Information und Kommunikation - das Herzstück einer großen Schule

Die Herausforderung einer Schule mit über 2000 Schülern und ca. 200 Lehrkräften besteht darin, Zuständigkeiten, Prozesse und aktuelle Informationen für alle Beteiligten, vor allem aber für die am FSG tätigen Lehrkräfte transparent und rechtzeitig zur Verfügung zu stellen. Dies ist ein Schwerpunkt der Organisationsentwicklung für die kommenden Jahre.

Einen weiteren Schwerpunkt stellt die Entwicklung und Bündelung aller schulischen Aktivitäten in 7 Kompetenzzentren (siehe linke Spalte der Homepage) dar, die den Unterricht substantiell ergänzen und erweitern. (siehe links).

Aktuelle Informationen für das laufende Schuljahr, Zuständigkeiten für fachliche und pädagogische Projekte sowie für interne Abläufe, bestehende Schulcurricula, pädagogische Verfahren und Abläufe der Notengebung und der Zeugniserstellung, all das ist Gegenstand einer Handakte, die jeder Kollege und jede Kollegin am FSG für die tägliche Arbeit zur Verfügung hat und die laufend aktualisiert wird.

In einem Geschäftsverteilungsplan werden zudem die Zuständigkeiten innerhalb der erweiterten Schulleitung definiert. Durch diese Instrumente ist jede Lehrkraft schnell in der Lage sich an den richtigen Ansprechpartner zu wenden bzw. sich über einen Sachverhalt zu informieren. In einem nächsten Schritt wird es im Rahmen der Organisationsentwicklung darum gehen, ein elektronisches Schulportfolie zu erstellen.

Auch die "Kommunikation im Raum der Schulöffentlichkeit" - z.B. sowohl in der Aula des FSG als auch im Lehrerzimmer - sind Handlungsfelder, die weiter optimiert werden sollen.

 

 

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC