Erwerb von Sprachzertifikaten

Im Rahmen des europäischen Referenzrahmens werden Fremdsprachenkenntnisse in Standards eingeteilt und entsprechend normiert bzw. zertifiziert. Dabei werden die Niveaus A1, A2, B1, B2 und C1, C2 gemäß dem Kenntnisstand der Prüflinge unterschieden. Am Ende von Klasse 10 wird in der Regel das Niveau B1 zuerkannt, am Ende von Klasse 12 mit dem Abitur das Niveau B2.

Ganz bewusst macht die Schule in diesem Bereich das Angebot, dass die Schülerinnen und Schüler in den modernen Fremdsprachen die in der Wirtschaft akzeptierten Sprachzertifikate der einzelnen Länder erwerben können.

Die Lehrkräfte der Schule bereiten die Schülerinnen und Schüler auf die Sprachprüfungen vor. Durchgeführt werden die Prüfungen dann zweimal jährlich gegen ein Prüfungsentgelt an zertifizierten Standorten in der Region.

Derzeit bietet die Schule die folgenden Vorbereitungskurse an:

  • Englisch: Cambridge Certificates: First Certificate (FCE) Level B2, Certificate in Advanced English(CAE) Level C1
  • Französisch: DELF - Prüfungen: B1 und B2 (Institut francais)
  • Spanisch: DELE - Prüfungen: A2 und B1
  • Chinesisch: A2 und B1 (Konfuziusinstitut Heidelberg)

Unsere Schülerinnen und Schüler, die sich für diese bildungsorientierten Angebote interessieren, erwerben sich damit echte Zusatzqualifikationen für das spätere Berufsleben oder schaffen damit Pluspunkte bei Bewerbungen für Ausbildungen oder für das Studium.

Latinum

Eine Sondersituation besteht im Fach Latein. Wer am FSG bis Klasse 10 das Fach Latein erfolgreich besucht hat und mit der Endnote 4 abschließt, erhält automatisch das Latinum zuerkannt.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC