Naturwissenschaftliche Angebote

Es gibt wohl in der weiten Umgebung nur wenige Schulen mit einem derart umfassenden Angebot an naturwissenschaftlichen Aktivitäten. Diese lassen sich in Angebote aus dem Pflichtbereich und solche aus dem Wahl- bzw. AG - Bereich unterscheiden.

Naturwissenschaftliche Angebote im Pflichtbereich

Ergänzend zum naturwissenschaftlichen Fächerkanon des allgemeinbildenden Gymnasiums mit den Basisfächern Biologie, Chemie und Physik werden am FSG die folgenden naturwissenschaftlichen Fächer unterrichtet:

Klasse 5/6: Biologie - Naturphänomene und Technik: zweistündig

Klasse 6 (G8) / 7 (G9): NwT 1: vierstündiges Hauptfach (Wahlangebot alternativ zur 2. Fremdsprache)

Klasse 8 (G8) / 9 (G9): NwT 2: vierstündiges Hauptfach (Wahlangebot alternativ zur 3. Fremdsprache)

Klasse 10 (G8) / 11 (G9): zweistündige Informatik-AG als Voraussetzung zur Wahl des Faches in der Kursstufe 11/12

Kursstufe 1/2:

Vierstündige Hauptfächer: Biologie, Chemie, Physik, Informatik, NwT (ist beantragt)

Zweistündige Nebenfächer: Biologie, Chemie, Physik, Informatik, NwT, Vertiefungskurs Mathematik (Mathe +)

Zweistündige "Orchideenfächer" in Klasse 11 oder 12: Astronomie, Darstellende Geometrie, Geologie

Seminarkurse:

Seit Jahren wird am FSG der Seminarkurs "Indien" durchgeführt, der naturwissenschaftliche Inhalte zum Gegenstand hat, die jedes Jahr von den Teilnehmern in einem indischen Ausbildungszentrum vermittelt werden.

Außerdem gibt es seit geraumer Zeit auch den Seminarkurs "Ernährung", in dem ernährungswissenschaftliche Grundlagen über die Fächer Biologie und Chemie mit praktischen Übungen in unserer neuen Schulküche vermittelt werden.

Informatik und NwT in der Kursstufe:

Erstmals können Interessenten ab 2017 das Fach Informatik als schriftliches Abiturfach wählen - erstmals in Baden-Württemberg und in Marbach.

Das Fach Naturwissenschaft und Technik gibt es bisher im ganzen Land nur als zeistündiges Nebenfach in der Kursstufe. Das FSG hat als erste Schule im Land den Antrag gestellt, NwT als vierstündiges Hauptfach in der Kursstufe anzubieten. Das Genehmigungsverfahren läuft.

Frühstudium

Für besonders begabte Schülerinnen und Schüler ergeben sich zusätzliche Möglichkeiten der Förderung außerhalb der Schule durch die Option eines Frühstudiums im Bereich MINT an der Universität. Hier arbeiten wir insbesondere mit der Uni Stuttgart zusammen.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC