Probenphase der Musik-AGs: Anmeldung bis Ende des Schuljahres verlängert

Vom 22.9. bis zum 24.9.2021 findet die Probenphase der Musik-AGs in der Landesakademie Ochsenhausen statt. Für alle Mitspieler und -sänger ist die Anmeldung jetzt möglich. Neueinsteiger und Interessenten wenden sich direkt an die AG-Leiter von Chor (Herr Jauch), Orchester (Frau Kaleschke) und Big Band (Herr Cronauer).


------------------------- Hofgezwitscher --------------------------

Ab Donnerstag, 8. Juli 2021, ist auf dem FSG-Pausenhof das Hofgezwitscher zu hören! Alle sind herzlich dazu eingeladen, die Stationen im Hof zu entdecken und zu genießen. Es gibt Beiträge der Musik-AGs und selbstkomponierte Stücke zu hören, selbstgeschriebene Songs aus Kunst und Deutsch, man kann Filme anschauen und Hörspiele hören und vieles mehr. Alles was man dazu braucht: ein Handy, eine QR-Code-Reader-App und Kopfhörer. Alle Schüler*innen dürfen übrigens vom 8. -14. Juli 2021 Handys in der Hofpause für das Hofgezwitscher nutzen. Auch dann, wenn Lehrer*innen den Besuch des Hofgezwitschers im Unterricht begleiten.


"Behind the Mask – wenn Masken der Fantasie überlassen werden"

Was macht man, wenn im KimKo-Unterricht ein Selbstportrait ansteht, die Hälfte des Gesichts aber coronabedingt von einer Maske verdeckt ist?
Genau vor diesem Hindernis standen Frau Abele und ihre 9. Klässler*innen, als sie dieses Jahr Gemälde anfertigten. Doch diesen Umstand haben sie fabelhaft gemeistert: Die Maske durch etwas zu ersetzen, das die eigene Persönlichkeit widerspiegelt, gibt unserer Ausstellung einen sehr persönlichen und vielseitigen Touch. Wir, die KimKo-Klasse 8, haben zu den Gemälden Audiodateien aufgenommen, die ihr mit dem Handy und einem QR-Code abrufen und anhören könnt. Hier für euch noch einmal die Eckdaten:
von Dienstag, 06. Juli 2021 bis Freitag 09. Juli 2021 stellen wir, die Klasse 8, die Gemälde der Klasse 9 aus. Ihr könnt die Ausstellung in den Gängen bei den 900er Räumen besichtigen.


Warnstreiks im Raum Ludwigsburg

Am Donnerstag, den 01.07.2021 (ganztägig), wird es im Landkreis Ludwigsburg Warnstreiks bei folgenden Busunternehmen geben:

- Ludwigsburger Verkehrslinien (LVL) - Buslinien 411, 412, 413, 414, 420, 421, 421 A, 422, 422 A, 423, 424, 425, 425 A, 426, 427, 427 A, 429, 430, 430 A, 431, 433, 433 A, 451 und X 43
- Omnibusverkehr Spillmann in Bietigheim-Bissingen (OSB) - Sämtliche Linien- und Schulbusfahrten 
- Omnibus Verkehr Ruoff, Standort Hemmingen (OVR) – Buslinien 501, 504, 531 A, 578, 579, 612, 612 A, 620, 620 A, 623, 625, 651.
- Friedrich Müller Omnibusverkehr, Standorte Ludwigsburg, Marbach, Sachsenheim, Beilstein, Oberstenfeld, Besigheim (FMO) – der größte Teil des Fahrtenangebots im Linien- und Schülerverkehr   
- Württembergische Busgesellschaft, Standort Ludwigsburg (WGB) - 508, 531, 532, 533, 534, 535, 536, 562, 531 A, 532 A, 533 A, 534 A, 536 A

Der Busverkehr bei den betroffenen Unternehmen wird am 01.07. also (weitestgehend) eingestellt.


"Hofgeflüster" ab 19. Juni 2021 – entdecke den Schulhof mit Hörspielen!

Ab Samstag, 19. Juni 2021 gibt es am FSG sechs Hörspiele zu entdecken, die Kimko-Schüler*innen der Klasse 9 für euch in QR-Codes auf dem Pausenhof rund um die Gymnasiumshalle hinterlegt haben. Der Start befindet sich an der Laterne vor dem Musiksaal, von dort aus werdet ihr nach dem Scan des Startcodes durch alle weiteren Stationen geleitet. Entdeckt den Schulhof ganz neu, mit Kriminalgeschichten, Rückblicken in längst vergangene Zeiten und mysteriösen Schulgeheimnissen rund um den Pausenhof. Für das Abrufen der QR-Codes gelten die bestehenden Handy-Zeitenregelungen!


Aufruf zur Teilnahme am FSG-Hofgezwitscher 2021

Du warst in diesem Schuljahr kreativ, hast fleißig dein Instrument geübt, etwas komponiert oder
die Stimme trainiert – aber leider hat es wegen dem Lockdown niemand gehört und gesehen?
Dann werde jetzt Teil des Hofgezwitschers 2021! Dein Beitrag könnte sein: Filme, Musikstücke, Tanzaufführungen, Hörspiele, selbst Geschriebenes und Gelesenes und vieles mehr, Hauptsache Film oder Audiodatei – und alles selbst erstellt.
Kein Problem? Dann halte dich ran und schau dir die PDF-Datei zur Teilnahme an, bis 2. Juli 2021 kannst du deinen Beitrag einreichen und er wird auf dem Pausenhof in den letzten beiden Schulwochen für alle FSG Schüler*innen und Pausenhofgäste per QR-Code abrufbar.


Landtagsabgeordneter Tayfun Tok zu Besuch am FSG

„Viele Grüße von der neuen Kultusministerin“ übermittelte Tayfun Tok, Landtagsabgeordneter der Grünen, bei seinem ersten Besuch vergangenen Donnerstag (10. Juni 2021) am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach. Begleitet wurde Tok von Susanne Wichmann, Marbacher Stadträtin und Elternvertreterin einer fünften Klasse am Friedrich-Schiller-Gymnasium. Im Austausch mit Schulleiter Dr. Volker Müller bezeichnete Tok das Marbacher Gymnasium als „die Bildungsinstitution schlechthin“ und machte sich bei einem kleinen Rundgang gleich selbst ein Bild davon. Im besonderen Interesse des Politikers standen jedoch zwei Schüler, die trotz Coronapandemie im laufenden Schuljahr hochklassige Preise in Wettbewerben erzielen konnten und bei dieser Gelegenheit auch gleich ihre Urkunden von überreicht bekamen: Niklas Hirsch (Klasse 9) im Wettbewerb "Jugend debattiert" sowie Can Lehman (KS2) im Wettbewerb "Jugend forscht". 


3. Preis für FSG-Schüler Can Lehmann beim Bundeswettbewerb „Jugend forscht“

Nach seinem Landessieg in Baden-Württemberg Ende April hat FSG-Schüler Can Lehmann aus Ingersheim im Bundesfinale den 3. Platz im Fachbereich Mathematik/Informatik erreicht. Der 17-Jährige, der am Schülerforschungslabor Kepler-Seminar e.V. teilnimmt und im Wettbewerbszeitraum noch sein Abitur absolvierte, entwickelte eine spezielle Programmiersprache in seinem Forschungsprojekt. Diese Programmiersprache bildet automatisch die Ableitungen von den mathematischen Operationen, aus denen neuronale Netzwerke bestehen und hilft Forschern auf dem zukunftsträchtigen Feld der künstlichen Intelligenz (KI). Das Bundesfinale 2021, für das sich 169 junge MINT-Talente mit 113 innovativen Forschungsprojekten qualifiziert hatten, wurde Ende Mai gemeinsam von der Stiftung Jugend forscht e. V. und vom Science Center experimenta in Heilbronn ausgerichtet. Die Veranstaltung fand aus Gründen des Infektionsschutzes erstmals in der Jugend forscht Geschichte online statt.
Herzlichen Glückwunsch an Can Lehmann zu dieser großartigen Leistung!


Sommerschule am FSG: Anmeldung bis 21. Juni 2021

Um eventuell bestehende Lerndefizite zu beseitigen, besteht am Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach in den Sommerferien die Möglichkeit zur Teilnahme an der Sommerschule: In den ersten (2.8.2021 – 13.8.2021) und den letzten beiden Wochen (30.8.2021 – 10.9.2021) der Sommerferien bieten Schülerinnen und Schüler der Oberstufe zweiwöchige Kurse in den Fächern Mathematik, Deutsch (Klasse 5-7), Englisch, Französisch, Latein und teilweise auch Chemie/Physik/Italienisch/Spanisch an, die in der Regel im Einzelunterricht erteilt werden. In einem Zeitraum werden täglich 2 Unterrichtsstunden pro Fach erteilt, sodass ein Kurs insgesamt 20 Schulstunden umfasst. Der Unterricht findet in unserem XXL-Schulgebäude im Zeitraum von 08.00 Uhr bis 16.45 Uhr statt. Ein Sommerschulkurs kostet pro belegtem Fach 180,- €, es ist nur möglich an dem zweiwöchigen Kurs (1./2. oder 5./6. Sommerferienwoche) komplett teilzunehmen. Um eine effektive Planung zu ermöglichen, bitten wir darum, den Anmeldebogen verbindlich bis spätestens Montag, den 21. Juni 2021, im Sekretariat abzugeben. 


Preis für Niklas Hirsch bei „Jugend debattiert“

Foto: MZ/Werner Kuhnle

Zum ersten Mal dabei – und gleich einen zweiten Platz eingeheimst: FSG-Schüler Niklas Hirsch (Klasse 9) konnte die Jury beim Finale des Landeswettbewerbs von „Jugend debattiert“ überzeugen und gehört so zu den stärksten Teilnehmern in Baden-Württemberg. Damit steht er sogar auf dem Nachrückerplatz für den Bundeswettbewerb. Trotz Corona konnten die Debatten über eine Online-Plattform stattfinden. „Natürlich wäre es schöner gewesen, die anderen Teilnehmer in echt zu sehen, aber es hat auch online richtig gut funktioniert“, so der 14-Jährige, der am Friedrich Schiller Gymnasium Marbach die AG „Jugend debattiert“ unter der Leitung von Natalie Urban besucht. Herzlichen Glückwunsch!


Abiturprüfungen am FSG

Am Dienstag, 4. Mai 2021, beginnen in Baden-Württemberg die Abiturprüfungen mit dem Fach Deutsch. Mindestabstände, Masken, Tests: In der andauernden Sondersituation durch die Corona-Pandemie gibt es neben den eigentlichen Abiturprüfungen viel zu bedenken. Im Land nehmen 29.900 Schülerinnen und Schüler an der Reifeprüfung der gymnasialen Oberstufe teil, am Friedrich-Schiller-Gymnasium sind es rund 230 Schülerinnen und Schüler.  
Allen Abiturientinnen und Abiturienten drücken wir die Daumen und wünschen viel Glück!


Bogy-Praktikumswoche wird abgesagt – alternative “virtuelle Bogy-Woche”

Aufgrund der aktuellen Situation kann das Bogy-Praktikum in der Woche vom 17. bis 21. Mai 2021 nicht vor Ort (also in einem Betrieb) stattfinden. Schülerinnen und Schüler, die bereits einen Bogy-Platz haben, sollten diesen zeitnah absagen. Die Bogy-Woche ist eine außerunterrichtliche Veranstaltung, für die die Teilnehmenden unfallversichert sind. Mit der Absage besteht dieser Versicherungsschutz nicht mehr, auch die Haftpflichtversicherung nicht. Falls also eine Schülerin oder ein Schüler zum Beispiel in den Ferien in einem Betrieb ein Praktikum machen kann, heißt das ebenfalls, dass dafür von Seiten der Schule keine Unfall- und Haftpflichtversicherung besteht. Diese müsste dann vom Arbeitgeber übernommen werden. Dennoch möchte das FSG-Bogy-Team die Praktikumswoche nicht vollständig unter den Tisch fallen lassen, so findet sie zum Teil in der Schule und zum Teil zu Hause bzw. virtuell statt: In der Woche vom 17. bis 21 Mai 2021 erhalten Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 verschiedene Angebote und Arbeitsaufträge, die beim Berufs- und Studienwahlprozess unterstützen sollen. 


Rudern trotz Lockdown: 13 Medaillen für FSG-Team bei Schüler-Ergometer-Challenge

Im Trockenen zu trainieren ist für die Marbacher FSG-Ruderer nichts Neues. Auf dem Ergometer und im Kraftraum legen die Sportlerinnen und Sportler im Winterhalbjahr die Grundlagen für die Zeit, wenn es wieder raus aufs Wasser geht. Doch eine Online-Ergometer-Challenge für alle Schulen Deutschlands, bei der gleich 13 Medaillen für die FSG-Ruderer heraussprangen – das gab es noch nie. Die FSG-Schüler Charlotte Schünemann, Moritz Bitz, Lotta Bitz, Marlena Knauf, Julika Grünewald, Eva Schmidt-Offhaus und Simon Gering freuten sich über die Anerkennung ihrer Leistung. Die echte Siegerehrung durch FSG Schulleiter Dr. Volker Müller, FSG Ruderlehrer Holger Knauf und Heike Breitenbücher (MRV Trainerin und Vorsitzende des Landesruderverbandes BW) fand Ende April am Bootshaus statt. Im Wettkampf des Deutschen Ruderverbandes treten monatlich ca. 700 Teilnehmer/-innen über die verschiedenen Wettkampfstrecken von 5000m, 3000m, 1000m und 350m gegeneinander an. 


Informationsveranstaltung Abitur + Gesellenbrief am FSG Marbach am 27. April 2021

Liebe Eltern der 8. Klassen,
auf Grundlage unserer Bildungspartnerschaft mit der Unternehmensgruppe Heinrich Schmid GmbH & Co. KG, möchten wir Sie gemeinsam zu der Online-Informationsveranstaltung „ Abitur + Gesellenbrief“ einladen. Es geht um ein Angebot für die Schüler*innen der 8. Klasse, die parallel zur Schullaufbahn noch eine Ausbildung zum Maler und Lackierer absolvieren können. Absolviert werden 9 Wochen pro Schuljahr, angestrebt sind zwei Abschlüsse: das Abitur als schulischer Abschluss ganz regulär bei uns am FSG und der Gesellenbrief als beruflicher Abschluss bei Heinrich Schmid.
Ich darf sie herzlich dazu einladen, am Dienstag, 27.04.2021, von 19.00 bis 20.30 Uhr an der Informationsveranstaltung (s. Link) online teilzunehmen.

Ich freue mich auf die Veranstaltung und die weiteren Schritte bis hin zum „Abitur + Gesellenbrief“
Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr Volker Müller


Elternbeiratsvorsitzende: Neue Mail-Adresse

Liebe Elternvertreter*innen,

nach Wochen sehr nerviger Probleme beim Versenden und Empfangen von E-Mails, die zum Teil immer noch andauern, möchte ich Ihnen nun meine Mail-Adresse bekannt geben, über die Sie mich ab jetzt erreichen können:
wild.marbach(a)web.de
Ich hoffe nun, in gewohnter Weise wieder Ihre Ansprechperson in allen schulischen Belangen zu sein.
Da gewährleistet sein muss, dass alle Elternvertreter*innen auch mit Informationen versorgt werden und dies von meinem Account noch immer nicht gesichert ist, bekommen Sie die Informationen weiterhin direkt von der Schule. Ich hoffe, dass sich das in Bälde auch ändert.
Aber wenigstens bin ich nun über die oben genannte Mail-Adresse wieder für Sie, Ihre Fragen und Anregungen erreichbar.

Es grüsst Sie herzlich
Ihre Anja Wild


Ankündigung: Digitale Aufführung der Theater-AG von "_________auf der Suche nach________"

Herzliche Einladung der Theater-AG des FSG zur digitalen Aufführung von "_________auf der Suche nach________" am 11. April (Sonntag),  und 12. April (Montag), jeweils um 19 Uhr. Der ursprüngliche Premierentermin muss leider verschoben werden – erleben Sie dafür am Ende der Osterferien ein spannendes Teletheater, denn die Theater-AG hat sich in diesem speziellen Schuljahr auf eine digitale Forschungsreise begeben. Kann man in einer Videokonferenz Theater spielen? Kann man sich digital als Crew auf ein Boot begeben, obwohl eigentlich jedes Ensemblemitglied alleine in einem Zimmer sitzt? Wir zeigen Ihnen unser Ergebnis als Stream auf der Plattform "Twitch", kommen Sie mit uns auf Reise. Wir starten in einem beschaulichen Hafen – wo wir jedoch ankommen, bleibt offen. Der Zugangslink zu dieser digitalen Aufführung folgt in der Woche vorab hier auf der FSG-Startwebsite.


Jugendkunstpreis Baden-Württemberg

Der 24. Jugendkunstpreis Baden-Württemberg 2021 startet in die nächste Runde: Bis zum 10. Juni 2021 können Jugendliche von 15 bis 21 Jahren ihre Werke einreichen. „Das Andere“ ist das diesjährige Thema des bildnerischen Wettbewerbs zur Förderung des künstlerischen Nachwuchses. In der vergangenen Runde des Wettbewerbs zählte FSG-Schülerin Lilly Yume Giebel (Kl.10) zu den Preisträgerinnen. Sie überzeugte die Jury mit ihrem Werk Gemälde "Parisian Showcase" (s. Bild) zum Thema „Das geheime Leben der Dinge". Herzlichen Glückwunsch!


Informationen für die neue FSG-Generation

Hier finden Sie Informationen rund um das Friedrich-Schiller-Gymnasium:

Sehen Sie hier! Informationen für die Eltern der zukünftigen Klassen 5

Trotz Pandemie können Sie sich per Klick an der Schule umsehen: Klicken Sie dazu auf diesen Link, der sie zum „Tag der offenen Tür – digital“ leitet. Hier stellen sich die einzelnen Fachschaften vor und bieten interessante Einblicke in ihre Fächer. Außerdem wartet hier auch das ein oder andere Lernabenteuer auf die zukünftigen Schülerinnen und Schüler.       


Siegesserie der FSG-Ruderer setzt sich fort

Nachdem Ruderer Moritz Bitz vom Friedrich-Schiller-Gymnasium vor wenigen Wochen für seine Silbermedaille bei der Dezember-Wertung der Deutschen Schüler Ergometer Challenge geehrt wurde, konnte dieses Ergebnis nun für die Januar-Wertung noch übertroffen werden. Über die Wettkampfdistanz von 3000m waren ebenfalls zwei FSG-Schulruderinnen und ein FSG-Schulruderer erfolgreich, somit konnte Schulleiter Dr. Volker Müller das Trio, bestehend aus Lotta und Moritz Bitz sowie Charlotte Schünemann am Freitag auf dem Pausenhof des FSG ehren.


"Tag des offenen Ohres" am 26.02.2021 ab 14 Uhr

Liebe Eltern der neuen FSG-Generation,
Am Freitag, 26. Februar 2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr, sind Abteilungsleiter und Schulleitung ganz „Ohr“ für Ihre Fragen, die Sie uns an diesem Nachmittag telefonisch unter 07144 - 84580 stellen können. Wir freuen uns auf Ihren Anruf! Außerdem wird es um 18:30 Uhr in einer Online-Veranstaltung alle wichtigen Informationen zum Thema Musik und BK am FSG geben. Auch hierzu sind Sie herzlich eingeladen.


FSG-Ruderer Moritz Bitz auch an Land erfolgreich

Leider mussten durch die Pandemie in diesem Winter auch für die Marbacher Schulruderer vom Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach die Wettkämpfe entfallen – beispielsweise die Wintertalentiade des Landesruderverbandes oder der Marbacher Schüler-Ergocup. Allerdings hat der Deutsche Ruderverband gemeinsam mit dem Schülerruderverband Niedersachsen die „Deutsche Schüler Ergometer Challenge“ ins Leben gerufen: Ein virtueller Wettkampf auf dem Ruderergometer, der deutschlandweit ausgeschrieben wurde. Im Dezember und Januar haben über 550 Schüler*innen aus rund 70 Vereinen/Schulen an diesem Wettkampf teilgenommen. Auch das Kooperationsteam von Marbacher Ruderverein und FSG Marbach ist im laufenden Wettbewerb mit Jugendlichen von MRV und FSG mit dabei.


Erfolgreicher Start in die Fernlern-Phase am FSG

Über 2600 FSG-Schüler*innen und 200 FSG-Lehrer*innen sind seit dieser Woche wieder online in Aktion: Der Fernlernunterricht in Marbach blieb glücklicherweise von technischen Problemen verschont. Über unsere Lernplattform konnte der Digitalunterricht größtenteils nach Stundenplan durchgeführt werden.
Neben der engagierten Schüler- und Elternschaft ist dies auch dem kompetenten FSG-Expertenteam rund um Benjamin Riedl zu verdanken. Dieses Team hat nicht nur schon sehr früh im vergangenen Schuljahr gemeinsam mit der Schulleitung die richtigen Weichen gestellt, um Schüler*innen und Lehrer*innen auf die digitale Lernplattform einzustimmen.
Auch zahlreiche interne Fortbildungen zum Fernlernunterricht, Video-Tutorials zu spezifischen Problemen sowie die Möglichkeit, sich stets an das motivierte Expertenteam wenden zu dürfen, zeigen nun ihre Wirkung.    


Weihnachtsgrüße

Schulleitung, Kollegium und Sekretariat des FSG wünschen der ganzen Schulgemeinschaft nach diesem herausfordernden Krisenjahr ruhige und besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start in ein hoffentlich positiveres Jahr 2021!

Lesen Sie hier den Weihnachtsbrief.

Hören und sehen Sie hier den musikalischen FSG-Weihnachtsgruß.

(Bild: Jasmin Lausmann (Schülerin) erstellte die weihnachtliche Grußkarte im Namen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach am Neckar als Begleitung der 1800 Nikoläuse an soziale Einrichtungen.)

 


Es waren einmal 1800 Nikoläuse...

Die alljährliche SMV-Nikolausaktion am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach am Neckar lief dieses Jahr etwas anders ab als normalerweise.
Dies lag allerdings nicht an den allgegenwärtigen Corona-Einschränkungen. Die Schüler*innen um Celina Häußler ließen sich nicht durch die zurzeit erschwerten Bedingungen beeindrucken und sorgten dafür, dass die Schüler*innen des FSG ihre gekauften Schokoladennikoläuse an ihre Freunde schicken konnten. So machten sich die fleißigen Helferlein der SMV am Montag, den 14.12.2020, mit 900 Nikoläusen auf den Weg durch die Gänge unseres Schulhauses.
Eine Besonderheit gab es dieses Jahr jedoch: Anstatt sich nur gegenseitig Nikoläuse zu
schenken, trugen die Schüler*innen ihre Säcke dieses Jahr über das Schulgelände hinaus.
Die Aktion wurde über die Grenzen des Gymnasiums ausgeweitet. Weitere 900 Nikoläuse
sollten ihren Weg in verschiedene soziale Einrichtungen in Marbach und unsere nähere
Umgebung finden.

Lesen Sie hier den ganzen Text.


SMV-Weihnachtsaktion: Spenden für die Suppenküche in Ludwigsburg *ÄNDERUNG*

Da aufgrund der aktuellen Corona-Situation die traditionelle Plätzchenaktion leider nicht stattfinden kann, organisieren die SMV-Schüler*innen am FSG dieses Jahr eine Geldspende für die Suppenküche „Nachschlag“ in Ludwigsburg. Denn besonders in solch schweren Zeiten ist es wichtig, zu helfen und zu spenden.
Und hier kommt die FSG-Gemeinschaft ins Spiel: Geldspenden (jeder Betrag hilft!) können bei den Klassen- und Kurssprecher*innen abgegeben werden, welche das Geld in Briefumschlägen sammeln. Diese Briefumschläge können am Montag (14. Dezember 2020) und am Dienstag (15. Dezember 2020) auf dem oberen Pausenhof bei der SMV abgeben werden. Hier können außerdem auch Lehrer*innen direkt spenden.


FSG-Schülerin Rkaya Müller nimmt an der Internationalen Physik-Olympiade teil

Rkaya Müller aus Klasse 10 hat sich den anspruchsvollen Aufgaben der 52. Internationalen Physik-Olympiade gestellt und gute Lösungen abgegeben. Wir freuen uns, dass Sie teilgenommen hat und gratulieren Ihr ganz herzlich zu Ihrer Urkunde!
Die Internationale PhysikOlympiade – kurz IPhO – ist ein Wettbewerb für physikbegeisterte Jugendliche, bei dem jedes Jahr Schülerinnen und Schüler aus etwa 90 Staaten ihre Leistungen in theoretischen sowie experimentellen Aufgaben messen und nach olympischem Edelmetall streben. Neben den Aufgaben gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm und natürlich viele Möglichkeiten, Kontakte mit Menschen aus aller Welt zu knüpfen.


Laptop-Spende für das Friedrich-Schiller-Gymnasium

Noch vor der Corona-Pandemie erhielten wir die Anfrage aus der Elternschaft, ob wir uns für eine Laptop-Spende der Vector Informatik GmbH bewerben wollen. Vector verkauft Laptops nach Nutzungsende nicht weiter, sondern spendet diese an Schulen oder soziale Einrichtungen. Die Spenden werden auf Vorschlag von Mitarbeitern unter allen Bewerbern verlost. In der aktuellen Runde hatte das FSG Glück – und bekam fast 40 Laptops der oberen Leistungsklasse zugelost! Die Geräte werden künftig vor allem in den Leistungskursen der Oberstufe eingesetzt. Einerseits im Fachbereich NwT als CAD-Workstations für die Konstruktion mit Autodesk Fusion. Andererseits als Multimediamaschinen im Fachbereich Kunst/KimKo.
Insbesondere im Namen der Schüler*innen des FSG bedanken wir uns ganz herzlich bei der Geschäftsführung der Vector Informatik GmbH, die mit diesem Verfahren einen wichtigen Beitrag zur Digitalisierung in den Schulen leisten. Laptops dieser Leistungsklasse wären für uns als Schule kaum finanzierbar. Vergabeverfahren und Abwicklung waren geprägt von freundlichen Kontakten und wertschätzendem Umgang. Vielen Dank!


Erfolgreiche Wahl der Schüler-und Stufensprecher*innen

In dieser Woche konnten die aktuellen Schüler- und Stufensprecher*innen gewählt werden. Alle FSG-Schüler*innen wurden dazu per Mail aufgerufen und konnten online die Bewerbungen der Kandidaten einsehen und anschließend auch online ihre Stimme abgeben. 
Herzlichen Glückwunsch an die neuen Amtsträger*innen!

  • Schülersprecher*innen: 1. Samira Sasuga/ 2. Lea Hermann/ 3. Leonard Jäger (alle KS1)
  • Unterstufensprecher*innen: 1. Chris Stegmüller (6a) / 2. Jule Laible (7i)
  • Mittelstufensprecher*innen: 1. Paul Lidle (9g) / 2. Cajetan Benkiser (8b)
  • Oberstufensprecher*innen: 1. Max Gruber (10l) / 2. Celina Häußler (KS1)

Kleine Feier für FSG-Schillerpreisträger*innen

Vergangenen Dienstag erhielten die fünf besten Schüler*innen der letztjährigen Kursstufe I am Friedrich-Schiller-Gymnasium die Schillerpreise. Selbstverständlich fand die Veranstaltung unter Corona-Bedingungen statt: Nicht im Humboldtsaal des Deutschen Literaturarchivs und ohne die Delegation der Landeschule Hanau. An der großartigen Leistung der Preisträger*innen hat sich indes jedoch nichts geändert: Herzlichen Glückwunsch an Katharina Hennen, David Häsler, Johanna Schönbrodt, Manuel Heger und Annemarie Fink!


FSG-Schülerin Nicola Wulf im Halbfinale von Ninja Warrior Kids

In der aktuellen Staffel von Ninja Warrior Kids schaffte es FSG-Schülerin Nicola Wulf (Klassenstufe 7.1) bis ins Halbfinale und sorgte gleich mal für einen Rekord: Sie war die erste Teilnehmerin ihrer Altersklasse in der TV-Sendung, die den neuen Hindernisparcours komplett bewältigen und am Ende auf den roten Buzzer drücken konnte. Die Steinheimerin, die den Durchlauf in unter vier Minuten schaffte und am Ende der Vorrundengruppe auf Rang zwei landete, war bestens vorbereitet – in ihrem zum Ninja-Parcours umfunktionierten Kinderzimmer. Herzlichen Glückwunsch!


Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACH