Lernen lernen und Methoden am FSG

Geschichte …
Seit Mitte der 1980er Jahre war „Lernen lernen“ bereits ein wichtiges Thema an unserer Schule. Den damaligen 5er – Klassen wurden gleich nach dem Schulwechsel im Block bis zu den Weihnachtsferien zwei Stunden pro Woche  dieses wichtige Thema näher gebracht. Lerntricks, Tipps zum Lernen, Schulung der Konzentration und Methoden der Entspannung wurden intensiv geschult und geübt. Die Kinder lernten schnell, die Kenntnisse in ihrer häuslichen Arbeit umzusetzen und profitierten von den Anstrengungen.

Durch zunehmende Schülerzahlen und immer mehr Klassen in darauffolgenden Jahren machte dieses Verfahren keinen Sinn mehr, gleichzeitig wurde vom Kultusministerium die Schulung der Methodenkompetenz als zentraler Unterrichtsgegenstand gefördert.

Unsere Schule reagierte zeitnah und die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen wurde nun auf viele Mitarbeiter/innen verteilt: Nach ausgiebiger Diskussion, auch an zwei Pädagogischen Tagen, wurde das Methodentraining/ Methodencurriculum beschlossen.

...und heute
Aktuell werden in jeder Klassenstufe andere Methodenkompetenzen unterrichtet und entwickelt, dadurch fließen sie in die Unterrichtspraxis ein. In der Klassenstufe 5 beginnen wir auch heute noch mit den bewährten Inhalten.
In der Praxis bedeutet dies: Für alle fünften Klassen stehen für die Durchführung je vier Ordner mit Hintergrundinformationen für die Lehrer/innen, Folien, Arbeitsblättern, Konzentrationsaufgaben und Vorschläge für das Üben von Entspannungsphasen für die Hauptfachkolleg/inn/en in der Lehrerbibliothek bereit. Im Tagebuch aller Klassen findet sich eine Übersicht über alle methodischen Inhalte, den Fächern ist die Verantwortung für die Durchführung übertragen und die Kolleg/inn/en zeichnen dort ab, wenn sie die Unterrichtsziele erarbeitet haben.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC