11.09.2017

Der erste Schultag nach den Ferien

Klasse 5:
kein Fachunterricht, Einschulungsfeier in zwei Gruppen (lt. schriftlicher Mitteilung) um 14.30 / 15.30 Uhr in der Stadthalle, anschließend 1. Stunde im Klassenzimmer

Klasse 6-10:
1./2. Stunde: Klassenlehrerstunden (Raumplan beachten!)
3. Stunde: Verkehrserziehung (Raum und Lehrer nach Plan)
4. Stunde: Fachunterricht nach Plan
5.-11. Stunde: Unterricht entfällt

11.00-11.30 Klassenkonferenzen Klasse 5
11.30-12.00 Klassenkonferenzen Klasse 6

Kursstufe 1:
1. Stunde Infoveranstaltung für die ehemaligen Klassen 10a-d, Wiederholer und Externe (Raum 503),
ab 8.30 Bücherausgabe nach Plan
2. Stunde Infoveranstaltung für die ehemaligen Klassen 10e-k (Raum 503),
anschließend Bücherausgabe nach Plan
3.-5. Stunde: Fachunterricht nach Stundenplan und Bücherausgabe nach Plan
6.-11. Stunde: Unterricht entfällt

Kursstufe 2:
11. und 12.09.: Mathevorlesung an der Universität Stuttgart
13.09.: 1. Stunde: Infoveranstaltung Tutorengruppen Fbg, Fe, Glb, Ho, Jor, Kie, Krd (Raum 503)
2. Stunde: Infoveranstaltung Tutorengruppen Ls, Sd, Sfd, Stg, Um, Wnk, Wss (Raum 503)
(bitte beachten: entgegen anderslautender Infos in der Zeitung sind die Schüler bei den Veranstaltungen gemäß ihrer jeweiligen TUTORENGRUPPE eingeteilt)


01.08.2017

Nach dem Schuljahr ist vor dem Schuljahr

Deshalb steht ab sofort der Terminplan 2017/18 als PDF-Datei direkt hier oder unter Archiv - Jahresterminkalender zum Download bereit. Bitte beachten Sie, dass dieser Plan die Termindaten enthält, die bis Ende Juli 2017 vorlagen. Zukünftige Änderungen werden nur noch im Online-Terminkalender auf der Website vorgenommen.


27.07.2017

Ankündigung: FSG…läuft! Marbacher Gassenlauf am 9. September 2017

Damit es auch im nächsten Schuljahr wieder läuft: Der Gassenlauf findet am letzten Samstag, 9. September 2017, der Sommerferien statt. Viele Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer sind auch in diesem Jahr wieder dabei. Ob Entdeckerlauf (3,5 km) oder Gassenlauf (10,5 km) - beide Läufe beginnen um 16 Uhr. Die FSG-Läufer treffen sich um 15 Uhr vor dem Hermann-Zanker-Bad an der Schillerhöhe. Hier werden spätestens auch die bestellten FSG-Shirts ausgeteilt. Wer vorher an einem gemeinsamen Trainingstermin teilnehmen möchte, kann sich zu den unten angegebenen Terminen vor dem Hermann-Zanker-Bad einfinden. Wir freuen uns auf Euch!

Gemeinsame Trainingstermine in den Ferien:


26.07.2017

Schuljahresabschluss-Gottesdienst: "Ich werde euch Ruhe verschaffen"

Am letzten Schultag vor den Sommerferien waren die FSG-Schüler zu einem Gottesdienst eingeladen, der unter dem Bibelwort „Ich werde euch Ruhe verschaffen“ stand. IFC-Schülerinnen griffen dieses Bibelwort in einem Dialog auf und veranschaulichten, was das Bibelwort mit einem „Joch“ meint. Ein Joch wurde einst einem Zugtier aufgelegt, um schwere Lasten zu ziehen. Dieses Bild wurde auf die Welt der Schüler und Lehrer übertragen, passend am Ende des Schuljahres, denn sowohl Schüler und Lehrer hatten ein Schuljahr lang Vieles zu bewältigen und manche Last zu ziehen. Dabei riefen sich die Gottesdienstbesucher ins Bewusstsein, dass Gott sowohl bei Erfolg als auch Misserfolg mit im Bunde ist. Musikalisch umrahmt wurde der Gottesdienst von Chorsängern unter der Leitung von Wolfgang Jauch.


22.07.2017

Erfolgreiche FSG-Tennisspieler sind Württembergischer Meister

Das Tennis-Team für „Jugend trainiert für Olympia“ des Friedrich-Schiller-Gymnasiums hat es fast bis ganz nach oben geschafft. In der Wettkampfklasse 1 starteten Ari Schwidder, Henry Tschech, Luca Schondelmaier, Julian Ellwanger und Jan Reuter in das Finale der Regierungspräsidien in Tübingen. Im Württembergischen Finale spielten sie gegen das Friedrich-Schiller-Gymnasium Pfullingen und siegten klar mit 4:2. Zeitgleich fand das Baden-Finale Karlsruhe gegen Freiburg statt. Dort siegten die spätere Finalgegner der Carl-Theodor-Schule Schwetzingen klar mit 6:0. Im Finale gegen das FSG ging die Partie mit 5:1 verloren und die Spieler um Trainer Manfred Lösche beendeten das Turnier als Baden-Württembergischen Vizemeister. Herzlichen Glückwunsch!


21.07.2017

FSG-Schüler organisieren Diskussionsrunde zur Wahl

FSG-Schüler des Neigungskurses Politik haben sich unter der Leitung von Jürgen Sauter intensiv mit der Bundestagswahl beschäftigt. Am Donnerstag, 20. Juli 2017, fand daher um 19 Uhr im Musiksaal der Schule eine von den Schülern organisierte Podiumsdiskussion zu den Themen Integration, Europa, Soziales und Bildung statt. Zu Gast waren die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Neckar-Zaber beziehungsweise potentielle Nachrücker: Eberhard Ginger (CDU), Thomas Utz (SPD), Marcel Distel (FDP), Catherine Kern (Grüne), Franziska Gminder (AfD) und Walter Kubach (Linke). 


20.07.2017

Dritter DFB-Juniorcoach-Lehrgang am FSG

Bereits zum dritten Mal fand am Friedrich-Schiller-Gymnasium die DFB-Juniorcoach-Ausbildung statt. 20 Schülerinnen und Schüler des FSG und von Schulen im Umkreis nahmen erfolgreich an der Ausbildung teil. In Theorie- und Praxiseinheiten wurden die Schülerinnen und Schüler auf eine Trainertätigkeit im Kinder- und Jugendbereich vorbereitet. Im Anschluss an die Ausbildung folgt nun eine einjährige Praxisphase, in welcher die Teilnehmer als Trainer frühzeitig Erfahrungen sammeln sollen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer und vielen Dank an Martin Hägele für die Durchführung des Kurses.


19.07.2017

FSG wird Projektschule zur Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler

Erneut nimmt das Friedrich-Schiller-Gymnasium eine Vorreiterrolle ein: Ab dem kommenden Schuljahr 2017/2018 wird das FSG Pilotschule im Rahmen der Initiative zur Förderung leistungsstarker Schülerinnen und Schüler. Die Landtagsabgeordneten Fabian Gramling (CDU) und Daniel Renkonen (Grüne) haben die Botschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung Mitte Juli verkündet. Demnach wird in ihrem Wahlkreis auch die Friedrich-Schelling-Gemeinschaftsschule in Besigheim eine von insgesamt 39 Pilotschulen über alle Schularten hinweg in Baden-Württemberg. Das Land trägt über die gesamte Laufzeit die Kosten.


18.07.2017

Junge FSG-Tüftler schneiden beim Jugend-Technik-Preis 2017 der Firma Hainbuch hervorragend ab

Zum sechsten Mal bereits fand Mitte Juli 2017 die Preisverleihung des Jugend-Technik-Preises der Firma Hainbuch in Marbach statt. Unter den jungen Teilnehmern von elf bis 20 Jahren, die insgesamt 26 Ideen präsentierten, gehörten auch viele Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums. Damit heimste das FSG neben zahlreichen Einzelpreisen auch den Schulpreis mit den meisten Teilnehmern ein und durfte ein Preisgeld von 1000 Euro in Empfang nehmen.
Weitere FSG-Preisträger: Johannes Groß, Felix Beutter, Erik Scheurer, Tobias Reinhard, Yannic Flad, Ronja Steinbach, Viola Loos, David Holtz, Johanna Schönbrodt und Lisa Beutelsbacher


17.07.2017

Chinesische Delegation aus Tongling zu Gast am FSG

Derzeit besucht eine rund 30-köpfige Delegation aus dem chinesischen Tongling - der Partnerstadt Marbachs - das Friedrich-Schiller-Gymnasium. Die Lehrer und die 15 bis 16-jährigen Mädchen und Jungen verbringen eine knappe Woche (14.-20. Juli 2017) in Marbach, übernachten bei ihren Austauschpartnern und erkunden neben dem deutschen Schulalltag auch die Region rundum die Schillerstadt. Am FSG wird Chinesisch seit der 6.  Klasse unterrichtet. Den Austausch gibt es seit 2004, findet allerdings erst seit 2013 jährlich statt. Die jetzige Delegation ist erst die zweite Schülergruppe, die aus China zu Gast in Marbach ist.


17.07.2017

FSG-Schülerin initiiert Benefizkonzert für „HundeLebenKreta“

Ein Benefizkonzert für unglückliche Hunde auf Kreta – für diese Idee konnte FSG-Schülerin Sophia Hoffmann ihren Lehrer und Chorleiter Wolfgang Jauch sowie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler begeistern. Kurzerhand organisierte sie mit ihrer Mitschülerin Leonie Roth ein Wohltätigkeitskonzert im Musiksaal der Schule. Die Einnahmen des Konzerts gingen an den Verein "HundeLebenKreta", der sich für den Tierschutz auf der Ferieninsel Kreta einsetzt, um den immer häufiger ausgesetzten Hunden zu helfen.


15.07.2017

FSG wird erneut mit dem BORIS-Berufswahl-Siegel ausgezeichnet

Da das Friedrich-Schiller-Gymnasium im Themenbereich Berufs- und Studienorientierung weit über die geforderten Standards in den Bildungsplänen und Verwaltungsvorschriften hinausgeht, wurde es erneut mit dem BORIS-Berufswahl-Siegel ausgezeichnet. Übergeben wurde die Plakette im Rahmen einer Feierstunde zum zehnjährigen Bestehen des BORIS-Berufswahl-Siegels in der IHK Stuttgart. Neben dem FSG wurde auch die Matern-Feuerbacher-Realschule rezertifiziert.


11.07.2017

Die Teilnehmer der Kinder- und Jugendakademie entdecken, forschen und lernen

Brücken bauen, in die wunderbare Welt der Mathematik eintauchen, Computer programmieren oder sich mit dem Thema „glückliches Huhn“ auseinandersetzen: Das und noch viel mehr war in der Kinder- und Jugendakademie möglich, die Anfang Juli 2017 am Friedrich-Schiller-Gymnasium stattfand. Die Erwachsenen konnten am Freitagnachmittag der Autorin und Referentin Petra Neumann lauschen, die einen Vortrag zum Thema „Zart besaitet – Hochsensible Kinder: Wer sie sind und was sie brauchen“ hielt. Das Elterncafé bot darüber hinaus Gelegenheit zum Austausch.


09.07.2017

6er-Schullandheim / Studienfahrten und Unterricht

In der Woche vom 10. - 14. Juli finden die Studienfahrten in der Kursstufe 1 und das Schullandheim der Klassenstufe 6 auf Amrum statt. Hinzu kommen mehrere langzeiterkrankte Lehrkräfte. Es fehlen weit über 50 Lehrkräfte in der laufenden Unterrichtswoche. Deshalb bitten wir alle Schülerinnen, Schüler und Eltern um Verständnis, dass - je nach Klasse - aufgrund der Absenz zahlreicher Fachlehrkräfte der Unterricht nur teilweise stark reduziert stattfinden kann. Wo möglich und sinnvoll, haben die Lehrkräfte den Klassen Aufgaben zur Bearbeitung während der Schulwoche übergeben.
 
Christof Martin
Schulleiter


08.07.2017

Gute Ankunft der Klassenstufe 6 auf Amrum!

Seit heute, 8. Juli 2017, bevölkert die Klassenstufe 6 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums die Nordsee-Insel Amrum: Nach etlichen Stunden Busfahrt und zwei weiteren Stunden auf der Fähre von Dagebüll nach Wittdün sind die FSG-Klassen mit ihren Lehrerinnen und Lehrern etwas müde - aber voller Vorfreude auf das anstehende Schullandheim - gut angekommen. Wir wünschen allen Beteiligten gutes Wetter und ein tolles Schullandheim! 


08.07.2017

Zeugnisübergabe in der Stadthalle Marbach an 253 Abiturientinnen und Abiturienten

Geschafft: Die Schulzeit ist vorbei und das Abitur in der Tasche. 116 Schülerinnen und 137 Schülern des Friedrich-Schiller-Gymnasiums wurden am Mittwoch, 5. Juli 2017, in der Stadthalle Marbach die Abiturzeugnisse feierlich überreicht. Zudem wurden besondere Leistungen mit Fachschaftspreisen und Stipendien geehrt sowie zahlreiche Schülerinnen und Schüler für ihr soziales Engagement während ihrer Schullaufbahn ausgezeichnet. Am Freitag, 7. Juli 2017, enterten die frisch gekürten Abiturienten mit dem „Abigag“ das Schulhaus. 


07.07.2017

Neuer Kooperationsvertrag zur Bildungspartnerschaft

Der Reinigungsgerätehersteller Kärcher vertieft seine Partnerschaft mit dem Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach am Neckar. Anfang dieser Woche unterzeichneten Rüdiger Bechstein, Personalleiter Kärcher, und Oberstudiendirektor Christof Martin, Schulleiter des FSG, den Kooperationsvertrag zur Bildungspartnerschaft. Die Kooperation beinhaltet verschiedene Bausteine: Neben Exkursionen zu Kärcher wird den Schülern zum Beispiel die Möglichkeit zu einer Berufsberatung vor Ort an ihrer Schule geboten. Außerdem bietet ihnen Kärcher im Rahmen der Bildungspartnerschaft die Möglichkeit, an einem Bewerbertraining mit Assessment Center teilzunehmen. 


06.07.2017

FSG-Tennisteam schafft es bis ins Landesfinale

Das Tennisteam (Jungen) des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach unter Betreuung von Sportlehrer Manfred Lösche hat sich am vergangenen Montag, 3. Juli 2017, auf der Anlage des TC Erdmannhausen den Einzug in das Baden-Württemberg-Finale in Tübingen erspielt und zieht nun am 17./18.Juli 2017 in das Baden-Württembergische Finale ein.


04.07.2017

Chorvereinigung Liederkranz, Solisten, Musiker und FSG-Schüler begeistern mit Werken von Mozart

Mit Mozarts „Requiem“, das Anfang Juli in der Marbacher Alexanderkirche aufgeführt wurde, gelang den unterschiedlichen Akteuren eine außerordentlich und hochprofessionelle Gemeinschaftsleistung: Unter der Leitung von Wolfgang Jauch boten der Liederkranz Marbach, das Orchester Ensemble Primavera, Gesangssolisten sowie die Siebtklässler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums mit dem Requiem und anderen Werken Mozarts ein echtes gesangliches Erlebnis dar.


03.07.2017

„Einmal wie die Götter“: Literatur- und Theaterkurs führt eigenes Stück auf

13 Schülerinnen und Schüler haben sich im Literatur- und Theaterkurs der Kursstufe unter der Leitung von Kerstin Sonnenwald mit dem Thema „Rausch“ auseinandergesetzt. Herausgekommen ist ein komplett selbstgeschriebenes, sehr kreatives Werk mit dem Namen "Einmal wie die Götter", das Anfang Juli am Friedrich-Schiller-Gymnasium an zwei Tagen aufgeführt wurde. Entstanden ist das Stück Anfang Februar, die Proben liefen seit Mai auf Hochtouren.


02.07.2017

Seminarprojekt "Transforming our world" - Schule als Ort der Begegnung

Im Rahmen seines Projektes des Seminarkurses "Transforming our World" organisiert und leitet Vincent Nessler Treffen von Flüchtlingen und Klassen der Stufen 9/10 am Friedrich-Schiller-Gymnasium. Dabei kommen die Flüchtlinge selbst zu Wort und berichten den Schülern von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Ziel des Projektes ist es, die Schüler/innen an die Themen Flucht und Integration heranzuführen und im persönlichen Kontakt Empathie, Weitsicht und Verantwortung  zu fördern. Anfang Juni war die Klasse 9c mit ihrer Lehrerin Frau Burghardt Gastgeber für zwei junge syrische Flüchtlinge.


26.06.2017

Junge FSG-Akteure bringen „Die Zauberflöte“ unter der Leitung von Ingeborg Schneiberg auf die Bühne

„Mit einem Paukenschlag“, so Schulleiter Christof Martin, verabschiedete sich Theaterpädagogin Ingeborg Schneiberg mit ihrer vorerst letzten Theaterinszenierung von der Bühne – und auch vom Friedrich-Schiller-Gymnasium. Die engagierte Lehrerin tritt im Sommer aus dem Schuldienst aus, doch vorher musste noch etwas ganz Besonderes vollbracht werden: Unter ihrer Leitung zeigten die jüngsten FSG-Schauspieler „Die Zauberflöte“ und begeisterten mit ihrer Darstellung das Publikum. Musikalische begleitet wurde die Inszenierung vom kleinen FSG-Streichorchester unter der Leitung von Cordula Kaleschke.


31.05.2017

FSG-Tennisteam erreicht das Halbfinale

Bereits zwei Siege konnten die Mädchen der Altersklasse 2002 und jünger des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Marbach für sich verbuchen. In den vergangenen zwei Wochen standen sie beim 1. Spiel auf eigener Anlage beim TC Erdmannhausen gegen das Hohenstaufen Gymnasium Bad Wimpfen auf dem Platz und gewannen souverän mit 6:0. In der Woche darauf ging es nach Degerloch gegen das Wilhelms-Gymnasium. Auch dort blieb das Team mit 5:1 klarer Sieger und qualifizierte sich für das Halbfinale. Für das FSG Marbach im Einsatz: Leonie Schondelmaier, Felina Groß, Mia Schmidt, Isabella Basen, Fabienne Fiebig, Valerie Schwarz, Sophia Troniarsky. Betreuung: Manfred Lösche. 
Auch das FSG-Jungenteam am Start: Ari Schwidder, Henry Tschech, Luca Schondelmaier, Julian Ellwanger und Jan Reuter an.


28.05.2017

Marlon Hafner und Linh Kieu berichten über ihre Erfahrungen beim RYLA-Seminar

Rotary Youth Leadership Awards (RYLA) ist ein Programm zur Förderung Jugendlicher und junger Erwachsener. Meistens sind RYLA-Veranstaltungen Tagesseminare, Wochenendtagungen, mitunter aber auch "Camps" über eine Woche. Dabei werden vielfältige Themen zur persönlichen Weiterentwicklung besprochen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können verschiedenen Alters sein, doch konzentrieren sich die Meetings häufig auf Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe sowie junge Studenten. Auch zwei FSG-Schüler – Marlon Hafner und Linh Kieu – haben am RYLA-Seminar teilgenommen. Frau Ingvelde Scholz, Lehrerin und Leiterin der Begabtenförderung an unserer Schule, hat die beiden interviewt.


24.05.2017

Ab ins Reich der Mitte!

22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die am FSG seit vier Jahren Chinesisch lernen, sind ab morgen (25. Mai 2017) mit ihren Lehrerinnen Marion Rath und Subei Wu auf großer Chinareise: Rund drei Wochen werden sie im Reich der Mitte verbringen, in Gastfamilien übernachten und chinesische Schulen besuchen. Sie werden sich die Megametropole Schanghai und Peking ansehen, die Partnerstädte Tongling und Yichang besuchen, ein Projekt vor Ort durchführen und auf der Chinesischen Mauer übernachten. Und ganz sicher kehren sie mit vielen unvergesslichen Erfahrungen im Gepäck nach Hause.
Wer mitreisen möchte, kann die Einträge im FSG-Reiseblog der Chinaklasse verfolgen. Reinschauen lohnt sich!


23.05.2017

FSG-Musiker zeigen ihr Können in drei Konzerten

Mit gleich drei Konzerten begeisterten die FSG-Schüler sowie die Fachschaft Musik ihr Publikum in den vergangenen Tagen. Am Freitag, 12. Mai 2017, spielten das FSG-Orchester und das Kammerorchester unter der Leitung von Cordula Kaleschke ein sommerliches Orchesterkonzert und dem Motto „Sommer, Sonne, Süden…“. Am 18. Mai spielten die FSG-Bigband sowie die Bigband Gablenberg unter der Leitung von Jörg Cronauer ihr Konzert „Groove Collection“ im Zirkuszelt auf der Festwiese. Zu hören war auch die Bläserklasse der Grundschule Marbach. Am Tag danach, am Freitag, den 19. Mai 2017, fand das traditionelle Sommerkonzert in der Marbacher Stadthalle statt. Hier waren Beiträge aller musikalischen Ensembles zu hören, die das begeisterte Publikum in musikalische Sommerlaune versetzten.


22.05.2017

FSG-Schachteam räumt dritten Platz beim Bundesfinale in Bad Homburg ab

Eine beeindruckende Premiere legte das erste FSG-Schulschachteam in dieser Saison hin: Im Wettkampf IV (Jahrgang 2004 und jünger) konnten sich die jungen Schachspieler nach mehreren erfolgreichen Qualifikationsrunden souverän die Teilnahme am Schulschach-Bundesfinale vom 18.-21. Mai 2017 in Bad Homburg sichern. In einem hochklassigen Turnier kamen sie auf einen großartigen 3. Platz von 36 teilnehmenden Teams - hinter dem Siemens-Gymnasium Magdeburg und dem Herder-Gymnasium Berlin. Gegen den späteren Deutschen Meister schafften sie sogar ein Unentschieden. Danny Yi wurde bester Turnierspieler an Brett 1, Nils Afonso an Brett 3. Das Schachteam unter der Leitung von Sebastian Konradi: Tobias Kölle, Danny Yi, Nils Afonso, Luis Bungert und Ben Hellstern.


18.05.2017

Vorlesewettbewerb: Qualifikation für das Bundesfinale

Am gestrigen Donnerstag, 17. Mai 2017, hat sich FSG-Schüler Friedemann Kaleschke, Klasse 6d, in Stuttgart beim Landesentscheid des Vorlesewettbewerbes gegen elf weitere starke Vorleserinnen und Vorleser durchgesetzt. Er wurde Sieger des Landesentscheids Baden-Württemberg und vertritt unser Bundesland nun im Juni 2017 im bundesweiten Finale in Berlin. Seine Klasse war als Fanclub eingeladen und hat ihn in der Sparda-Event-Arena natürlich frenetisch bejubelt. Herzlichen Glückwunsch!


16.05.2017

Statement gegen Rassismus: Silent day am FSG (Mittwoch, 3.-6. Stunde)

Es ist wieder soweit: Am Mittwoch (17. Mai 2017) wollen wir als Schule wieder ein Statement gegen Rassismus setzen. Jeder Schüler und jeder Lehrer kann mitmachen!
Die Aktion funktioniert nach dem Prinzip des silent days. Das heißt, dass jeder, der sich einen Button kauft, sich diesen am Mittwoch anstecken und in der dritten und vierten und optional bis zur sechsten Stunde schweigen kann. Unser Motto lautet “Wir schweigen gegen hate speech.“ Buttons könnt ihr ab Montag in beiden Pausen am Eingang oder auf dem oberen Pausenhof für 1 € kaufen. Also, macht mit und zeigt Courage!


15.05.2017

Nachwuchs-Schwimmteam auf Rang 2 im RP-Finale

Auch die jüngsten Schwimmerinnen (Wettkampf IV, Jahrgang 2004 und jünger) reihen sich in die Erfolgsserie der FSG-Schwimmteams ein: Mit einer tollen Gesamtleistung und einer Zeit von 5:33,9 Minuten konnten sie beim Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ im Heidenheimer Aquarena punkten und mussten sich lediglich von den Schwimmerinnen des Hans-Baldung-Gymnasiums in Schwäbisch Gmünd geschlagen geben. Eine Chance für die Qualifikation ins Landesfinale besteht auch auf Rang zwei, wenn die FSG-Schwimmerinnen die zweitbeste Zeit aller Regierungspräsidien insgesamt liefern können.


Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC