09.04.2016

Der neue Infobrief 4

...ist ab sofort hier oder unter Archiv - Infobriefe abzurufen.


31.03.2016

FSG übernimmt Patenschaft für Eisbären

Auf Initiative der Umwelt-AG fand im Februar in den Klassen 5-10 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums eine Umfrage statt: Für welche Tierart soll die Schule eine Patenschaft übernehmen? Mit 269 Stimmen hatte klar der Eisbär die Schnauze vorn. Gefolgt vom Tiger (216 Stimmen), dem Wolf (191) , dem Wal (144) und dem Elefanten (132). Der Lebensraum der Eisbären verändert sich durch den Klimawandel drastisch. Innerhalb weniger Jahrzehnte könnten die Eisbären aussterben. Dagegen möchten die Schülerinnen und Schüler etwas tun: Die Umwelt-AG sammelt nun Spenden für das WWF-Projekt gegen Klimawandel (Kontodaten sind unter diesem Link ganz unten auf der Seite ersichtlich, Überweisung mit dem Betreff "FSG für Eisbären"). Zudem wird Unterrichtsmaterial für verschiedene Klassenstufen und Fächer den Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung gestellt werden.


25.03.2016

5k besucht Polizeireporter im Stuttgarter Pressehaus

Während der Stuttgarter Kinderkrimiwochen Mitte März hat die 5k des Friedrich-Schiller-Gymnasiums die Polizeireporter Christine Bilger und Wolf-Dieter Obst interviewt. Im Stuttgart Pressehaus haben die Schülerinnen und Schüler unter der Leitung von Sybille Schmid ein tolles Interview geführt und viele interessante Fragen gestellt. Das Interview ist sogar in der Stuttgarter Kinderzeitung abgedruckt worden. 


24.03.2016

Kinderfußballtag am FSG

Unter dem Motto „Kinder in Bewegung“ fand am FSG in Zusammenarbeit mit dem Verein CHILDeMOTION am 18. März der Kinderfußballtag in der Solarsporthalle statt. Insgesamt 35 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 und 6 durften an diesem Vormittag unter der Anleitung von zwei ausgebildeten Nachwuchstrainern von der TSG Hoffenheim wie echte Fußballprofis trainieren. Dabei stand neben den fußballerischen Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler vor allem die sportliche Bewegung im Vordergrund. 


23.03.2016

Literatur- und Theaterkurs der Kursstufe 2 erntet viel Beifall für sein Stück im Schlosskeller

„Staat Land Flucht“. Die Vorstellungen im Marbacher Schlosskeller am 30. und 31. Januar 2016 zeigten den Aufeinanderprall zweier Welten nach der Ökokatastrophe. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Szenen, in denen es um Identität, Perspektiven, Heimat, Flucht, Verantwortung geht, unter Leitung von Ursel Burkhardt selbst entwickelt, führten in Tandems Regie und glänzten mit ihren schauspielerischen Talenten.


20.03.2016

Ankündigung: Mitgliederversammlung Verein der Freunde am Montag, 21. März 2016

Der "Verein der Freunde und ehemaligen Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums und seiner Vorläufer Marbach am Neckar e.V." tagt unter seinem Vorsitzenden Ulrich Frech (Bild) am Montag, 21. März 2016, um 18:30 Uhr in der Mensa des Schulzentrums. Auf dem Programm stehen neben den verschiedenen Berichten aus dem vergangenen Jahr, der Entlastung des Vorstands und der Vorschau auf das kommende Jahr auch ein gemeinsames Essen sowie ein "Schulisches Kabarett" von Comedian Fabian Friedl, einem ehemaligen FSG-Schüler.


19.03.2016

Gäste aus L´Isle-Adam zu Besuch am FSG

Seit Montag, 14. März 2016, sind 34 Schülerinnen und Schüler sowie ihre Lehrerinnen Elisabeth Michaud und Eléna Maugis aus dem französischen L´Isle-Adam zu Gast in Marbach und am Friedrich-Schiller-Gymnasium. Neben Unterrichtsbesuchen und verschiedenen Ausflügen stand auch ein Treffen mit Marbachs Bürgermeister Jan Trost auf dem Programm. Untergebracht sind die Schülerinnen und Schüler aus Frankreich in Gastfamilien.


19.03.2016

Schülergruppe aus Orléans zu Gast am FSG

Auch eine zweite französische Schülergruppe besucht in diesen Tagen das Friedrich-Schiller-Gymnasium: Es sind die französischen Freunde aus Orléans. Auch sie besuchten Bürgermeister Jan Trost in der Ratsstube, sind in Gastfamilien bei ihren Austauschpartnern untergebracht und lernen in Deutschland Land und Leute kennen. Im Mai fahren dann die Neunt- und Zehntklässler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in der Stadt an der Loire, um den Gegenbesuch anzutreten.


14.03.2016

Ankündigung: "La Soirée Franco-Allemande“ am 16. März 2016 im Gemeindehaus Marbach

Ein Stück Frankreich ist am Mittwoch, 16. März 2016, um 18:30 Uhr im Katholischen Gemeindehaus Marbach (Ziegelstraße) zu finden. Die Fachschaft Französisch des Friedrich-Schiller-Gymnasiums organisiert mit der "Soirée Franco-Allemande“ einen französisch-deutschen Abend. Die Besucher erwartet nicht nur ein zauberhaftes, buntes Programm rund um Frankreich und Deutschland, in den Pausen werden auch französische und deutsche Spezialitäten angeboten. A bientôt!


13.03.2016

Tischtennis und Schwimmen: FSG-Schülerinnen sind die Nummer 1 in Baden-Württemberg

In der vergangenen Woche konnten gleich zwei Mannschaften des Friedrich Schiller Gymnasiums beim Schulsportwettbewerb Jugend trainiert für Olympia den Landeswettbewerb gewinnen: In Tübingen schwammen die zehn Schülerinnen der Wettkampfklasse II (Jahrgang 1999-2003) zum Landestitel und qualifizierten sich für den RMD-Cup, der Anfang Mai in Passau stattfindet. Wenig später fand für die Tischtennisspielerinnen in der Wettkampfklasse III das Landesfinale in Crailsheim statt. Das Team vom FSG ging als zweifacher Titelverteidiger in das Turnier und wurde seiner Favoritenrolle auch in diesem Jahr gerecht. Überlegen sicherten sich die FSGlerinnen nun bereits zum dritten Mal in Folge die Qualifikation für das Bundesfinale in Berlin, welches Ende April stattfindet. Herzlichen Glückwunsch.


12.03.2016

Physik-AG besucht das Schülerlabor des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Die Physik-AG besuchte Ende Februar das Schülerlabor des Karlsruher Instituts für Technologie und führte vor Ort vier spannende Versuche zu Lasern und Infrarotstrahlung durch. Die Schülerinnen und Schüler konnten unter Anleitung der Mitarbeiter der Universität selbst einen Superstrahler bauen, mit der "optischen Pinzette" winzige Objekte mit Hilfe eines Laserstrahls einfangen und bewegen, Experimente mit einer Wärmebildkamera durchführen und Musik mit einem Laser übertragen. 

  • weitere spannende Exkursionen und Berichte sind hier auf der Physik-Seite zu finden

28.02.2016

International Baccalaureate: Internationales Abitur am FSG von 2018/19 an geplant

Nach Angeboten wie Chinesisch oder Russisch als zweite Fremdsprache baut das Friedrich-Schiller-Gymnasium sein internationales Profil weiter aus: Geplant ist der Abschluss „International Baccalaureate“ vom Schuljahr 2018/2019 an. Die Schülerinnen und Schüler des entsprechenden Zuges verfügen dann über einen doppelten Abschluss - das Abitur und das englische Baccalaureate. Das FSG wäre die erste staatliche Schule im Land, die diesen internationalen Abschluss anbietet.


28.02.2016

Max Aehle gewinnt zum dritten Mal in Folge Bundeswettbewerb der Mathematik

Max Aehle, ehemaliger Abiturient des Friedrich-Schiller-Gymnasiums, ist nach 2013 und 2014 schon zum 3. Mal in Folge Sieger des Bundeswettbewerbs Mathematik geworden. Die mehrmaligen Bundessieger erhalten Geldpreise des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Bundesbildungsministerin Johanna Wanka wird die Sieger am 13. April 2016 in Berlin persönlich auszeichnen.
Auch Lukas Bonfert schnitt hervorragend ab und gewann 2015 in Runde 1 den 1. Preis, in Runde 2 den 2. Preis. Beide Schüler sind bereits mehrfache Preisträger in naturwissenschaftlichen Wettbewerben. Der Bundeswettbewerb 2016 ist indes wieder in die erste Runde gestartet. Abgabetermin ist der 1. März 2016.


27.02.2016

FSG-Schüler handeln mit Aktien beim Planspiel Börse

Gleich sieben Teams von Klasse 7 bis zur Kursstufe 1 nahmen vor einigen Wochen am Planspiel Börse der Sparkasse teil. Zu Beginn wurde für jede teilnehmende Gruppe  ein fiktives Startkapital von 50.000 Euro eingerichtet. Zehn Wochen lang konnten die Schüler anschließend  aus einer Auswahl reale Wertpapiere kaufen und verkaufen. Ziel war es selbstverständlich, den Depotwert zu erhöhen, indem über das Internet Aufträge verschickt wurden. Die Teams erhielten ihren Eurogewinn am Ende des Spiels in Cent ausgezahlt. Schulsieger wurden die „WolvesOfWallStreet“ (Teilnehmer der Klasse 9h) mit einem Depotwert von 51.851,61 Euro und  Rang 69 in der Gesamtwertung.


26.02.2016

Ankündigung: Tanzmarathon am 26. Februar 2016

Der Tanzmarathon ist ein Projekt der SMV und findet am Freitag, 26. Februar 2016, in der Aula des FSG statt. Am Tanzmarathon können alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen. Im Laufe des Abends finden mehrere Tanzrunden statt. In jeder Stunde gibt es zusätzlich noch eine Standard oder Lateinamerikanische Tanzrunde. Die normalen Tanzrunden werden gezählt und unter allen Tänzern mit den meist getanzten Runden werden tolle Preise verlost. Der Eintritt beträgt 2.50 Euro an der Abendkasse, Einlass ist ab 18 Uhr. Ihr könnt euch ab sofort in jeder großen Pause am Tanzmarathon-Infostand in der Aula Voranmeldungen abholen. Der Erlös des Tanzmarathons geht zu Gunsten der Schmetterlingskinder (EB-Haus Austria). 


25.02.2016

Austausch-Schüler aus Teneriffa zu Gast am FSG

Eine Woche lang sind zehn Schülerinnen und Schüler der neunten Klasse, die Deutsch als zweite Fremdsprache lernen, in Marbach und am Friedrich-Schiller-Gymnasium zu Gast. Betreut werden sie von ihrer Deutschlehrerin Belén Marinero und Anne Vent-Schmidt, die am FSG Spanisch, Sport und Deutsch unterrichtet. Neben dem Unterricht steht auch ein umfangreiches Besuchsprogramm sowie der Empfang bei Marbachs Bürgermeister Jan Trost auf dem Zeitplan der Gäste aus dem Nordwesten Teneriffas. Vom 2. bis 9. April 2016 findet der Gegenbesuch der Marbacher  Schülerinnen und Schüler auf Teneriffa statt.


19.02.2016

Ankündigung: Kimko-Projekt der Klasse 8 "Das 2. Ich" am 21. Februar 2016 um 18 Uhr

Die Ausstellung „Das 2. Ich“ ist ein Projekt der Kimko-Klasse 8ach und findet am Sonntag, 21. Februar 2016, um 18 Uhr in der Aula des FSG statt. Acht Schülerinnen präsentieren dabei in einem eigenen Ausstellungskonzept Malereien der Kimko-Klassen 9 zum Thema „Verwandlung“. In Performances und begehbaren Installationen werden die Bilder in Aktion gesetzt und so dem Besucher ermöglicht, einen persönlichen Zugang zu ihnen zu finden. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.


18.02.2016

FSG-Turnerinnen auf Platz eins und zwei im Kreisfinale

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium ging in diesem Jahr am 17. Februar 2016 gleich mit zwei Teams an den Start der Wettkämpfe im Gerätturnen von „Jugend trainiert für Olympia“. In Wettkampf III holten Lucy Schneider, Emma Müller, Prisca Wiederrecht und Lara Waschul mit 184,35 Punkten den ersten Platz auf Kreisebene. Im Kampf um das beste Team auf Ebene des Regierungspräsidiums Stuttgart (RP) erreichten sie den dritten Platz. Im Wettkampf I kamen Karolina Knapp, Gina Warttmann, Lia Schneider, Jessica Schiller und Chira Wottke mit 173,8 Punkten auf Kreisebene auf Platz zwei, auf RP-Ebene auf Platz neun. 


17.02.2016

Paula Haspel gewinnt Vorlesewettbewerb der Gruppe Nord des Landkreises Ludwigsburg

Paula Haspel, Sechstklässlerin am Marbacher Friedrich-Schiller-Gymnasium, überzeugte beim Vorlesewettbewerb der Schüler die Jury von ihren Lesekünsten und holte sich überraschend den Sieg der Gruppe Nord des Landkreises Ludwigsburg. Sie darf nun zum Bezirksentscheid nach Esslingen fahren. Insgesamt traten 16 Schülerinnen und Schüler aus Marbach, Steinheim, Großbottwar, Bietigheim-Bissingen, Besigheim, Freiberg und Tamm am Montagnachmittag, 15. Februar 2016, im großen Sitzungssaal des Kreishauses gegeneinander im Vorlesen an.


12.02.2016

Kinder- und Jugendakademie am FSG

Zahlreiche Kinder und Jugendliche strömten Ende Januar ins Friedrich-Schiller-Gymnasium, um an den Kursen der Kinder-und Jugendakademie teilzunehmen. Römer, Elektroautos oder Nanafiguren, Chemie, Energie  und viele andere interessante Themen standen dabei auf dem Programm. Zeitgleich zu den Workshops für die Kinder konnten sich Eltern in einem Vortrag über "Diagnoseverfahren zur Identifikation besonders begabter Kinder und Jugendlicher" informieren. Präsentiert wurde der Vortrag von Psychologin Regine Lang vom Institut für Hochbegabung der Universität Tübingen. Weiterhin bestand die Möglichkeit zum Elterngesprächskreis und Austausch in entspannter Atmosphäre.
Die nächste Kinder-und Jugendakademie findet am 15. und 16. April 2016 statt. Weitere Informationen erhalten sie hier.


11.02.2016

FSG-Bigband feiert 30-jähriges Bestehen mit einem besonderen Konzert

Der krönende Abschluss eines langen und probenreichen Tags endete für die Bigband des Friedrich-Schiller-Gymnasiums in einem grandiosen Jazzkonzert in der Marbacher Stadthalle. Anlässlich ihres 30-jährigen Bestehens traten die jungen Musiker und Musikerinnen unter der Leitung von FSG-Musiklehrer Jörg Cronauer gemeinsam mit dem Jazz & More Collective auf. Das Jazz & More Collective ist ein Zusammenschluss bekannter Musiker zu dem unter anderem Joo Kraus gehört, der 2012 den Jazz Echo als bester Trompeter national gewann. Die Profis hatten zuvor an der Schule Workshops erteilt und anschließend gemeinsam geprobt. Das Ergebnis konnte sich sehen und hören lassen!


31.01.2016

Auszeichnung: FSG ist Internationale Umweltschule

Bereits im zweiten Schuljahr existiert am Friedrich-Schiller-Gymnasium eine sehr aktive Umwelt-AG, die von Frau Simon geleitet wird. Im vergangenen Schuljahr haben die AG-Teilnehmer bemerkenswerte Umweltaktionen durchgeführt, etwa den Bau von Nistkästen oder das Sammeln von Wertstoffen zu Recyclingzwecken. Für diese außergewöhnlich erfolgreichen Initiativen wurde unsere Schule nun von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung als „Internationale Umweltschule – Agenda 21“ zertifiziert. In diesem Schuljahr widmet sich die AG dem Thema Mülltrennung und dem Schutz einer bedrohten Tierart. Welche Tierart das sein soll, wird in den kommenden Wochen „schulweit“ abgestimmt.


19.01.2016

Ankündigung: Literatur- und Theaterkurs präsentiert "Staat Land Flucht" am 30. und 31. Januar 2016

Der Literatur- und Theaterkurs der Kursstufe 2 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums präsentiert das Stück "Staat Land Flucht" im Marbacher Schlosskeller Marbach (Strohgasse). Die Aufführungen finden am Samstag, 30. Januar 2016, um 20 Uhr und am Sonntag, 31. Januar 2016, um 19 Uhr statt. Der Eintritt kostet für Schüler 3 Euro, für Erwachsene 5 Euro. Die Karten können ab Mittwoch, 20. Januar 2016, in den großen Pausen gekauft werden. Auch an der Abendkasse sind Karten für die Vorführungen erhältlich.


13.01.2016

Argentinische Austauschschüler zu Besuch am FSG

Seit einigen Wochen schon sind am Friedrich-Schiller-Gymnasium argentinische Austauschschüler in der Klassenstufe 10 zu Gast. Neben dem täglichen Unterricht unternehmen die Schüler Ausflüge, um Land und Leute näher kennen zu lernen. Sie sind in Gastfamilien untergebracht und können so nicht nur ihre Deutschkenntnisse vertiefen, sondern erhalten auch Einblick in das Alltags- und Familienleben in Deutschland. Vergangene Woche statteten sie Marbachs Bürgermeister Jan Trost einen Besuch im Rathaus ab. Den Austausch leiten Frau Schneider und Herr Rikker.


20.12.2015

FSG-Weihnachtskonzert: Ein akustisches Erlebnis

Ein großartiges Gesamtkunstwerk lieferten Schüler, Lehrer und Eltern unter der Leitung der Fachschaft Musik am Mittwoch- und Freitagabend in der Katholische Kirche Marbach ab: Auf dem Programm standen unter anderem das Oratorium "The Armed Man: A Mass For Peace" von Karl Jenkins sowie die Teile der Suite Nr. 2 h-moll von Johann Sebastian Bach. Der 200-köpfige Chor bot hinter dem konzertreifen Orchester nicht nur optisch ein grandioses Bild. Staunen, Ergriffenheit, Begeisterung: Der tosende Applaus des Publikums am Ende der Vorstellung konnte nur durch eine Zugabe aller Beteiligten unterbrochen werden.  


15.12.2015

FSG-Schwimmerinnen qualifizieren sich für das Landesfinale im Februar 2016

Mit einer starken Teamleistung sicherten sich die FSG-Schwimmerinnen beim Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" im WK II den Sieg im RP-Finale. Mit einer Gesamtzeit von 12:04,1 ließen sie die Konkurrenz aus Aalen und Abtsgmünd klar hinter sich. Besonders eindrucksvoll traten die Schwimmerinnen in der Staffel auf, die sie ebenfalls mit großem Abstand gewannen. Die Meisterschaft bedeutet die Qualifikation für das Landesfinale im Februar.
Das FSG-Schwimm-Team: Tabea Kunz, Wenly Tu, Paula Schwanitz, Mara Duttlinger, Maja Schugt, Hannah Jaudes, Sina Kaag, Ayleen Barth, Annalena Döttinger, Ann-Sophie Wörz. 


14.12.2015

Russisch als zweite Fremdsprache am FSG

Das Friedrich-Schiller-Gymnasium erweitert seine Palette im Sprachangebot: Ab dem Schuljahr 2016/2017 kann Russisch als zweite Fremdsprache belegt werden. Das FSG ist damit das einzige Gymnasium im Kreis, das die slawische Sprache nun ab Klasse 6 (G8) bzw. Klasse 7 (G9) im Programm hat. Bisher konnten Interessierte Russisch im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft oder als spät beginnende Fremdsprache wählen. Informationsmöglichkeiten: Beim Infoabend am 13. Januar 2016 gibt es für die neuen Fünftklässler 2016-2017 allgemeine Informationen zur Schule und zum Profilangebot. Darüber hinausgehend wird im Rahmen der Informationsveranstaltung zu den 2. Fremdsprachen bzw. NwT1 am 1. März 2016 um 19 Uhr in Raum 503 (Musiksaal) auch ausführlich über Russisch als 2. Fremdsprache informiert.


14.12.2015

Mitreißende Klänge und Rhythmen aus Südamerika

Enthusiastischen Beifall ernteten die Musiker der "Andenmesse", die am 12. Dezember 2015 in der Stadthalle Marbach stattfand.  Die  Chorvereinigung Liederkranz, die FSG-Gesangsklassen, die Instrumentalisten der peruanischen Gruppe "Raices" sowie der der Tenor Hitoshi Tamda stellten ein eindrucksvolles Konzert auf die Beine. Die „Andenmesse“ ist ein internationales, kulturelles und soziales Kooperationsprojekt, das im Jahr 2014 von dem peruanischen Kunstmaler Jaime Colán, dem FSG-Musiklehrer und Chorleiter Wolfgang Jauch und der peruanischen Fair-Trade-Promoterin Elena Muguruza initiiert wurde. Ein Projekt, um Zeichen zu setzen gegen die Schädigung der Natur durch den chemischen Goldabbau in Peru. Der Erlös des Konzerts geht an die Partnerschule in Cajamarca in Peru.


14.12.2015

Kunstlehrerin Anna Gönner stellt Werke im Marbacher Rathaus aus

Noch bis zum 26. Februar 2016 können die Werke der FSG-Kunstlehrerin Anna Gönner im Marbacher Rathaus (Marktstraße 23) betrachtet werden. Die Kunstwerke der Ausstellung mit dem Titel „Holzhacken in Maine“ lassen sich in die Bereiche Märchenillustration, Siebdruck und Großstadtzeichungen einteilen. Die Idee für eine Ausstellung sowie die ersten Werke entstanden während einer USA-Reise der Künstlerin. Die Eröffnung fand am 13. Dezember 2015 im Rahmen einer Vernissage mit zahlreichen Besuchern statt. 


08.12.2015

Abschlüsse und Anschlüsse – Bildungswege nach Klasse 9 und 10

Eine frühzeitige Orientierung bei der Studien- und Berufswahl ist für alle Schülerinnen und Schüler am Friedrich-Schiller-Gymnasium von großer Bedeutung. Aus diesem Grund wurde am 8. Dezember 2015 eine Veranstaltung angeboten, bei der sich alle Interessierten zu diesem Thema aus erster Hand informieren konnten. Zehn Informationsstände waren aufgebaut und mit entsprechenden Fachleuten bestückt. Nach einem Fachvortrag sowie der Vorstellung der Internetplattform „Wegweiser Beruf“ standen die Experten den interessierten Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort. Organisiert wurde die "Bildungsmesse" von Marianne Landig, Andrea Saffert und Annelie Euchner.


Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - JUNIOR expertLogo - MINT-EC