Sport

SPORT wird am Friedrich-Schiller-Gymnasium groß geschrieben – und bewegt alle unsere Schülerinnen  und Schüler.

Mehrere Sporthallen rund um die Schule, das benachbarte Stadion mit Solarsporthalle und mehreren Außenanlagen sowie das Hermann-Zanker-Bad in unmittelbarer Nähe stehen uns zur Verfügung, um alle Klassen in Bewegung zu halten.

Bewegungserfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen und die Ausbildung der im Lehrplan verankerten Sportarten spielen ebenso eine Rolle wie das Ausprobieren neuer Sportarten und die Erfahrung, dass Sport nicht nur gut tut, sondern auch die Sozialkompetenz einzelner Schüler oder Gruppen fördern kann.

Eine sportliche Besonderheit wartet auf FSG-Schüler unter anderem in der 7. Klasse mit der so genannten dritten Sportstunde: Zwei von drei Sportstunden werden davon im Regelunterricht abgehalten, eine Stunde pro Woche kann selbst gewählt werden. Dabei werden die Sportlehrer von vielen Vereinstrainern und Experten unterstützt, um ein möglichst großes Angebot machen zu können: Skifahren, Wasserski, Wandern aber auch Breakdance, Flag-Football, Slackline, Akrobatik und viele weitere Sportarten können dann im Stundenplan der Schüler stehen.

Hinzu kommen die außerunterrichtlichen Veranstaltungen wie Sporttage, Sportfeste, die unterschiedlichsten Sportangebote in AG-Form sowie unsere etablierten Teams in vielen Sportarten für den Schulsport-Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“. Eine besondere Rolle spielt hierbei die Sportart Rudern, die auf dem Neckar betrieben wird, und in der man sich auch als Schülermentor ausbilden lassen kann. Mit großem Einsatz erkämpfen sich die FSG-Ruderboote jährlich ein Ticket zum Bundesfinale nach Berlin – und kehren nicht selten mit Medaillen in der Tasche nach Marbach zurück.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC