Erfolge und Auszeichnungen

(aktuelles und vergangenes Schuljahr)

(weitere Errungenschaften siehe Tüftler-AG)

Junge FSG-Tüftler schneiden beim Jugend-Technik-Preis 2017 der Firma Hainbuch hervorragend ab

Zum sechsten Mal bereits fand Mitte Juli 2017 die Preisverleihung des Jugend-Technik-Preises der Firma Hainbuch in Marbach statt. Unter den jungen Teilnehmern von elf bis 20 Jahren, die insgesamt 26 Ideen präsentierten, gehörten auch viele Schüler des Friedrich-Schiller-Gymnasiums. Damit heimste das FSG neben zahlreichen Einzelpreisen auch den Schulpreis mit den meisten Teilnehmern ein und durfte ein Preisgeld von 1000 Euro in Empfang nehmen.
Weitere FSG-Preisträger: Johannes Groß, Felix Beutter, Erik Scheurer, Tobias Reinhard, Yannic Flad, Ronja Steinbach, Viola Loos, David Holtz, Johanna Schönbrodt und Lisa Beutelsbacher

FSG-Schüler lassen Wetterballon fliegen

Im Rahmen ihrer fachpraktischen Arbeit im Fach "Naturwissenschaft und Technik" ließen die angehenden Abiturienten Daniel Melnik und Max Kauffmann Anfang April auf dem FSG-Schulhof in der großen Pause einen Wetterballon gen Himmel steigen. An dem Ballon ist eine Sonde befestigt, mit der Daten erst gesammelt und dann ausgewertet werden sollen. Auch ein 360-Grad-Video soll dabei entstehen.

FSG erhält Schulpreis in Silber im Rahmen des Bundeswettbewerbes Informatik

Für das herausragende Engagement im Fachbereich Informatik und die rege und sehr erfolgreiche Teilnahme am Bundeswettbewerb Informatik wurde das Friedrich-Schiller-Gymnasium nun mit dem Schulpreis in Silber für das Schuljahr 2016/2017 des Bundeswettbewerbes Informatik ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Fabian Moewius (KS1) erreicht beim Wettbewerb „Jugend forscht“ Platz zwei

Beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ hat Fabian Moewius (KS1) einen tollen 2. Platz erreicht. Dabei hat er sich sogar gegen einige Bewerber durchgesetzt, die von „Experimentierlabors“ wie dem Kepplerseminar oder der Experimenta in Heilbronn betreut und unterstützt wurden. Der FSG-Schüler hat die Versuche zum Thema „Oszillierende Reaktionen“ weitestgehend selbstständig geplant und im Rahmen der Chemie-AG am Friedrich-Schiller-Gymnasium durchgeführt. Betreut wurde der Preisträger von Steffen Merz.

Schülerfirma des Wirtschaftskurses entwirft und verkauft praktische Handyhülle

Eine der diesjährigen Juniorfirmen des Wirtschaftskurses der Kursstufe 1 hat sich einem sehr alltäglichen Platzproblem angenommen:  Die Firma „Moneyspace“ produziert eine Handyhülle, an der ein handgefertigter Ledergeldbeutel befestigt ist. Außerdem ist noch Platz für den Personalausweis,  eine Kreditkarte sowie einen Schlüsselring. In Kooperation mit dem Programm „JUNIOR“ erhalten die Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftskurse die Möglichkeit ein Unternehmen zu gründen, eigene Ideen zu verwirklichen und ihre Produkte zu verkaufen.

Referentin der Deutschen Bundesbank hält Vortrag über die Geldpolitik der EZB am FSG

Am Mittwochnachmittag, 7. Dezember 2016, hat Ellen Grahneis, Referentin des Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Baden-Württemberg, vor Schülern der Neigungskurse Wirtschaft, im Beisein des Kurslehrers Thomas Bugge, einen 90-minütigen Vortrag zur Geldpolitik der Europäischen Zentralbank gehalten. Neben Fakten und dem grundlegenden Aufbau des Europäischen Systems der Zentralbanken (ESZB), referierte Frau Grahneis über Ziele und Grundsätze der Geldpolitik sowie über mögliche Zielkonflikte. Hier stellte sie insbesondere Auswirkungen und Bedeutung von Inflation und Deflation heraus.

 

Erfolgreiche Teilnahme an der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade in Karlsruhe

Gut 25 Schülerinnen und Schüler des FSG Marbach sind vor den Weihnachtsferien an einem Samstag nach Karlsruhe gefahren, um an der Regionalrunde der Mathematik-Olympiade teilzunehmen. Nun gab es die Ergebnisse, und die können sich mehr als sehen lassen: Zehn der Teilnehmer wurden mit einem Preis ausgezeichnet und können nun teilweise sogar in der nächsten Runde der Mathe-Olympiade starten. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Cordula Pungier und Thomas Tressel. Herzlichen Glückwunsch!

Preisträger: Marc Richter Kl.7 (1. Preis), Paul Lidle Kl.6, Paul Luis Vaca Reuter Kl.6, Simeon Kägi Kl.9 (alle 2. Preis), Sophia Mindt Kl.6, Jakob Kossira Kl.7, Hannes Träger Kl.7, Manuel Bertsch Kl.10 (alle 3. Preis).

Erfolgreiche FSG-Schüler beim Wettbewerb „Informatik-Biber“

Am Wettbewerb „Informatik-Biber 2016“ hat das Friedrich-Schiller-Gymnasium im vergangenen Jahr sehr zahlreich und mit großem Erfolg teilgenommen. Das FSG war mit 69 Schülerinnen und Schülern am Wettbewerb vertreten, die mit ihren außerordentlichen Leistungen zahlreiche Preise abräumten:
Der 1. Preis wurde an Jan Häußermann und Tim Hager (beide KS) vergeben, der 2. Preis an Jonas Arnold und Simon Pechhold (beide KS) sowie Niklas Muck und Axel Tschimmel (Kl. 9-10). Herzlichen Glückwunsch! 

Weltraumexperiment ehemaliger FSG-Schüler Lukas Bonfert und Julius Schölkopf im Video

Der deutsche Chemiekonzern BASF hat kürzlich eine neue Internetseite zum Thema "Schäume - Luftnummer mit großem Potential" erstellt. Auch die ehemaligen FSG-Schüler Julius Schölkopf und Lukas Bonfert sind dort in einem Film über die "Mission 42 - Seifenblasen im Weltall" zu sehen. Damals hatten die FSG-Schüler erfolgreich an einem Wettbewerb des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrttechnik (DLR) teilgenommen: Der Astronaut Alexander Gerst hatte ihr Seifenblasen-Experiment im Weltall durchgeführt.

Erstmalige Zertifizierung als DSI-Schule 2016

Eine neue Auszeichnung hat das Friedrich-Schiller-Gymnasium in diesem Jahr auch im naturwissenschaftlichen Bereich der Astronomie erhalten. Für die Aktivitäten des FSG unter der Leitung von Claudia Trimmel wurde unsere Schule mit dem DSI-Label des Deutschen Sofia Instituts ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

 

Platz 2 für FSG-Schüler Lukas Bonfert im Bundeswettbewerb Mathematik 2016

Erneut stellte sich Lukas Bonfert, letztjähriger Abiturient am FSG, der Konkurrenz aus ganz Deutschland bei der Finalrunde des Bundeswettbewerbs der Mathematik. Ihm gelang ein hervorragender 2. Platz in der nun abgeschlossenen zweiten Runde. Herzlichen Glückwunsch!
Die Preisverleihung für den Bundeswettbewerb 2016 findet Mitte Dezember statt. Im Dezember liegen auch die Ausschreibungen für die neue Runde des Wettbewerbs 2017 vor.

FSG erhält die Auszeichnung als "JUNIOR Premium Schule"

Für das jahrelange Engagement bei der Gründung von Schülerfirmen, wurde das Friedrich-Schiller-Gymnasium nun als "JUNIOR Premium Schule" ausgezeichnet. Seit vielen Jahren werden im Rahmen der Neigungskurse Wirtschaft am FSG jährlich mehrere Schülerfirmen gegründet. Die graue Theorie mit Praxis anreichern ist das gesteckte Ziel: praxis- und realitätsnah ökonomische Grundbegriffe, wirtschaftliche Zusammenhänge und Regeln kennenlernen sowie hautnah Chancen und Risiken von beruflicher Selbstständigkeit erleben.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC