Mathematik, Geschichte, Bildende Kunst oder eine zusätzliche Fremdsprache (Spanisch, Französisch, Italienisch)


Das fächerübergreifende Kernprogramm:

  1. TOK – Theory of Knowledge:
    Daneben belegen die Schüler/innen im Rahmen des deutschen Seminarkurses das Fach "Theory of Knowledge", das auf Englisch unterrichtet wird und einen philosophischen Hintergrund hat. Der Seminarkurs TOK kann auch von Schülern gewählt werden, die nicht am DP teilnehmen.

  2. Extended Essay:
    In einem Fach ihrer Wahl müssen die Schüler auch eine fachwissenschaftliche Arbeit im Umfang von 4000 Wörtern anfertigen, die das wissenschaftspropädeutische Arbeiten fördert.

  3. CAS – Creativity-Activity-Service:
    Ergänzend hierzu wird großer Wert auf die Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler gelegt. Die Schüler müssen im kulturellen und / oder sozialen Bereich entsprechende Leistungen nachweisen. Dazu kann das soziale Engagement in Verein oder Schule zählen, aber auch das Erlernen eines Musikinstrumentes oder einer neuen Sportart.

Prüfungen:
Die Abschlussprüfung, die extern und anonym korrigiert wird, wird in der Regel im Mai / Juni des Abiturjahres durchgeführt.

Qualitative und Quantitative Belastung der Schüler/innen:
Das gesamte Programm wird so angelegt, dass, soweit möglich, anzufertigende Prüfungsnachweise für das IB im Rahmen der Leistungsnachweise in den Kursen für das deutsche Abitur bewältigt werden können. Auf diese Weise können große Synergieeffekte erzielt werden, wie z.B. über die Anrechnung des Seminarkurses (TOK) für das deutsche Abitur.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo Umweltschule