20.03.2017

Ankündigung: Begegnungskonzert der Bläserklassen in der Stadthalle Marbach am 27. März 2017

Etwas Neues wagen die Bläserklassen am Montag, 27. März 2017, um 15 Uhr in der Stadthalle Marbach. Hier kommt es zu einem Begegnungskonzert verschiedener Bläserklassen aus den umliegenden Grundschulen  (Marbach, Steinheim und Großbottwar) und dem Friedrich-Schiller-Gymnasium. Zu dieser Premiere wird herzlich eingeladen!


16.03.2017

Infoveranstaltungen zu den zukünftigen 5. Klassen (2017/18) für Viertklässler und ihre Eltern


15.03.2017

Das FSG stellt sich vor: Tag der offenen Tür am 17. März 2017 ab 14 Uhr

Am Freitag, 17. März 2017, findet am Friedrich-Schiller-Gymnasium von 14 bis 17 Uhr der „Tag der offenen Tür“ statt. Hier wartet ein umfassendes Programm auf die Besucher: Die einzelnen Fachschaften stellen sich vor und stehen mit vielen Informationen rund um die einzelnen Fächer sowie Mitmachangeboten bereit. Lehrer und Schüler führen interessierte Besucher durch die Gebäude, präsentieren die zahlreichen Attraktionen der Schule und beantworten gerne aufkommende Fragen. Zudem ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Genaue Übersichts- und Lagepläne liegen am Tag der offenen Tür an den Infoständen aus. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!


03.03.2017

Der neue FSG-Infobrief ist online...

und kann direkt hier oder aus dem Archiv heruntergeladen werden.


03.03.2017

Ankündigung: „Odysseus“ - das Musical am FSG am 9. und 10. März 2017

Die Proben für das Musical „Odysseus“ sind bereits im vollen Gange: Kostüme nähen, Texte lernen, an den Szenen feilen, Chorstücke einüben:  Fast ein Jahr Vorbereitung steckt in „Odysseus“. Am Donnerstag, 9., und Freitag, 10. März, um jeweils 18 Uhr im Gemeindesaal der katholischen Kirche (Ziegelstraße) ist es endlich so weit: Das Unterstufen-Musical unter der Leitung von Regine Komar-Maciejewski (Theater und Regie) und Cornelius Mader (Chor) kommt auf die Bühne und das Publikum kann den Helden der griechischen Mythologie auf seinen Irrfahrten begleiten. Der Eintritt ist frei.


23.02.2017

Anja Wild in den Landeselternbeirat gewählt

Anja Wild, die Elternbeiratsvorsitzende des Friedrich-Schiller-Gymnasiums und Vorsitzende des Gesamtelternbeirats aller Marbacher Schulen (GEB), ist Mitte Februar in den Landeselternbeirat gewählt worden. Damit vertritt Anja Wild ab dem 1. April 2017 drei Jahre lang die Interessen der Eltern aller allgemein bildenden Gymnasien im Regierungsbezirk Stuttgart. Mit knapper Mehrheit setzte sie sich bei der Wahl gegen drei Mitbewerber durch. Herzlichen Glückwunsch!


22.02.2017

FSG-Turnerinnen: Platz eins und zwei im Kreisfinale

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium ging in diesem Jahr mit zwei Teams an den Start der Wettkämpfe im Turnen von „Jugend trainiert für Olympia“. Im Pflicht-Wettkampf II holten Lia Schneider, Chira Wottke, Prisca Wiederrecht, Jessica Schiller und Pia Zimmermann mit 178,9 Punkten den ersten Platz auf Kreisebene. Im Kampf um das beste Team auf Ebene des Regierungspräsidiums Stuttgart erreichte das Team einen hervorragenden fünften Platz von 14 teilnehmenden Mannschaften. Als Sieger ging aus diesem Wettkampf das Hohenlohe-Gymnasium aus Öhringen mit 192,2 Punkten hervor.
Im Wettkampf I kamen Karolina Knapp, Gina Wartmann, Laura May, Lisa Beutelspacher, Emma Müller und Svenja Busch mit 173,8 Punkten auf den zweiten Platz des Kreises Ludwigsburg. Auf RP-Ebene erreichten sie Platz sechs. Gewonnen hat das Ludwig-Uhland-Gymnasium aus Kirchheim unter Teck.


19.02.2017

Schüler-Eigenproduktion "Mr. Hiller" auf großer Kinoleinwand in Ludwigsburg

Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums haben unter dem Namen "Cinematic Production" bereits zwei größere Filmprojekte realisiert und zeigten vergangenen Samstag ihre neueste Filmproduktion "Mr. Hiller" im Central-Theater im kleinen Haus in Ludwigsburg. Was als GFS (gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen) im Fach Deutsch von Partick Schober, Kim Gerdes und Nadine Reinemuth begann, landete nun auf der großen Kinoleinwand. 


17.02.2017

SMV organisiert erfolgreich die Unterstufendisco

Vergangenen Freitag, 17.02.2017,  fand die alljährliche Unterstufendisco der SMV statt. Ab 18 Uhr trafen die ersten feierwütigen 5er, 6er und 7er in der Aula des FSG ein. Die meisten, getreu dem Motto „Fasching“, in kreativen Verkleidungen. Schon um 18.30 Uhr war die Stimmung am kochen und etwa 300 Schülerinnen und Schüler feierten ausgelassen. Die Mini-SMV sorgte für die Bewirtung und versorgte die Feiernden bestens mit Pizza, Getränken und kleinen Snacks. Immer wieder regnete es auch „Kamelle“ aus der 300er-Ebene. Höhepunkt war die Prämierung des besten Kostüms. Hier konnte sich klar ein als Burger verkleideter Schüler durchsetzen. Anschließend wurde noch bis 22 Uhr gefeiert. Im Anschluss wurde dank tatkräftiger Helfer der SMV und der Technik-AG die Aula in einer guten halben Stunde wieder in ein Schulhaus verwandelt. Die SMV war mit der gelungenen Veranstaltung sehr zufrieden und hofft diesen Erfolg, Ende März bei der Mittelstufendisco, wiederholen zu können.


16.02.2017

Friedemann Kaleschke gewinnt den Vorlesewettbewerb des Landkreises

48 Schülerinnen und Schüler hatten sich im Landkreis Ludwigsburg für den 58. Vorlesewettbewerb (Bezirk Nord) der Sechstklässler qualifiziert. Die FSG-Schüler Friedemann Kaleschke (Platz 1) und Elias Manea-Roman (Platz 3) konnten die Jury mir ihrer Lesekunst überzeugen und landeten auf dem Treppchen beim Kreiswettbewerb. Friedemann Kaleschke wird den Kreis in einer weiteren Runde, dem Bezirksentscheid, im März vertreten. Herzlichen Glückwunsch!


05.02.2017

Russisch und Chinesisch am FSG – Fremdsprachen mit Seltenheitswert

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium bietet wohl bundesweit eine einmalige Auswahl an Profil-Angeboten während der acht- oder neunjährigen Gymnasialzeit. Zum einmaligen Angebot des Gymnasiums gehört die Möglichkeit als zweite Fremdsprache (bzw. NwT) in Klasse 6 (G8) oder Klasse 7 (G9) neben Latein, Französisch und Naturwissenschaft und Technik (NwT1) auch Russisch oder Chinesisch zu wählen. Eine große Wochenend-Reportage über die beiden besonderen Sprachen am FSG erschien am 4. und 5. Februar 2017 in der Ludwigsburger Kreiszeitung.


02.02.2017

FSG als engagierteste Schule ausgezeichnet

Zum ersten Mal hat das Friedrich-Schiller Gymnasium Marbach Ende des Jahres an dem deutschlandweit durchgeführten Klassen- und Einzelwettbewerb „Mathe im Advent“ teilgenommen - und das mit großem Erfolg. Nun wurde die Schule für ihr außergewöhnliches Engagement ausgezeichnet: Das Lehrerkollegium des FSG konnte sensationelle 806 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9 zur Teilnahme am Wettbewerb motivieren. Eine derart breite Beteiligung innerhalb der Schülerschaft einer Schule ist einmalig in der Geschichte des Wettbewerbs, weshalb das FSG mit dem Titel „engagierteste Schule“ ausgezeichnet wurde. Das FSG konnte aber nicht nur durch Quantität, sondern auch durch Qualität überzeugen. Aufgrund der zahlreichen richtig abgegebenen Schülerlösungen schaffte das Gymnasium Platz 3 der „besten Schulen“.


02.02.2017

Platz 1 und 2 für FSG-Schwimmteams beim RP-Finale

Mit herausragenden Ergebnissen kehrten die FSG-Schwimmerinnen Anfang Februar vom Finale der besten Schulen aus dem Regierungspräsidium (RP) im Wettkampf  „Jugend trainiert für Olympia zurück“. In Neckarsulm starteten die Athletinnen in Wettkampfklasse II und landeten hier mit großem Vorsprung auf dem ersten Platz. In Wettkampfklasse III lieferte das Team ein hervorragendes Rennen, verpasste hauchdünn den Sieg – und landete auf Rang 2.
Am Start in Wettkampf II: Wenly Tu, Hannah Jaudes, Sina Kaag, Mara Duttlinger, Maja Schugt, Paula Schwanitz, Larissa Karl, Carla Berger und Theresa Kämpfert.
Am Start in Wettkampf III: Ayleen Barth, Ann-Sophie Wörz, Ainhoa Stewen, Kathrin Kreischer, Isabel Theil, Sina Neumann, Jana Amann und Lea Grünbauer.


31.01.2017

Schülerfirma des Wirtschaftskurses entwirft und verkauft praktische Handyhülle

Eine der diesjährigen Juniorfirmen des Wirtschaftskurses der Kursstufe 1 hat sich einem sehr alltäglichen Platzproblem angenommen:  Die Firma „Moneyspace“ produziert eine Handyhülle, an der ein handgefertigter Ledergeldbeutel befestigt ist. Außerdem ist noch Platz für den Personalausweis,  eine Kreditkarte sowie einen Schlüsselring. In Kooperation mit dem Programm „JUNIOR“ erhalten die Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftskurse die Möglichkeit ein Unternehmen zu gründen, eigene Ideen zu verwirklichen und ihre Produkte zu verkaufen.


26.01.2017

Schülerinnen und Schüler aus Fuerteventura zu Gast am FSG

16 Schülerinnen und Schüler aus Fuerteventura waren Ende Januar zu Gast am Friedrich-Schiller-Gymnasium und wohnten bei ihren deutschen Austauschschülern in Gastfamilien. Die kalten Temperaturen wurden gleich ins Programm eingebaut, das mit Schulalltag, Wintersport und dem Kennenlernen der deutschen Kultur gut gefüllt war. Im März steht für die Marbacher Schüler, die am Friedrich-Schiller-Gymnasium Spanisch lernen, der Gegenaustausch auf der zweitgrößten Insel der Kanarischen Inseln an.


24.01.2017

Seminarkurs Sportsoziologie: Weihnachtssporttag für Marbacher Grundschüler

Wie gestaltet man ein Projekt mit sportsoziologischem Hintergrund? Und wie kann man Kinder, Weihnachten und Sport in einer Veranstaltung zusammenbringen? Mit dieser Aufgabe haben sich vier Schülerinnen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums (Julia Wendel, Antonia Wuerich, Maja Schugt und Carla Berger) im Rahmen des Seminarkurses Sportsoziologie auseinandergesetzt. Für über 50 Zweitklässler der Marbacher Grundschule organisierten sie den „Weihnachtssporttag“ in der Karl-Nusser-Halle. 


24.01.2017

Jazzkonzert der Extraklasse

Mit einem fulminanten Jazzkonzert begeisterten die FSG-Bigband unter der Leitung von Jörg Cronauer und das Jazz & More Collective am 20. Januar 2017 ihr Publikum in der Marbacher Stadthalle. Bereits zum zweiten Mal erhielten die FSG-Nachwuchsmusiker die Möglichkeit, an Workshops unter Leitung der professionellen und international renommierten Jazz-Musiker teilzunehmen und abends gemeinsam mit den Profis auf der Bühne zu stehen. Die Ergebnisse belohnten die zahlreichen Zuhörer mit donnerndem Beifall.


21.01.2017

Erfolgreiche Teilnahme an der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade in Karlsruhe

Gut 25 Schülerinnen und Schüler des FSG Marbach sind vor den Weihnachtsferien an einem Samstag nach Karlsruhe gefahren, um an der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade teilzunehmen. Nun gab es die Ergebnisse, und die können sich mehr als sehen lassen: Zehn der Teilnehmer wurden mit einem Preis ausgezeichnet und können nun teilweise sogar in der nächsten Runde der Mathe-Olympiade starten. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Cordula Pungier und Thomas Tressel. Herzlichen Glückwunsch!

Preisträger: Marc Richter Kl.7 (1. Preis), Paul Lidle Kl.6, Paul Luis Vaca Reuter Kl.6, Simeon Kägi Kl.9 (alle 2. Preis), Sophia Mindt Kl.6, Jakob Kossira Kl.7, Hannes Träger Kl.7, Manuel Bertsch Kl.10 (alle 3. Preis).


17.01.2017

Gemeinsamer Auftritt: FSG-Bigband und das Jazz&More Collective am 20. Januar 2017

Gemeinsam mit den Profimusikern des Jazz&More Collective geben die Schülerinnen und Schüler der FSG Bigband unter der Leitung von Jörg Cronauer am Freitag, 20. Januar 2017 um 19 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr), in der Stadthalle Marbach ein großes Konzert. Der Eintritt ist frei. Das Jazz&More Collective ist eine Band besetzt mit namhaften Künstlerpersönlichkeiten der europäischen Jazzszene, die seit  über zehn Jahren Mitglieder im Dozententeam des Jazz&More Sommer-Workshops der Landesmusikakademie Ochsenhausen sind. Als Professoren und Lehrbeauftragte unterrichten die acht Künstlerpersönlichkeiten an verschiedenen Jazzdepartments der europäischen Musikhochschulen. Am Friedrich-Schiller-Gymnasium in Marbach halten die Jazzgrößen zuerst verschiedene musikalische Workshops, um abends gemeinsam das große Konzert zu gestalten.


12.01.2017

Einnahmen des FSG-Theaterprojekts gehen an den Asylkreis Marbach

Das Theater und Schule- Kooperationsprojekt des Friedrich-Schiller-Gymnasium Marbach und des freien Theaters Utopienwerkstatt (TUSCH) aus Stuttgart hat im vergangenen Herbst noch einmal "Romeo und Julia wollen nicht sterben" als Gastspiel im Theater der Altstadt gezeigt. So ergab sich ein schönes Wiedersehen und gleichzeitig ein würdiger Abschluss der dreijährigen Kooperation, die von TUSCH Stuttgart e.V. begleitet wurde und eigentlich bereits im Juli zu Ende gegangenen ist. Anhand der "Romeo und Julia"-Geschichte hatte sich das Theaterensemble mit  dem Thema "Ost und West" und somit der aktuellen politischen Weltlage auseinandergesetzt. Deshalb wollte das Theaterensemble den Erlös der Aufführung einer zum Thema passenden sozialen Einrichtung zukommen lassen und entschied sich nun dafür, das internationale Chorprojekt "alSarah" des Asylkreises Marbach mit der Spendensumme von 300€ zu unterstützen.


09.01.2017

Erfolgreiche FSG-Schüler beim Wettbewerb „Informatik-Biber“

Am Wettbewerb „Informatik-Biber 2016“ hat das Friedrich-Schiller-Gymnasium im vergangenen Jahr sehr zahlreich und mit großem Erfolg teilgenommen. Das FSG war mit 69 Schülerinnen und Schülern am Wettbewerb vertreten, die mit ihren außerordentlichen Leistungen zahlreiche Preise abräumten:
Der 1. Preis wurde an Jan Häußermann und Tim Hager (beide KS) vergeben, der 2. Preis an Jonas Arnold und Simon Pechhold (beide KS) sowie Niklas Muck und Axel Tschimmel (Kl. 9-10). Herzlichen Glückwunsch! 


19.12.2016

"Schule als Staat“-Organisatoren überreichen Spenden im Gesamtwert von 10.000 Euro

Am Montag, 19. Dezember 2016 wurde am FSG im Rahmen einer feierlichen Spendenübergabe das Projekt „Schule als Staat“ abgeschlossen. Der erwirtschaftete Überschuss von 10.000 Euro wurde an Vertreter verschiedener Organisationen übergeben. Die Schülerinnen und Schüler konnten am SMV-Tag Spendenziele vorschlagen, das SaS-Team legte sie dann fest.
Der Präsident der „United States of Schiller“, Nicolas Fröhlic,h und Malte Bacher, Mitorganisator des Projekts, überreichten jeweils 1000 Euro an das Tierheim Ludwigsburg, die SOS Kinderdörfer, den Kinderhospizdienst Ludwigsburg, das Dorf der Freundschaft in Vietnam und den Verein „Schule ist ein Privileg“, der seine Wurzeln auch am FSG hat. Jeweils 2000 Euro gingen an die Ruderer des FSG, die einen neuen „Einer“ angeschafft haben und an die Stadt Marbach, welche dieses Geld in die Schulhofsanierung investieren wird. 1000 Euro hat das Organisationskomitee für ein noch näher zu definierendes SaS-Denkmal zurückgelegt. Alle Spendenempfänger waren persönlich vertreten und konnten jeweils kurz über den Einsatz der Spenden Auskunft geben. Ein kleiner Empfang zum persönlichen Austausch rundete die Veranstaltung ab.

 


18.12.2016

Referentin der Deutschen Bundesbank hält Vortrag über die Geldpolitik der EZB am FSG

Am Mittwochnachmittag, 7. Dezember 2016, hat Ellen Grahneis, Referentin des Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Baden-Württemberg, vor Schülern der Neigungskurse Wirtschaft, im Beisein des Kurslehrers Thomas Bugge, einen 90-minütigen Vortrag zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank gehalten. Neben Fakten und dem grundlegenden Aufbau des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB), referierte Frau Grahneis über Ziele und Grundsätze der Geldpolitik sowie über mögliche Zielkonflikte. Hier stellte sie insbesondere Auswirkungen und Bedeutung von Inflation und Deflation heraus.

 


17.12.2016

Weltraumexperiment ehemaliger FSG-Schüler Lukas Bonfert und Julius Schölkopf im Video

Der deutsche Chemiekonzern BASF hat kürzlich eine neue Internetseite zum Thema "Schäume - Luftnummer mit großem Potential" erstellt. Auch die ehemaligen FSG-Schüler Julius Schölkopf und Lukas Bonfert sind dort in einem Film über die "Mission 42 - Seifenblasen im Weltall" zu sehen. Damals hatten die FSG-Schüler erfolgreich an einem Wettbewerb des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) teilgenommen: Der Astronaut Alexander Gerst hatte ihr Seifenblasen-Experiment im Weltall durchgeführt.


16.12.2016

Dienstjubiläum für FSG-Hausmeister Andreas Vogt

Als "der stille Held des Schulalltags" wurde der Hausmeister des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, Andreas Vogt, kürzlich in der Marbacher Zeitung bezeichnet. Eine Hommage an den 55-Jährigen war längst überfällig. Seit 20 Jahren kümmert er sich nun um das riesige FSG-Schulgebäude, in dem er jeden Winkel in- und auswendig kennt. Seit 2010 unterstützt ihn dabei Thomas Gruber. Ohne Herrn Vogt geht nichts. Mit ihm fast alles. Herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum!


09.12.2016

Erfolgreiche FSG-Schwimmteams qualifizieren sich für das RP-Finale bei "Jugend trainiert"

Anfang Dezember konnten sich gleich zwei Teams der Schwimmerinnen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen für die nächste Runde – das Finale auf RP-Ebene – qualifizieren. Herzlichen Glückwunsch!
Im Wettkampf II (Jahrgang 1998 und jünger) starteten:
Wenly Tu. Hannah Jaudes, Sina Kaag, Mara Duttlinger, Maja Schugt, Paula Schwanitz, Larissa Karl und Carla Berger.
Im Wettkampf III/1 (Jahrgang 2002-2005) starteten:
Ayleen Barth, Ann-Sophie Wörz, Lotte Schwanitz,. Ainhoa Stewen, Kathrin Kreischer, Isabel Theil, Sina Neumann, Jana Amann, Theresa Kämpfert und Anna Leithner.

 


21.11.2016

Erstmalige Zertifizierung als DSI-Schule 2016

Eine neue Auszeichnung hat das Friedrich-Schiller-Gymnasium in diesem Jahr auch im naturwissenschaftlichen Bereich der Astronomie erhalten. Für die Aktivitäten des FSG unter der Leitung von Claudia Trimmel wurde unsere Schule mit dem DSI-Label des Deutschen Sofia Instituts ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 


17.11.2016

Kleinkunstspektakel für einen guten Zweck

Unter der Leitung von Alida Karwath fand am 11. November 2016 der inzwischen schon traditionelle Kleinkunstabend am FSG statt. Mit einer furiosen Show, bestehend aus 20 Programmpunkten, die von Lehrern, Schülern und Eltern gestellt wurden, wurde nicht nur das Publikum unterhalten und zum Lachen gebracht. Der Abend, durch den das Lehrer-Schüler-Duo Andreas Dold und Ron Schönamsgruber führte, diente außerdem einem guten Zweck: Kindern und Jugendlichen in Vietnam eine bessere Schulbildung zu ermöglichen.


12.11.2016

Auszeichnung: „Umweltschule in Europa“

Die emsige Umwelt-AG des Friedrich-Schiller-Gymnasiums hat der Schule zur erneuten Auszeichnung „Umweltschule in Europa“ verholfen. Unter der Leitung von Lehrerin Tanja Simon führten die Schüler/-innen im vergangenen Jahr unter anderem zwei nun prämierte Projekte durch: Das Eisbärprojekt (hier übernahm die Schule eine Eisbären-Patenschaft) sowie die Einführung der Mülltrennung unter Mitwirkung der ganzen Schule. Das große Engagement der Schüler/-innen wurde nun durch die erneute Auszeichnung als Umweltschule belohnt.


11.11.2016

Platz 2 für FSG-Schüler Lukas Bonfert im Bundeswettbewerb Mathematik 2016

Erneut stellte sich Lukas Bonfert, letztjähriger Abiturient am FSG, der Konkurrenz aus ganz Deutschland bei der Finalrunde des Bundeswettbewerbs der Mathematik. Ihm gelang ein hervorragender 2. Platz in der nun abgeschlossenen zweiten Runde. Herzlichen Glückwunsch!
Die Preisverleihung für den Bundeswettbewerb 2016 findet Mitte Dezember statt. Im Dezember liegen auch die Ausschreibungen für die neue Runde des Wettbewerbs 2017 vor.


Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC