Persönlichkeitsbildung

Das FSG Marbach hat es sich zum Ziel gesetzt, mit einer „Pädagogik des Weges“ die Kinder und Jugendlichen auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden zu begleiten. Dabei wollen wir junge Menschen stark machen für die Herausforderungen der Gesellschaft. Deshalb steht für uns die gelingende Persönlichkeitsbildung an erster Stelle. Kinder brauchen Zutrauen in ihre Fähigkeiten und Vertrauen in die gelingende Beziehung zu anderen Menschen. Denn erst wenn Kinder sich wohlfühlen und in ihre Gruppe integriert sind, können sie ihre Potentiale abrufen. Einen Beitrag zur Förderung der Schüler leistet hierbei unser Sozial- und Methodencurriculum. Nimmt das Sozialcurriculum die Förderung der personalen und sozialen Kompetenz in den Blick, so geht es beim Methodencurriculum darum, den Kindern und Jugendlichen ein Handwerkszeug mit auf den Weg zu geben, mit dem sie die Herausforderungen der Informations- und Wissensgesellschaft bewältigen können. Dabei verzichten wir nicht auf Leistungsanforderungen. Allerdings wünschen wir uns, dass Kinder und Jugendliche angstfrei in die Schule gehen können. Dies ist jedoch nicht mit Freiheit von Anstrengung oder Belastung zu verwechseln. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen einerseits ihre Begabungen, Talente und Stärken kennenlernen, auf der anderen Seite aber auch Grenzerfahrungen machen dürfen. Denn nur so können sie den Wert von Anstrengungsbereitschaft und Frustrationstoleranz für den eigenen Erfolg erfahren.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC