08.09.2020

Schulbedarf: Der Müller-Markt bittet um Rücksichtnahme

Aus aktuellen Anlass hat uns der Müller-Markt in Marbach darum gebeten, darauf hinzuweisen, dass die Personenanzahl pro Familie beim Einkauf von Schulbedarf möglichst kleingehalten wird. Nur so können die Corona-Abstandsregeln eingehalten werden und der Einkauf kann für alle reibungslos verlaufen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


31.08.2020

Lernbrücken

Informationen zu den Lernbrücken am FSG vom 31.8.-10.9.2020:

Elternbrief Lernbrücken

Hygienehinweise Lernbrücken


06.08.2020

Brief des neuen Schulleiters Dr. Volker Müller

Lesen Sie hier den Brief des neuen Schulleiters Dr. Volker Müller an die Schulgemeinschaft.


28.07.2020

Glasfaseranschluss am FSG: Offizielle Einweihung durch die Kultusministerin

Als erste Schule im Landkreis hat das Friedrich-Schiller-Gymnasium nun einen Breitbandanschluss bekommen. Zur offiziellen Einweihung am Dienstag, 28. Juli 2020, kamen neben Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann auch Landrat Dietmar Allgaier, Bürgermeister Jan Trost sowie weitere Vertreter der Politik, der Gigabit-Region Stuttgart, dem Zweckverband Kreisbreitband Ludwigsburg und der Telekom ins „grüne Klassenzimmer“ auf den Schulhof. So gab es von offizieller Seite viel Lob für diesen wichtigen Schritt Richtung Digitalisierung, deren Notwendigkeit der Schulbetrieb unter Pandemie-Bedingungen schonungslos offenlegte. Doch waren auch kritische Töne seitens der Schulleitung zu hören: Ein erster Schritt in die richtige Richtung, dem aber noch viele weitere Folgen müssten. Im Anschluss stellte sich die Ministerin für Kultus und Sport den Fragen der Schüler/-innen der SMV und der Oberstufe. Da hatte sich einiges angestaut in den vergangenen Monaten. Mit auf ihren Weg nach Stuttgart bekam die Ministerin auch mehrere Briefe von Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen sowie, auf einem Stick, den Film „Schule braucht Kultur – Schule braucht AGs“. Mehr dazu im Beitrag unten. Das Schillercafé-Team bewirtete die Veranstaltung.


28.07.2020

Schule braucht Kultur – Schule braucht AGs!

Die Zeit drängt, die Sommerferien stehen an und wie man mittlerweile auch der Presse entnehmen konnte, hat das Kultusministerium kürzlich ein Schreiben verschickt, das für fast alle unsere AGs und Musikklassen starke Einschränkungen bzw. ein Einfrieren sämtlicher Aktivitäten bedeutet. Denn in dem Schreiben heißt es, dass eine jahrgangsübergreifende Gruppenbildung grundsätzlich nicht möglich sei. Aus diesem Grund hat das FSG Initiative ergriffen und mit der größten Schule Baden-Württembergs ein Zeichen gesetzt: In einem kurzen, aber prägnanten Video, in dem fast alle FSG-AGs und Musikklassen zu sehen sind, wird auf die die oben genannten Probleme aufmerksam gemacht.

Auch Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen haben Initiative ergriffen und Briefe an das Kultusministerium fomuliert, die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann am Dienstag, 28. Juli 2020, während ihres Besuchs am FSG übergeben wurden:

Mit der Aktion schließen wir uns den Initiativen Schule lebt Kultur – Kultur erlebt Schule“ und "Rettet die AGs – rettet die Schulmusik" an.

Presseberichte zur Aktion:


27.07.2020

Sozialpraktikum im Schuljahr 2020/21 kann stattfinden

Aufgrund der aktuellen Konkretisierungen des Kultusministeriums kann das Sozialpraktikum, wenn es von der Einrichtung her möglich ist, bereits jetzt ab den Sommerferien durchgeführt werden – nicht erst ab Januar 2021, wie ursprünglich informiert! Dabei ist das Hygiene- und Sicherheitskonzept der jeweiligen Praktikums-Einrichtung zu beachten und einzuhalten.

Alle Schülerinnen und Schüler, die für die Sommer- und Herbstphase eine Zusage haben, klären bitte mit ihrer Praktikumseinrichtung ab, ob das Praktikum angetreten werden kann.

Wenn es von Seiten Deiner Einrichtung her möglich ist, führst Du Dein Praktikum (unter Einhaltung des Hygiene-Konzeptes) durch. Falls es momentan aufgrund der Pandemie-Lage und den damit verbundenen Hygienebestimmungen in Deiner Einrichtung nicht möglich ist, das Praktikum durchzuführen, erkundigst Du Dich, ob ein Alternativ-Termin (z.B. in den Faschings- Oster- oder Pfingstferien) möglich ist. Wenn nicht, orientierst Du Dich neu im Blick auf eine andere Einsatzmöglichkeit

Weiterführende Informationen zum Sozialpraktikum


24.07.2020

Übergabe der Abiturzeugnisse: ein starker Jahrgang

In diesem Schuljahr ist alles anders. So auch die Verabschiedung der diesjährigen Abiturienten am Friedrich-Schiller-Gymnasium am Freitag, 24. Juli 2020. Ein ganz besonderer Jahrgang: Nicht nur, weil die Feier draußen und unter den derzeit üblichen Hygiene-Vorschriften stattfinden musste. Und somit die Eltern die Zeugnisübergabe nur per Livestream verfolgen konnten. Auch, weil der diesjährige Abijahrgang für FSG-Verhältnisse mit 103 Absolventen relativ klein war. Es ist der erste Jahrgang, der sich damals für die achtjährige Schullaufbahn, das G8, entschied. Dennoch, da waren sich die Beteiligten einig, war es eine besondere Feier: dem Anlass angemessen, open air – und mit viel Herz.


24.07.2020

FSG erhält Preis für Sportabzeichen

Auf einem tollen dritten Platz (106 Abzeichen) hinter der Grundschule Eberdingen (212 Abzeichen) und dem Ernst-Sigle-Gymnasium Kornwestheim (154 Abzeichen) landete das Friedrich-Schiller-Gymnasium im Schul-Wettbewerb um die meisten Sportabzeichen – und gewann damit einen Geldpreis in Höhe von 222 Euro. Gestiftet wurde der Preis von der Kreissparkasse Ludwigsburg, die von Pressesprecherin Isabel Kurz vertreten wurde, die ihn gemeinsam mit Sportkreispräsident Matthias Müller vergangenen Freitag, 24. Juli 2020, an die Sportlehrer*innen (für das FSG: Susanne Lorson) übergab. Die Abzeichen beziehen sich noch auf das letzte Schuljahr und konnten aufgrund der Corona-Pandemie erst jetzt übergeben werden. 


09.07.2020

Sommerschule und "Lernbrücken": Anmeldung bis zum 17. Juli 2020

Liebe Eltern,
endlich haben wir die ersten (!) Konkretisierungen der Durchführungsbestimmungen für das Unterrichtskonzept vom Kultusministerium in den Sommerferien (LERNBRÜCKEN) erhalten.
Die von uns organisierte Sommerschule findet unabhängig von den Lernbrücken ebenfalls im gleichen Zeitraum, 31.8. – 11.9.2020 statt.
Anmeldeformular, Elterninformation sowie einen Überblick der wichtigsten Unterschiede zwischen Sommerschule (SoS) und "Lernbrücken" entnehmen sie bitte den angehängten Schreiben:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
ihr seid in der Oberstufe (oder ehemalige Nachhilfegeber/-innen der Sommerschule) und möchtet als Nachhilfegeber arbeiten? Alles Informationen dazu findet ihr hier:


07.07.2020

Fünfter MZ-Talk „…und wie geht´s jetzt weiter?“ heute um 19 Uhr mit dem künftigen FSG-Schulleiter

Beim fünften MZ-Talk per Live-Videokonferenz am heutigen Dienstag, 7. Juli 2020 (19 Uhr), stehen die Themen Bildung und Betreuung im Corona-Jahr im Fokus. Wie geht es jetzt weiter? Was wird zur neuen Normalität? Welche Modelle sind denkbar? Und wie ist die aktuelle Lage an den Schulen und Betreuungseinrichtungen in Marbach und im Bottwartal?
Diesen und weiteren Fragen stellen sich die heutigen Talk-Gäste, darunter auch Volker Müller, der künftige Schulleiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums. Auch Volker Schebesta (Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport), Tanja Rieger (Familienzentrum Marbach) und Melanie Oertel (Vorsitzende des Gesamtelternbeirats der Marbacher Kindergärten) stellen sich der Diskussion.


07.07.2020

Virtuelle Ausstellungseröffnung und Filmpremiere – noch eine Woche geöffnet

Am Freitag (3. Juli 2020) wurde aus der Not eine Tugend gemacht und am FSG hat die vermutlich erste digitale Kulturveranstaltung stattgefunden. Es handelte sich um eine Kooperation des Literatur&Theaterkurses der KS1 und der Kimko-Klasse 8.  Die Schüler*innen des LuT-Kurses haben in der Videokonferenz sechs Kurzfilme gezeigt und das Publikum konnte nach der Filmpremiere in Livetalks mit den Regisseurinnen Fragen zu verschiedenen Themen stellen. Mit den Schüler*innen der Klasse 8 wurde eine virtuelle Ausstellung eröffnet, die nun noch eine Woche unter dem unten angehängten Link zu besichtigen ist. Zu sehen sind Malereien der Kimko-Klasse 9, die abwechslungsreich und in einer eigenständig erschaffenen Ausstellungswelt inszeniert wurden. Möglich ist das Öffnen am PC über den Link oder sogar mit einer VR-Brille, in die man ein Handy stecken kann- dazu muss man sich die kostenlose App Cospaces herunterladen.


05.07.2020

Informationen aus der Elternbeiratssitzung

Die Informationen aus der Elternbeiratssitzung am Friedrich-Schiller-Gymnasium vom 25. Juni 2020 können hier eingesehen werden:


25.06.2020

Elterninformation: Aufnahme der Klassenstufe 6 in den Präsenzunterricht


25.06.2020

Jetzt erst recht! Ausstellungseröffnung und Filmpremiere am 3. Juli 2020

Ursprünglich wäre es die Aufgabe der Kimkoklasse 8 gewesen, im Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach eine Ausstellung zu planen und durchzuführen. Das ist zwar aufgrund der aktuellen Lage nicht möglich, aber kein Grund für die Kimko-Schüler*innen das Projekt abzublasen. Im Gegenteil: Jetzt erst recht! So haben die Schüler*innen der Klasse 8 im „Kunstprofil Intermediale Kommunikation“ (KimKo) die erste digitale Veranstaltung mit dem Titel „Virtual identity – Stilles Ich“ am FSG entwickelt, in der die Gemälde der Klasse 9 interessant inszeniert und auf vielfältige Weise erfahrbar gemacht wurden. Und nicht nur das. Die Besucher erwartet zudem eine Filmpremiere des Literatur- und Theaterkurses der Jahrgangsstufe 1: „Das Wachsfigurenkabinett – oder in der Arche der unerschrockenen Idioten“. Dieses Stück handelt von Faulheit, Langeweile, Angst, Überlebenswille und Spiel, während einer Krise und einem vorstellbaren Weltuntergang.
Das Kimko-Team lädt alle Interessenten herzlichst zur Ausstellungseröffnung mit anschließender Filmpremiere am Freitag, 3. Juli 2020, ein. Der Eintritt ist frei. Beginn ist um 18:15 Uhr unter diesem Link:


25.06.2020

MAGIC TO DO: Bewirb dich jetzt für das neue FSG-Musical 2021!

Es ist wieder so weit: Die Vorbereitungen für das neue FSG-Musical 2021 beginnen genau jetzt. Noch sind die Rollen für das fantastische Broadway-Stück nicht besetzt. Gesucht werden Talente in den Bereichen Gesang, Schauspiel, Tanz und Akrobatik – hauptsächlich aus den Klassenstufen 7 bis 10. Ihr könnt euch selbst bewerben oder auch einen Freund oder eine Freundin vorschlagen. Alle Anmeldungen zum Casting müssen bis zum 3. Juli 2020 eingegangen sein. Alle weiteren Infos zur Bewerbung und zum Casting findet ihr im G-Suite-Classroom mit dem Code boxv374. Eintreten, umschauen, bewerben!


15.06.2020

Dr. Volker Müller ist ab 1. August 2020 neuer Leiter des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach am Neckar

Pressemitteilung des Regierungspräsidiums

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar hat ab 1. August 2020 einen neuen Schulleiter. Oberstudiendirektor Dr. Volker Müller wird die Nachfolge von Christof Martin antreten und fortan das größte allgemeinbildende Gymnasium Baden-Württembergs leiten. Am Friedrich-Schiller-Gymnasium werden derzeit rund 2.400 Schülerinnen und Schülern von über 170 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Dr. Volker Müller, 1969 in Heilbronn geboren, studierte an der Universität Stuttgart die Fächer Englisch und Französisch für das Lehramt an Gymnasien und beide Sprachen auch im Magisterstudiengang. Während seines Studiums war er jeweils ein Jahr Fremdsprachenassistent in London und Paris. Das Erste Staatsexamen sowie den Magisterabschluss legte er im Jahre 1999 ab. Anschließend folgte die Promotion in Romanistik. Nach dem Zweiten Staatsexamen im Jahr 2003 trat er in den Schuldienst ein und unterrichtete am Georg-Büchner-Gymnasium Winnenden. Im Jahr 2006 wechselte er an das Gustav-Stresemann-Gymnasium Fellbach, wo er als Abteilungsleiter Führungsaufgaben übernahm. Seit 2013 leitet Dr. Müller erfolgreich das Heinrich-Heine-Gymnasium Ostfildern.


12.06.2020

Knapp zwei Millionen Sportminuten bei der FSG-Corona-Sportchallenge

67 Sportklassen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums haben fünf Wochen lang zwischen Ostern und Pfingsten an der großen FSG-Sportchallenge teilgenommen und fleißig ihre absolvierten Trainingsminuten gesammelt. Neben der persönlichen Motivation ging es hier vor allem um die gemeinsame Aktion als Klasse, schließlich wurde der Klassenschnitt berechnet. Vor allem die Schülerinnen haben dabei ihren sportlichen Fleiß unter Beweis gestellt: So landeten auf den ersten drei Plätzen der Gesamtwertung drei reine Mädchen-Klassen: Platz 1 ergatterte die 7bm (Wss) vor Klasse 10hi (ReS) auf Rang zwei und Klasse 10ef (StL) auf Rang drei.

Zudem wurden die Stufensieger ermittelt:

5. Klasse: Gold: 5c / Silber: 5h / Bronze: 5f
6. Klasse: Gold: 6e / Silber: 6k / Bronze: 6g
7. Klasse: Gold: 7bm (Wss) / Silber: 6cef (Ert) / Bronze: 7ak (Kor)
8. Klasse: Gold: 7ef (SDU) / Silber: 8bcd (Kor) / Bronze: 8gh (Wss)
9. Klasse: Gold: 9gh (Wss) / Silber: 9di (Lor) / Bronze: 9gh (Br)
10. Klasse: Gold: 10hi (ReS) / Silber: 10ef (StL) / Bronze: 10ac (Wss)
KS1: Gold: Kurs Sdr / Silber: Kurs Krd / Bronze: Kurs Br
KS2: Gold: Kurs Sfr / Silber: Kurs Br / Bronze: Kurs Ert

Herzlichen Dank den Schüler*innen für die Teilnahme und Herrn Schäffer für die Organisation!


21.05.2020

Scool-Abo während der Corona-Pause: Update

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann hat Schülerinnen und Schüler, ihre Eltern sowie die Verkehrsverbünde und anderen Beteiligten darum gebeten, die Schülertickets für den öffentlichen Nahverkehr nicht zu kündigen, sondern normal weiter laufen zu lassen.

Lesen Sie hier den ganzen Text.

Update: Der Landkreis Ludwigsburg übernimmt einen Teil der Kosten. Lesen Sie die Neuigkeiten hier.

Update 2: Das Landeskabinett hat beschlossen, die Kostenanteile in der Schülerbeförderung für die Schüler-Abos für insgesamt 2 Monate bis zu den Sommerferien zu übernehmen. Da der Landkreis bereits für den Mai 2020 die Kostenanteile übernommen hat, werden die Eltern/Schüler im Landkreis auch noch im Juni 2020 vom Kostenanteil befreit.         
Weitere Informationen entnehmen Sie der entsprechenden Pressemitteilung des Verkehrs- und Tarifverbundes Stuttgart (VVS).

Weitere Infos des SSB


18.05.2020

Abitur am FSG

Das schriftliche Abitur in Baden-Württemberg hat am heutigen Montag (18. Mai 2020) für die Prüflinge der allgemeinbildenden Gymnasien begonnen. Auch am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach starteten die ersten von insgesamt 106 Schüler/-innen mit ihren Abiprüfungen in den Fächern Spanisch und Italienisch - ganz im Zeichen von Corona - mit Abstandsregeln und Hygieneschutzverordnung. Der Zeitraum für die schriftlichen Prüfungen endet am 29. Mai 2020. Allen Abiturientinnen und Abiturienten: Viel Glück und gutes Gelingen!


16.05.2020

Website des Kultusministeriums

Aufgrund der dynamischen Lageentwicklung aktualisiert und erweitert das Kultusministerium seine Hinweise im Hinblick auf das Coronavirus regelmäßig. Bitte beachten Sie weiterhin die Hinweise auf der Seite des Kultusministeriums.


07.05.2020

Kommentar zum Bericht vom 6. Mai 2020 der Marbacher Zeitung über die FSG-Bläserklassen

Klarstellung zum Bericht „Musikklassen müssen sich früher trennen - Raumsituation am FSG verschärft sich“ vom 06.05.2020 in der Marbacher Zeitung: Leider gewinnt man beim Lesen des Artikels den Eindruck, dass es womöglich keine Musikklassen in Klasse 5 im nächsten Schuljahr gibt und die aktuelle Bläserklasse 6 muss sich nicht nur trennen, sondern auch gleich auflösen.
Um Fehlinformationen zu vermeiden, möchten wir die Situation gerne klarstellen:


06.05.2020

Rückerstattung der "Ab auf die Insel"-Karten

Die bereits gekauften Karten der aufgrund der Corona-Lage entfallenen Veranstaltungen des Musicals "Ab auf die Insel" vom 27. und 28. März 2020 können nun rückerstattet werden. Da weiterhin Kontaktbeschränkungen bestehen, schicken Sie bitte Ihre Eintrittskarten mit Angabe einer Bankverbindung an das Friedrich-Schiller-Gymnasium: z.H. Helen Volz; Schulstraße 34; 71672 Marbach am Neckar.
Die Kartenkosten werden dann überwiesen.
Vielen Dank für Ihre Geduld, viel Gesundheit und falls Sie das Musical trotzdem noch sehen möchten: Die DVD ist für 7€ (zzgl. 1,55€ Versandkosten) erhältlich. Bestellung über: helen.volz(at)fsg-marbach.de


18.04.2020

Notfallbetreuung

 

Sollten Sie die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen dürfen, dann schicken Sie bitte das entsprechende Antragsformular (hier herunterladen) ausgefüllt und unterschrieben als Email eingescannt oder abfotografiert an notfallbetreuung(at)fsg-marbach.de. Bitte fügen Sie auch die Bescheinigung Ihres Arbeitgebers dazu.


03.04.2020

Schulsozialarbeit / Beratungsangebote während der Corona-Pause

Schulsozialarbeit:

Hey Ihr,
die Türen der Schule sind geschlossen, Unterricht findet zuhause statt, Sozialkontakte sind zu vermeiden, Regale sind leergehamstert, das Gewohnte ist derzeit ungewöhnlich……

Die Schulsozialarbeit ist weiterhin für Euch da!

„Google-Classroom“ Code: Isgofms
Email: sven.muenster(at)fsg-marbach.de
Telefon: 01590/6500634 (auch über WhatsApp!)

Beratungslehrer

Frau Kaleschke:

kaleschke-beratung(at)web.de
„Google-Classroom“ Code: rkhnsjb

Frau Rohen (in Elternzeit bis vorauss. Dezember):

marjattarohen(at)hotmail.com

Frau Wriedt:
fsgberatung-wriedt(at)web.de             Telefon: 0176 56985227

Schulseelsorge:

Von der evangelischen Landeskirche wurde ein Schulseelsorge-Chat eingerichtet, der montags bis freitags von 9-17 Uhr mit ausgebildeten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorgern besetzt sein wird. Die entsprechenden Bestimmungen des Seelsorgegeheimnisses sind dabei gewahrt.

Der Chat ist online erreichbar über die Links: https://www.kirche-und-religionsunterricht.de/  sowie https://www.ptz-rpi.de/

Nummer gegen Kummer für Schüler und Schülerinnen:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Telefon: 116 111

Allein mit Problemen? - Darüber reden hilft!

Gibt es etwas, das Dich aus dem Gleichgewicht bringt? Etwas, das Dich unglücklich macht und Dich denken lässt: „Ich weiß nicht mehr weiter.“ Wir von der „Nummer gegen Kummer“ stehen Dir zur Seite und sprechen mit Dir darüber. Dabei ist es egal, was Dich gerade bedrückt.

Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern? Mobbing oder Abzocke im Internet oder Klassenzimmer? Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht?
Wenn Du Dich gerade mit Deinen Problemen alleine fühlst - Wir sind für Dich da.

Beratung für Eltern:

https://www.nummergegenkummer.de/elterntelefon.html

Telefon: 0800/1110550

Liebe Mütter, liebe Väter,

wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen, sich überfordert oder manchmal sogar hilflos fühlen - sind wir für Sie da. Unsere speziell ausgebildeten Beraterinnen und Berater wissen, vor welchen Herausforderungen Eltern stehen und unterstützen Sie, Lösungen zu finden. Ob bei Erziehungsproblemen, Schwierigkeiten in der Schule, Familienkrisen, Sucht, oder Internet-Gefahren. Es macht keinen Unterschied, ob Sie „nur“ eine Frage haben oder Rat brauchen, weil Sie sich überfordert fühlen oder keinen Zugang mehr zu Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn finden. Beim Elterntelefon suchen wir gemeinsam nach einem Ausweg – anonym, kompetent und auf Augenhöhe.


23.03.2020

Organisatorische Änderungen: Außerunterrichtliche Veranstaltungen

Im Schreiben des Kultusministerium wird darauf hingewiesen, dass alle Klassenfahrten, Studienfahrten und Schüleraustausche bis Schuljahresende untersagt sind. Alle Stornierungskosten werden vom Land übernommen.

Diese Regelung betrifft auch andere außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Konzerte, Ausfahrten im Rahmen der 3. Sportstunde etc.


19.03.2020

Aktuelle Informationen zum "Heimunterricht" mit g suite education und weitere FAQs

"Welche Möglichkeiten gibt es, dass mein Kind Unterstützung bekommt, wenn es Schwierigkeiten bei den Aufgaben hat?"

Wir machen uns durchaus Gedanken, wie wir in den kommenden Wochen auch Schülerinnen und Schüler unterstützen können, denen eigenständiges Arbeiten schwer fällt oder die in einzelnen Fächern Unterstützung brauchen, die Aufgaben zu bewältigen. Grundsätzlich ist es ja möglich, mit den einzelnen Fachlehrern Schwierigkeiten zu klären.

Eine tolle Initiative geht gerade von Studenten aus ganz Deutschland aus, auch von ehemaligen Schülerinnen und Schülern des FSG Marbach.

„Einige Freunde von mir haben eine Plattform ins Leben gerufen, die Studenten wie mich mit Schülern vernetzen soll, damit wir Studis ihnen während ihrer Corona-Ferien beim digitalen Lernen unter die Arme greifen können und ihre Eltern ein wenig entlasten.

Die Webseite finden sie hier (https://www.corona-school.de/), da ist auch alles viel detaillierter beschrieben, aber ich möchte Ihnen das Konzept trotzdem kurz zusammenfassen:

Die Idee ist einfach: Studenten und Schüler können sich auf unserer Platform anmelden und uns mitteilen, welche Fächer sie betreuen können, beziehungsweise bei welchen Fächern sie sich Unterstützung wünschen. Wir verbinden dann die Studenten mit den Schülern, und die Studenten unterstützen die Schüler dann online beim Lernen. Es ist natürlich kostenlos und bedarf sonst keiner Anmeldung bei irgendwelchen Diensten.“ (Simon Bing, ehemaliger Schüler des FSG Marbach)

Nutzen Sie dieses Angebot, wenn Sie Bedarf haben.

"Ab wann ist der Zugang für den Heimunterricht (g-suite education) freigeschaltet?"

Der Login für Schülerinnen und Schüler für g suite education ist bereits freigeschaltet. Damit der login aber sicher funktioniert, muss das Passwort ergänzt werden, und zwar vor das Passwort ein ! (Ausrufezeichen) und hinter das Passwort ein + (Plus). Das Schülerpasswort lautet dann also z. B. !1234567+

Hier finden Sie noch einmal eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung für den Login. Es kann sein, dass google zur Authentifizierung eine Handyabfrage macht und über SMS einen Bestätigungscode verschickt. Dieses Verfahren wurde unumgänglich, da sich in den letzten Tagen sehr viele versucht haben, einzuloggen und google dann davon ausging, dass keine realen Personen dahinterstehen. Die Handy- bzw. auch Festnetznummer wird nicht gespeichert, dass hat uns der google-Dienst versichert. Die Erklärung noch einmal im Video: vimeo.com/398585486/d58906ff24.

Wir haben als Unterstützung folgende eMail-Adressen eingerichtet und hoffen Sie/Euch dadurch möglichst gut zu beraten und Fragen zu klären.

Hilfe bei Passwortproblemen und beim Login:

account(a)fsgmarbach.info

Fragen zur Nutzung von Schülerinnen und Schülern:

frage(a)fsgmarbach.info

In den nächsten Tagen werden dann die Lehrkräfte nach und nach ihre "digitalen Präsenzzeiten" an die Schülerinnen und Schülern über die Klassen und Kurse mitteilen. Zu diesen Präsenzzeiten stehen die Lehrerinnen und Lehrer im Chat für Rückfragen z. B. zu den Aufgaben oder für Besprechungen. Für die Kursstufe ist auch denkbar, dass zu der entsprechenden Unterrichtszeit "digitaler Unterricht" gehalten wird. Aber auch darüber informiert der entsprechende Kurslehrer.

"Gibt es die Schulungsunterlagen von Montag auch noch einmal zum Anschauen bzw. für Eltern?"

Die Schulung, die wir am Montag mit den 5ten und 6ten Klassen durchgeführt haben, ist abrufbar unter folgendem Link: https://vimeo.com/398213040/5d3f9595b7

"Können wir zusätzliche Lernangebote nutzen?"

Wir haben für alle unsere Schülerinnen und Schüler einen 4wöchiges kostenloses Abonnement bei "www.simpleclub.de" freigeschaltet. Hier kann jeder mit dem Code (dLhAucNo3inHq6N4ftXT) das Angebot 4 Wochen kostenlos nutzen, das Abonnement läuft automatisch aus. Es sollen bitte nur Schülerinnen und Schüler des FSG das Angebot nutzen, da die Zugangscodes begrenzt sind. Den Gutscheincode einfach im Profil eingeben https://support.simpleclub.com/de/articles/1469533-wie-lose-ich-einen-gutschein-ein

Zudem bieten zahlreiche Medien nun Dokumentationen / Lernvideos etc. an (z. B. zdf.de ein "virtuelles Klassenzimmer"). Wir sind auch dabei, zusätzliche Lern- und Unterstützungsangebote zu sichten und für unsere Schülerinnen und Schüler nutzbar zu machen.

Wenn Sie mehr Informationen benötigen, so schauen Sie bitte auf der Seite des Kultusministeriums nach, die ständig aktualisiert wird.


12.03.2020

Gut besuchte Vortragsreihe „Chinas Macht“

Starke Jugend – starkes China. So lautete das Thema, über das die FSG-Chinesischlehrerinnen Petra Müller und Marion Rath im Rahmen des Marbacher Forum Zeitgeschehen am Donnerstag, 12. März 2020, referierten. Es war eine der letzten Veranstaltungen, die noch durchgeführt wurden, bevor aufgrund der Corona-Maßnahmen die meisten öffentlichen Veranstaltungen abgesagt wurden. Unter anderem sprachen die beiden Lehrerinnen über den Chinesischunterricht am Friedrich-Schiller-Gymnasium, das Bildungssystem in China und sie stellten die Partnerschulen in Tongling (Provinz Anhui) und in Yichang (Provinz Hubei) vor. Zudem berichteten auch die zum Teil ehemaligen FSG-Schüler Gregor Wiederrecht, Levin Rath und Christian Daichendt von ihren Aufenthalten und spannenden Erfahrungen in China.


06.03.2020

Amtierender Deutscher Schulschachmeister darf wieder nach Berlin!

Das FSG-Team hat sich am 6. März 2020 mit dem Gewinn der Württembergischen Landesmeisterschaft zum vierten Mal in Folge für die Deutschen Schulschachmeisterschaften qualifiziert. Nach dem ungefährdeten Sieg auf Bezirksebene mussten sich die FSG-Denksportler um ihren Kapitän Danny Yi mit fünf weiteren Mannschaften, die zuvor ebenfalls ihren Bezirk gewonnen hatten, messen. Vor allem in der spannenden letzten Runde, wo man den ersten Platz und dadurch die Qualifikation für die DM in Berlin sichern musste, behielten die Marbacher Nerven und erkämpften sich mit einem 4:2-Sieg gegen das Robert-Mayer-Gymnasium aus Heilbronn den verdienten Platz auf dem Siegerpodest. Nun freut sich das Team auf die Reise nach Berlin und auf die Mission „Titelverteidigung“. Herzlichen Glückwunsch an Tobias Kölle, Danny Yi, Nils Afonso, Phil Afonso, Markiyan Bodriyenko, Mikael Oster und Luis Bungert!


05.03.2020

Hundeleben am FSG

Seit zwei Jahren arbeitet Schulhund Arlo am FSG – als Lernbegleiter und Seelentröster. Dabei hatte er doch erst im November 2019 seinen dritten Geburtstag in Menschenjahren gefeiert. Sarah Eink von der Presse-AG des FSG Marbach hat Schulhund Arlo, Hundealter 20 plus sowie seine Halterin, die Chemie-, und Englischlehrerin Frau Goldhahn in der Schulpause für ein Interview getroffen. Wie Sarah Eink und Frau Goldahahn den Vierbeiner dabei zum Sprechen bekommen haben, bleibt unter vier Menschen-, und zwei Hundeaugen geheim.


26.02.2020

Doppelter Erfolg für unsere „Lateiner“ beim Landeswettbewerb

Wie bereits im vergangenen Schuljahr, können wir auch dieses Jahr wieder zwei Schülern zu hervorragenden Leistungen beim Landeswettbewerb „Humanismus Heute“ gratulieren: Emilia Zeeh und Marco Michaelis aus dem Leistungskurs Latein (KS 1) haben ihre Lateinkenntnisse unter Beweis gestellt und mit ihrer Seminararbeit jeweils einen ersten Preis beim Landeswettbewerb errungen.
Emilia beschäftigte sich in ihrer Arbeit mit dem Thema „Umstrittener Tyrannenmord. Ciceros und Ovids Bewertung der Ermordung Caesars“. Marco analysierte Texte von Ovid, Plinius und Petron zu dem Thema „Die Rückkehr des Wolfes – Der Lykaonmythos und das Verhältnis des Menschen zum Wolf“.
Beide sind nun zur zweiten Runde des Wettbewerbs zugelassen, bei der sie eine von der Stiftung zentral gestellte Klausur mit Übersetzung und Interpretation bestehen müssen.
Des Weiteren werden Emilia und Marco demnächst an einer Seminarwoche im Kloster Neresheim teilnehmen, wo sie sich mit Latein- und Griechischschülern und –schülerinnen aus ganz Baden-Württemberg austauschen können.
Wir gratulieren Emilia und Marco ganz herzlich zu ihrem Erfolg und wünschen ihnen viel Glück in der zweiten Runde!


Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo Umweltschule