Vergangene Kultur-Highlights

(aktuelles und vergangenes Schuljahr)

FSG-Gesangsklasse nimmt an der Aktion „Faire Woche 2019“ der Stadt Marbach teil - Konzert am 15. September 2019

Die „Faire Woche 2019“, die auf den fairen Handel aufmerksam machen will, findet vom 13. bis 27. September 2019 statt. Auch die Marbacher Fairtrade-Steuerungsgruppe beteiligt sich mit zahlreichen Aktionen daran. Erst im Juni wurde Marbach als Fairtrade-Town ausgezeichnet. Ein besonderes Highlight ist der zum Thema passende ökumenische Gottesdienst, der am Sonntag, 15. September 2019, um 10 Uhr in der Alexanderkirche stattfindet. Mit dabei ist die Gesangsklasse 6 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums (Leitung: Wolfgang Jauch). Die Gesangsklasse ührt ihre selbstkomponierten Fairtrade-Songs auf.

Stipendium und ein erster Preis für Kristin Beckmann beim Landeswettbewerb "Alte Sprachen"

Foto: Frank Wittmer

Kristin Beckman hat Ende Juli als erste FSG-Schülerin überhaupt am Landeswettbewerb "Alte Sprachen" der Stiftung Humanismus Heute teilgenommen. Mit ihren Lateinkenntnissen hat die Schülerin der Kursstufe I nicht nur alle drei Runden mit Bravour gemeistert, sondern sogar den 1. Preis erhalten. Mit diesem Erfolg ist gleichzeitig ein Stipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes verbunden. Herzlichen Glückwunsch zu diesem großartigen Erfolg!

Würth-Bildungspreis für das FSG-Schillercafé

Mit seinem Konzept, das auf nachhaltige und regionale Produkte während des Pausenverkaufs setzt, konnte das FSG-Schillercafé die Jury von sich überzeugen und gewann Ende Juli 2019 den ersten Preis des Würth-Bildungspreises Baden-Württemberg. Der Preis ist mit 4000 Euro dotiert. Herzlichen Glückwunsch!
Die Schüler*-innen, die dem Schillercafé-Team angehören, erweitern auch im kommenden Schuljahr das Speisen- und Getränkeangebot der Schule. Die Mitwirkung im Schillercafé, das als Schülergenossenschaft geführt wird, ermöglicht den Beteiligten praxisnahe und gemeinschaftliche Erfahrungen in ökonomischen Feldern.

FFL-Allstargame endet mit einem Unentschieden

Die FFL-Saison 2018/2019 ist am Freitag traditionell mit dem Allstargame zu Ende gegangen. Acht Teams hatten für die Meisterrunde gemeldet, allerdings war das Engagement der Mannschaften in diesem Jahr nicht besonders, was nur wenige Spiele zur Folge hatte. Mit acht Siegen und zwei Unentschieden sicherte sich erneut das Lehrerteam die FFL-Meisterschaft. Platz zwei ging an das Team Mensch ist der United.
Beim Allstargame Ende Juli setzte sich die Schülermannschaft aus Spielern der besten drei Schülermannschaften zusammen. Vertreten waren die Spieler vom Mensch ist der United, FC TraubeMinze und den Spielern von World XI.

Projekttage

Die Projekttage beginnen jeweils um 8:00 Uhr
(Ausnahme: Projekt von Herrn Dr. Schmid, Beginn 7:30 Uhr)

Kimko-Schüler*innen treten im Park der Villa Reitzenstein in Stuttgart am 20. Juli 2019 auf

Zwei Gruppen der FSG-Kimko-Schüler*innen folgen am 20. Juli 2019 dem Ruf des Staatsministeriums Baden-Württemberg und treten mit Tanzsszenen des diesjährigen Projekts "Klima-Safari" im Park der Villa Reitzenstein in Stuttgart auf. Unter dem Motto #Einmischen: Zu hören - zuhören erobern Jugendliche verschiedener Theatergruppen gemeinsam mit dem Schauspiel Stuttgart und dem Jungen Ensemble Stuttgart (JES) den Amtssitz des Ministerpräsidenten. Politiker*innen des Landes, darunter Ministerpräsident Winfried Kretschmann, Innenminister Thomas Strobl und weitere Politiker*innen, werden kommen und zuhören. Auch alle anderen – egal ob Kinder, Jugendliche und Erwachsene – sind herzlich eingeladen: Entdeckt den Park und hört die Stimme der Jugend! Das Tanzprogramm beginnt um 13 Uhr.

"Hier gibts nichts zu sehen": Materialtheater der Kimko-Klassen 9 am 30. Juni 2019

Kann man Nichts eigentlich wirklich definieren? Um genau diese Frage drehen sich die Stücke des Theaterabends der Kimko-Klassen 9 am FSG. In kleineren Gruppen haben die Schüler/-innen Materialtheater zum Thema "Das Potential des Nichts" entwickelt, bei dem jedes Team den Begriff Nichts unterschiedlich aufgefasst und inszeniert
hat. Die einzelnen Stücke von jeweils drei bis acht Minuten setzen sich intensiv damit auseinander,
was das Nichts alles bedeuten kann. Die Aufführung findet im Friedrich-Schiller-Gymnasium (Schulstraße 34) am Sonntag, 30. Juni 2019, statt. Einlass ist um 18:15 Uhr, Beginn um 18:30 Uhr. Ende gegen 20:00 Uhr.

FSG-Schüler/-innen gewinnen Preis beim Programm "Klar bleiben - Feiern ohne Alkoholrausch"

„Klar bleiben“ ist ein Programm zur Prävention des Rauschtrinkens im Jugendalter, das im Schuljahr 2018/19 bundesweit durchgeführt wurde. Teilnehmende Schulklassen verpflichteten sich, von Januar bis März 2019 auf riskanten Alkoholkonsum zu verzichten und dies regelmäßig zu dokumentieren. Unter den erfolgreichen Klassen wurden Preise verlost, u.a. als Hauptpreis 1.000 Euro für eine gemeinsame Klassenaktivität.
Diesen Preis hat nun die Klasse 10e des Friedrich-Schiller-Gymnasiums gewonnen. Die Preisübergabe erfolgt im Rahmen einer Feier in der Schule und wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) durchgeführt. Auch die Klassen 9b, 9d, 9e, 10f und 10g haben erfolgreich an dem Programm teilgenommen. Die feierliche Übergabe des Preises fand am Freitag, 28. Juni 2019, statt.

"Stückchen Himmel": Bildung für die Kinder der brasilianischen Favelas

Thomas Zettler, ein ehemaliger FSG-Schüler, und seine Frau Júnia engagieren sich seit vielen Jahren im Nordosten von Brasilien für die Armen, und zwar in den Elendsvierteln, in den Favelas, der Großstadt Aracaju. Vor wenigen Tagen besuchte Thomas Zettler das Friedrich-Schiller-Gymnasium, um den Schüler/-innen von seiner Arbeit zu berichten. Den Schüler/-innen der Klassen 5 und 6 machte er deutlich, dass es für die Ärmsten der Armen nur einen Weg gebe, um aus dem Teufelskreis von Gewalt, schlechter Versorgung, mangelnder Hygiene und Drogen herauskommen: Bildung.
Deswegen habe er mit seiner Frau eine Kita und eine Schule erbaut. Thomas Zettler wies in seinem Vortrag auch darauf hin, dass es die Möglichkeit gäbe, zu spenden, eine Patenschaft zu übernehmen oder auch nach dem Abitur ein FSJ bei „Stückchen Himmel“ zu machen.

FSG-Gesangsklasse zum Chor des Jahres 2019 gekürt

Der Gesangsklassenchor, der aus der Gesangsklasse 6 und einem Teil der Gesangsklasse 5 besteht, konnte am Wochenende einen sensationellen Erfolg erzielen. Im Rahmen des Heilbronner Chorfestes des schwäbischen Chorverbandes wurden die Schülerinnen und Schüler mit Gesangsklassen-Lehrerin Sybille Schmid beim Carl-Friedrich-Zelter-Chorwettbewerb zum Chor des Jahres 2019 gekürt. Dabei traten 47 Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums gegen 26 andere Chöre an. Herzlichen Glückwunsch!

Kinderspielstraße 2019 am FSG

Am Sonntag, 19. Mai 2019, findet von 13 bis 17 Uhr auf dem Pausenhof des Friedrich-Schiller-Gymnasiums die Kinderspielstraße 2019 statt. Diese Spielstraße ist keine gewöhnliche, sondern steht unter dem Motto der Agenda 2030 und den damit verbundenen 17 Zielen der UN. Projektleiterin ist die ehemalige FSG-Schülerin Sophia Henninger. Eingeladen sind alle Kinder der 1. bis 6. Klasse. Für Bewirtung ist gesorgt.  

Klasse 6a bei "Die beste Klasse Deutschlands" - Sendetermin am Montag, 13. Mai 2019, um 19:25 Uhr

Auch der FSG-Nachwuchs macht Fernsehkarriere: Am Montag, 13. Mai 2019 um 19:25 Uhr, tritt die Klasse 6a von Frau Wu und Herrn Tetenberg in der Sendung "Die beste Klasse Deutschlands" im Fernsehen (KiKA) auf. Nicht verpassen!

  • hier kann die Sendung nach dem Sendetermin im Internet verfolgt werden.

Ausstellung "Time is running" - Kaffeeklatsch in 60 Jahren im alten Marbacher Kino

Wer schon immer mal wissen wollten, wie Schüler/-innen sich selbst in 60 Jahren sehen, hat nun die Gelegenheit dazu: Die Kimko-Schüler*innen der Klasse 8 laden herzlich zur Ausstellung in das viel diskutierte "Alte Kino" in Marbach ein: Unter dem Titel "Time is running- Kaffeeklatsch in 60 Jahren" gibt es hier Porträtmalerei der Klasse 9 zu sehen, die vom jüngeren Jahrgang mit Performances und Installationen im großzügigen Gebäude interpretiert und präsentiert werden. Es gibt viel zu entdecken, vielleicht - hoffentlich nicht - ist es auch eine der letzten Gelegenheiten, das Gebäude von innen zu sehen.
Eröffnung mit Performances ist am Freitag, 10. Mai 2019 ab 19 Uhr, weitere Ausstellungsöffnung am Samstag, 11. Mai 2019 von 11 Uhr bis 14 Uhr und am Sonntag, 12. Mai 2019 von 13 Uhr bis 16 Uhr.

Goldmedaille für FSG-Kochteam

Hochkonzentriert und professionell haben sich Valentina Lombardi und Keanu und Noali Vogt, drei Schüler*innen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, am letzten Tag der Osterferien beim „Kochwettbewerb für Kinder und Jugendliche“ auf der „Slow Food Messe“ eine wohlverdiente Goldmedaille erkocht. Ihre mit zartem Frühlingsgemüse gefüllten Flädle an Kräuter-Samtsauce beeindruckten Jury und Zuschauer gleichermaßen. Auch Margret Büttner, Hauswirtschaftsmeisterin und Leiterin der Koch-AG im Rahmen der Ganztagesbetreuung, zeigte sich hochzufrieden über diesen wohlverdienten Erfolg ihrer Schützlinge. Herzlichen Glückwunsch!

FSG-Team gewinnt bei Fernsehshow „Luke! Die Schule und ich“!

Foto: Brainpool / Willi Weber

Acht Schüler/-innen vom Marbacher Friedrich-Schiller-Gymnasium setzten sich in der am Freitagabend ausgestrahlten TV-Show „Luke! Die Schule und ich“ gegen ein Team von vier Prominenten durch. Damit sicherte sich das FSG-Team in einer fulminanten TV-Show ein unglaubliches Preisgeld von 13 000 Euro für die Schule. Herzlichen Glückwunsch!

Show verpasst? Unter sat1.de könnt ihr die Sendung verfolgen.

  • zum Bericht der Marbacher Zeitung vom 4. Mai 2019 von Christian Kempf
  • zum Bericht der Marbacher Zeitung vom 3. Mai 2019 von Christian Kempf

50 Jahre Abitur am FSG – Einweihung des Lernzentrums – offizielle Eröffnung des Schillercafés

Gleich drei große Ereignisse feierte das Friedrich-Schiller-Gymnasium am Donnerstagnachmittag, den 21. März 2019. Ein Anlass der Feierlichkeiten war das Treffen der Abiturienten, die vor 50 Jahren als erster Abiturjahrgang (1969) des Friedrich-Schiller-Gymnasiums ihre Reifeprüfung absolvierten.
Das Treffen fand im erfolgreich etablierten Lernzentrum statt, das bei dieser Gelegenheit feierlich von Marbachs Bürgermeister Jan Trost eingeweiht wurde. Auch die Mitglieder des neuen Schillercafés nutzten die Gunst der Stunde und eröffneten offiziell das im Aufenthaltsraum neu eingerichtete Schillercafé, ein Projekt von Schülern für Schüler.    

FSG- und SWR-Bigband rocken die Stadthalle

Für ein Musikerlebnis der absoluten Extraklasse sorgten die Schülerinnen und Schüler der FSG-Bigband unter der Leitung von Jörg Cronauer zusammen mit der preisgekrönten und mehrfach für einen Grammy nominierten SWR-Bigband beim gemeinsamen Auftritt am 16. März 2019 in der Stadthalle Marbach. Das Konzert krönte eine sehr erfolgreiche Kooperation mit den Musikprofis, die im Vorfeld mehrere Workshops gegeben und der Schulband CD-Aufnahmen in den SWR-Aufnahmestudios ermöglicht hatten.

FSG-Publikum wird Teil der Klima-Safari

Wer am Sonntag, 17. März 2019, zur Aufführung der „Klima-Safari“ der FSG-Kimkoklassen kam, wurde gleich Teil des Geschehens und machte sich als Zuschauer-Tourist auf eine eindrucksvolle Reise durch unterschiedliche künstlerische und tänzerische Inszenierungen der Schülerinnen und Schüler zum Thema Klimakrise. Während der intensiven Vorbereitungsphase hatten die Akteure bei der Umsetzung ihrer eigenen Ideen Unterstützung der Tanztheaterwerkstatt Ludwigsburg erhalten.

Klasse 6a bei Fernsehshow "Die beste Klasse Deutschlands"

Die Klasse 6a hat es geschafft: Das vor einigen Wochen eingesendete Bewerbungsvideo hat die Macher der TV-Show "Die beste Klasse Deutschlands" überzeugt. Über 1200 Klassen der Jahrgangsstufen 6 und 7 wollten diesmal am größten deutschen Schülerquiz teilnehmen. Nur 32 Klassen - darunter die Klasse von Frau Wu und Herrn Tetenberg - haben es geschafft. Schon in wenigen Tagen fahren die FSG-Schüler/-innen zum ersten Dreh nach Köln. Wer „Die beste Klasse Deutschlands“ werden möchte, muss K.-o.-Runden in drei Shows für sich entscheiden. Zum Auftakt kämpft jede Klasse um die Qualifikation für das Wochenfinale. Die Sieger der vier Wochenfinal-Shows schaffen es dann ins große Superfinale, das im Juni im Ersten ausgestrahlt wird. Herzlichen Glückwunsch zur Qualifikation! 

Theater auf Zuruf: Schüler bringen Improvisationstheater auf die Bühne

Die Theater-AG des FSG Marbach verlegt ab diesem Jahr den gewohnten Rhythmus der Aufführungen vom Sommer in den Winter. Daher war etwas Zeit um ein neues Format zu wagen und die AG hat sich das erste Halbjahr mit Improvisationstheater beschäftigt. Unter der Leitung von Schülerin Hannah Knäb (10h) und Theater-AG-Lehrerin Anja Abele haben die Schüler/-innen die Mechanismen dieser Theaterform erforscht und gemeinsam viele Varianten von Impro-Spielen ausprobiert. In der Aufführung am 18. Januar 2019 wurde das Publikum von Moderator Fabian nicht nur durch den Abend geleitet, sondern hatte auch allerlei Gelegenheit durch Zurufe das spontane Spiel zu steuern. Den Spielern gelangen es souverän, aus den vorgegebenen und Personen viele Überraschungen und lustige Momente zu zaubern. Das Publikum hatte einiges zu lachen und bekam einen sehr abwechslungsreichen Abend im Theaterraum geboten.

FSG-Kultursafari: Kultur für alle!

Das Fach Kimko (Kunst und intermediale Kommunikation) bietet den Schülerinnen und Schülern sowie allen Lehrerinnen und Lehrern, Eltern und kulturinteressierten FSG-Freunden die Möglichkeit, gemeinsam spannende Events aus den unterschiedlichsten kulturellen Bereichen zu besuchen. Jeder kann mit: Die jeweiligen Karten für die Veranstaltung besorgt sich jeder Teilnehmer selbst, Treffpunkt ist meist vor der Veranstaltung an der S-Bahn bzw. vor der jeweiligen Einrichtung.
Für Schülerinnen und Schüler des FSG hängen Teilnahmelisten in den Räumen 227, 222, 221 aus, in die man sich eintragen kann. Weitere Informationen im unten angegebenen Link.

Großes FSG-Weihnachtskonzert: Stimmenmeer erzeugt Gänsehaut

Foto: MZ/Werner Kuhnle

Das FSG-Weihnachtskonzert, das jährlich von der Fachschaft Musik kurz vor Weihnachten auf die Beine gestellt wird, ist nicht nur eine wunderschöne Einstimmung auf das Christfest – es ist ein echtes Erlebnis: Mit über 200 Beteiligten passten die Mitwirkenden gerade so in den Chorraum der Katholischen Kirche Marbach und erzeugten Gänsehaut mit einem Meer aus Stimmen. Auf dem fulminanten Programm stand unter anderem „der Messias Teil 1“, die musikalische Leitung hatten Kordula Kaleschke und Wolfgang Jauch.

Konzert in der Partnerstadt: Karl-Mommer-Preis für das FSG

Am Freitag, 30. November 2018, wurde dem Friedrich-Schiller-Gymnasium der Karl-Mommer-Preis 2018 im Landratsamt Ludwigsburg überreicht. Unter dem Thema „Jugend in Europa“ konnten verschiedenste Projekte eingereicht werden. Das FSG erhält den Preis für sein großes Gedenkkonzert unter der Leitung von Wolfgang Jauch und Kordula Kaleschke, das am 10. November 2018 in Marbachs französischer Partnerstadt L´Isle-Adam mit großer FSG-Beteiligung stattfand. Unterstützt wurde die Fahrt von der Stadt Marbach sowie einer großzügigen Spende des Rotary-Clubs Backnang Marbach.

Große und kleine Talente beim FSG-Kleinkunstabend

Der Kleinkunstabend, an dem auch dieses Jahr Ende November wieder zahlreiche kleine und große Künstler im Rampenlicht standen, ist längst eine Institution am Friedrich-Schiller-Gymnasium. Weit über 300 Zuschauer waren diesmal gekommen, um sich das abwechslungsreiche Programm der von Alida Zurke organisierten Veranstaltung anzusehen. Knapp 800 Euro konnten eingenommen werden, um das Projekt "Dorf der Freundschaft" in Vietnam zu unterstützen, das Kindern eine bessere Bildung ermöglicht.

FSG-Schüler/-innen im Tigerenten-Club auf Sendung

Foto: Tigerenten-Club

In einem Schulklassen-Duell treten Schüler/-innen der Unterstufe des Friedrich-Schiller-Gymnasiums (Tigerenten) gegen Schüler/-innen des Kepler-Gymnasiums Freudenstadt (Frösche) in spannenden Piratenspielen gegeneinander an. Gespielt wird um Spendengelder für jeweils selbst ausgesuchte Kinderhilfsprojekte. Gezeigt wurde die Fernsehsendung bereits am Sonntag, 18. November 2018, um 7:05 Uhr im Ersten. Ein weiterer Sendetermin dieser Folge ist am Samstag, 24. November 2018, um 10:45 Uhr bei KiKA.

Dance Club tritt bei Tanzgala in Bietigheim auf

Foto: Dance Club

Der Auftritt des Dance Club des Friedrich-Schiller-Gymnasiums vor großem Publikum war ein tolles Erlebnis für Tänzerinnen und Zuschauer. Eingeladen zur Tanzgala am 9. November 2018 in Bietigheim-Bissingen in der Sporthalle der Gustav-Schönleber-Schule zeigte der Dance Club eine Show, zusammengesetzt aus vier verschiedenen Choreographien. Die Schülerinnen der 6. Klasse fieberten dem Auftritt voller Freude entgegen, es war der erste dieser Art für sie, den sie klasse gemeistert haben. Die Schülerinnen der 9. Klasse traten mit Bühnenerfahrung zur Tanzgala und lieferten einen souveränen Auftritt ab. 

FSG-Chor und Orchester treten in L´Isle-Adam auf

Hundert Jahre liegt nun das Ende des Ersten Weltkriegs zurück. So wird in diesen Tagen an vielen Orten der 1918 unterzeichneten Frieden gefeiert. Auch in Marbachs französischer Partnerstadt L´Isle-Adam wurde die wieder gewonnene Freundschaft zwischen den europäischen Ländern gewürdigt und zur Erinnerung aufgerufen: So fand am Samstag, 10. November 2018, ein großes FSG-Chorkonzert mit Orchester in der Kirche Saint-Martin in L´Isle Adam statt. Auf dem Programm, das von Kordula Kaleschke und Wofgang Jauch geleitet wurde, standen Händels „Messias“, das „Magnificat“ von Schönherr sowie „The armed man“ von Karl Jenkins.

NACH EUROPA - ein Theaterstück über Flucht, Identität, Europa

Im Rahmen der Schillerwoche gibt das Theaterduo „Eure Formation“, bekannt aus dem Stück „Play Luther“, für das FSG Marbach eine exklusive Schulvorstellung. Das Stück thematisiert Flucht und Vertreibung, konfessionelle Konflikte, die Zukunft Europas und der Demokratie (Trailer: https://www.nacheuropa.de/) und ist hochaktuell. Die Klassenstufe 10 sowie die Kursstufe 1 und 2 besuchen das Theaterstück in der Stadthalle.

FSG-Team bei den Montagsmalern

©Frank Hempel

Ein FSG-Team aus Lehrer/-innen und Schüler/-innen hat sich äußerst erfolgreich bei der Spielshow „Die Montagsmaler“ im SWR-Fernsehen beworben – und offensichtlich starken Eindruck hinterlassen: Die Sendung mit dem Titel "Schlaufüchse gegen Wetterfrösche" wurde am 29. Oktober 2018 um 13 Uhr im SWR ausgestrahlt. Bei der Spielshow treten vier Prominente gegen acht Kandidaten - in diesem Fall unser FSG-Team - an. Die Teams treten im Wechsel gegeneinander an und versuchen, im Malwettstreit so viele gezeichnete Begriffe oder Redewendungen wie möglich zu erraten. Auftritt verpasst? Im Link unten geht´s zur Mediathek.

Theater-Werkstatt der Klassen 5 am Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach

Drei Tage Ausnahmezustand - die Theater-Werkstatt findet wieder statt.

Wie in den vergangenen Jahren kommen in der Woche vor den Herbstferien Theaterlehrer von außen zu Besuch ans FSG um mit den Klassen und deren Deutschlehrer/innen zu arbeiten - in diesem Jahr zum Thema „4 Elemente“
Die Theaterwerkstatt findet von Dienstag, den 23. Oktober bis Donnerstag, den 25. Oktober 2018 statt. Sie endet mit einer Präsentation, in der die Klassen den anderen 5. Klassen ca. zehn Minuten lang Einblicke in ihren Workshop geben.

Das Schillercafé hat eröffnet

Am Dienstag den 2. Oktober hat das Schillercafé zum ersten Mal in der Mittagspause seine Türen geöffnet. Das Team unserer Schülergenossenschaft verkaufte leckere Cookies, Apfelkuchen, selbstgemachte Limonade, Caffè Crema und weitere Leckereien. Der nächste Verkauf findet am 11. Oktober in der Mittagspause statt. Wieder gibt es Selbstgemachtes, Regionales und Nachhaltiges zu kaufen. Unterstützt unser Schillercafé, auch auf instagram (@schillercafe_fsg)! Zudem könnt ihr Mitglied werden und aktiv in unserer Schülergenossenschaft mitwirken. Einfach Anfrage an schillercafe(at)fsg-marbach.de.

Aktuelle Preisliste

Mitglied werden

Ausstellung Opfer des NSU am Friedrich-Schiller-Gymnasium

Im Rahmen des Projektes „Freiheit und Demokratieförderung“ zeigt das FSG vom 22. Oktober bis 18. November in der Aula und dem Lernzentrum die Ausstellung "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen". In den Fächern Gemeinschaftskunde, Geschichte, Ethik und Religion besuchen die Schülerinnen und Schüler während des Unterrichts die Ausstellung und erleben so, wie rechtsgerichteter Terrorismus die Grundfesten unserer Demokratie aushöhlt bzw. was eine wehrhafte Demokratie leisten muss, um dies zu verhindern. Engagierte Schülerinnen und Schüler des Teams „Schule ohne Rassismus am FSG“ haben sich in die Inhalte eingearbeitet und führen durch die Ausstellung. Interessierte Gruppen von außerhalb der Schule können diese ebenfalls gerne besuchen, wenn Sie sich vorher über das Sekretariat des FSG angemeldet haben.

Weitere Informationen

Auftritt bei den Montagsmalern

Mit einem bunt gemischten Team aus Lehrer/-innen und Schüler/-innen konnte sich das Friedrich-Schiller-Gymnasium erfolgreich für die SWR-Fernsehsendung "Montagsmaler" bewerben. Eine erste Aufzeichnung der Schnellratesendung, bei der gezeichnete Begriffe erraten werden müssen, findet Ende September statt. Wir drücken allen Beteiligten die Daumen!  

FSG-Schüler Julis Goerlich stellt Kunstwerke im Marbacher Rathaus bis 7. September 2018 aus

„Essgewohnheiten“ heißt die neue Ausstellung von FSG-Schüler Julis Goerlich, in der thematisch orientierte Ölbilder und Zeichnungen gezeigt werden. Am Sonntag, 22. Juli, fand um 17 Uhr die Vernissage im Marbacher Rathaus satt. Zu sehen sind die Werke des jungen Künstlers, der am Friedrich-Schiller-Gymnasium auch das Wandbild mit seiner Interpretation des Schulmottos erstellt hat, noch bis zum 7. September 2018 zu den normalen Öffnungszeiten im Marbacher Rathaus.

Das Schillercafé am FSG nimmt Gestalt an - Planungstreffen am 5. September 2018

Ein weiterer Meilenstein zur Errichtung des Schillercafés fand am 17. Juli 2018 mit der Gründungsveranstaltung der Schülergenossenschaft „Schillercafé“ im Aufenthaltsraum des Friedrich-Schiller-Gymnasiums statt. Auf diesen besonderen Abend haben die Schülerinnen und Schüler der Schülercafé-AG unter Leitung von Herrn Bugge das ganze Schuljahr hingearbeitet. Auf Tischen, die die Form der zukünftigen Küche abbildeten, wurde von der Schülercafé-AG ein Buffet mit selbstgemachten Häppchen und Keksen sowie Getränke angeboten.  Nach Grußworten von Herrn Häußermann, dem Geschäftsführer von der LABAG Marbach, Herrn Blaß vom Baden-Württembergischen Genossenschaftsverband e.V. und Herrn Sauter von der Schulleitung des FSG begann der formale Teil der Sitzung mit der Wahl zum Versammlungsleiter und der Protokollführung. Takué Eitschberger führte nach angenommener Wahl als Versammlungsleiter durch die restlichen Programmpunkte. 

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACH