Studium im Ausland

(Die Seite befindet sich im Aufbau)

Wer sich nach dem Abitur für ein Studium im Ausland entscheidet, sollte sich rechtzeitig informieren und gut vorbereiten. Es gibt unterschiedliche Bewerbungsfristen und oft wird ein sogenanntes „personal statement“ verlangt, in dem der Bewerber seine Motivation und Qualifikation darlegt.

Das Abitur wird in den meisten Ländern der EU anerkannt. Manche Hochschulen verlangen jedoch einen Nachweis über entsprechende Sprachkenntnisse, und in den USA muss man gute TOEFL und SAT- Testergebnisse nachweisen können. Da das IB Diplom ein weltweit anerkannter Abschluss ist, kann es den Zugang zu vielen Universitäten erleichtern.

Einen ersten Überblick über das Thema „Studium im Ausland“ bieten der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst)  mit der Seite „Studieren im Ausland“ und ZEIT CAMPUS mit der Seite „So geht’s ins Ausland“. Es lohnt sich aber auf jeden Fall auch einen Blick auf die entsprechenden Seiten z.B. in England und den USA zu werfen.

In England werden z.B. viele Studienplätze zentral vergeben und alle entsprechenden Infos findet man beim Universities & Colleges Admissions Service (UCAS).

Die folgenden Adressen sind nur eine Auswahl nützlicher Links im Internet. Weitere Infos zum Thema Studium und Beruf finden Sie auf unserer Seite „Beruf & Wirtschaft“ und das Team der SBO berät in allen Fragen rund um Studium und Beruf.

https://www.ucas.com

https://www.ceebd.co.uk

https://www.theguardian.com/education/series/university-guide-2019 

https://www.timeshighereducation.com/student/best-universities/best-universities-united-states 

https://www.usnews.com/best-colleges 

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo Umweltschule