Umwelt-AG

Wenn du um die Zukunft unseres Planeten besorgt bist und dir das Wohlergehen von Mensch und Tier am Herzen liegt, ist es höchste Zeit, dass du der Umwelt-AG beitrittst und aktiv etwas für den Umweltschutz tust! Unsere AG läuft so ab, dass wir gemeinsam Ideen sammeln, über Vorschläge abstimmen, Projekte planen und natürlich durchführen. Dabei stehen wir in Kontakt mit dem Eco Club der Nunnery Wood High School in Worcester (England) und tauschen Ideen und Ergebnisse aus.

 

Schwerpunkte 2016/17:

Stehen noch nicht fest.

 

Allgemeine Infos:

Zielgruppe: Schülerinnen und Schüler ab Klasse 6
Termin: Donnerstags, 7. Stunde
Ort: R 412
Leitung: Frau Simon

Auszeichnung: „Umweltschule in Europa“

Die emsige Umwelt-AG des Friedrich-Schiller-Gymnasiums hat der Schule zur erneuten Auszeichnung „Umweltschule in Europa“ verholfen. Unter der Leitung von Lehrerin Tanja Simon führten die Schüler/-innen im vergangenen Jahr unter anderem zwei nun prämierte Projekte durch: Das Eisbärprojekt (hier übernahm die Schule eine Eisbären-Patenschaft) sowie die Einführung der Mülltrennung unter Mitwirkung der ganzen Schule. Das große Engagement der Schüler/-innen wurde nun durch die erneute Auszeichnung als Umweltschule belohnt.

FSG übernimmt Patenschaft für Eisbären

Auf Initiative der Umwelt-AG fand im Februar in den Klassen 5-10 des Friedrich-Schiller-Gymnasiums eine Umfrage statt: Für welche Tierart soll die Schule eine Patenschaft übernehmen? Mit 269 Stimmen hatte klar der Eisbär die Schnauze vorn. Gefolgt vom Tiger (216 Stimmen), dem Wolf (191) , dem Wal (144) und dem Elefanten (132). Der Lebensraum der Eisbären verändert sich durch den Klimawandel drastisch. Innerhalb weniger Jahrzehnte könnten die Eisbären aussterben. Dagegen möchten die Schülerinnen und Schüler etwas tun: Die Umwelt-AG sammelt nun Spenden für das WWF-Projekt gegen Klimawandel (Kontodaten sind unter diesem Link ganz unten auf der Seite ersichtlich, Überweisung mit dem Betreff "FSG für Eisbären"). Zudem wird Unterrichtsmaterial für verschiedene Klassenstufen und Fächer den Lehrerinnen und Lehrern zur Verfügung gestellt werden.

Auszeichnung: FSG ist Internationale Umweltschule

Bereits im zweiten Schuljahr existiert am Friedrich-Schiller-Gymnasium eine sehr aktive Umwelt-AG, die von Frau Simon geleitet wird. Im vergangenen Schuljahr haben die AG-Teilnehmer bemerkenswerte Umweltaktionen durchgeführt, etwa den Bau von Nistkästen oder das Sammeln von Wertstoffen zu Recyclingzwecken. Für diese außergewöhnlich erfolgreichen Initiativen wurde unsere Schule nun von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung als „Internationale Umweltschule – Agenda 21“ zertifiziert. In diesem Schuljahr widmet sich die AG dem Thema Mülltrennung und dem Schutz einer bedrohten Tierart. Welche Tierart das sein soll, wird in den kommenden Wochen „schulweit“ abgestimmt.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC