Tiergestützte Pädagogik

Willkommen bei den vierbeinigen Kollegen am FSG – den Schulhunden! Wir dürfen uns kurz vorstellen: Wir heißen „Be Meja’s All in“, genannt Storm, „Roger von Wittenberg“ und „Gambit van de Walhecke“. Wir unterstützen unsere zweibeinigen Besitzer seit einigen Jahren bei ihrer Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern. Dabei trainieren wir die emotionalen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten der uns anvertrauten Kinder.

 

Wie wir das machen? Wir sind im Klassenzimmer, wenn unser Besitzer unterrichtet, und kümmern uns dort um alle, die gerade Kummer, Stress oder Probleme haben. Wir bieten ein weiches Fell zum Streicheln, wir sind immer gut gelaunt und wir haben immer Zeit. Man darf mit uns kuscheln und spielen, wir trösten und hören zu, wir bringen Abwechslung und Wohlfühlen in den Schulalltag.

Natürlich kann man uns auch für Projekte buchen! Dann studieren wir Zirkuskunststücke, zeigen, wie erste Hilfe am Tier funktioniert oder helfen Schülerinnen und Schülern, sich selbst besser kennenzulernen, zu entspannen und einander besser zu verstehen, Rücksicht zu nehmen und Verantwortung zu übernehmen. Die Liste unserer Aufgaben ist lang!

 Wer uns besser kennenlernen möchte, kontaktiert Frau StD’in Andrea Cofalik Es gibt auch noch einen allgemeinen Flyer zu Schulhunden.

 

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC