Beratungslehrer am FSG

Die Beratungslehrer des FSG Marbach sind:
Frau Cordula Kaleschke (kaleschke-beratung(at)web.de)
Frau Marjatta Rohen (marjattarohen(at)hotmail.com)
Frau Ingrid Wriedt (fsgberatung-wriedt(at)web.de)

Die Beratungslehrer verfügen über eine intensive pädagogische und psychologische Ausbildung. Ihre Aufgabe besteht darin, Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleg(inn)en bei Bedarf zu unterstützen und zu beraten.

Der Schwerpunkt liegt auf dem persönlichen Gespräch, das die Beratungslehrer mit professionellen Methoden und lösungsorientiert gestalten. Bei einem ersten Treffen wird das Beratungsanliegen genauer betrachtet und dabei gemeinsam geklärt, ob bzw. welcher weitere Beratungsbedarf besteht. Im Falle der Fortführung des Beratungskontakts steht die Frage im Mittelpunkt, auf welchem Wege Lösungsmöglichkeiten gefunden werden können. Entsprechende Ideen werden schließlich unter Einbezug verschiedener Sichtweisen im weiteren Beratungsverlauf konkretisiert und genutzt um Veränderungen und Fortschritte im Hinblick auf das gewünschte Ziel zu ermöglichen.

Zusätzlich haben die Beratungslehrer die Möglichkeit psychologische Testverfahren einzusetzen, so dass bei entsprechender Fragestellung Klarheit über die Zusammenhänge der Schulschwierigkeiten hergestellt werden kann. Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es z.B. um Fragen nach dem Leistungspotenzial oder der Motivation, um das Lernverhalten oder um Prüfungsängstlichkeit geht.

Auf der Grundlage aussagekräftiger Testergebnisse können dem/der betroffenen Schüler/Schülerin und den Eltern differenzierte Hilfsvorschläge gemacht werden und ggfs. spezielle Fördermaßnahmen empfohlen werden. Bei der Auswahl und Umsetzung von Fördermaßnahmen und Lösungsschritten werden immer die verschiedenen Bedürfnisse und Sichtweisen der Schüler(in) und der Eltern berücksichtigt.

Das Angebot der Beratungslehrer richtet sich einerseits an einzelne Betroffene (Schüler/innen und Eltern), andererseits können die Beratungslehrer aber auch Hilfe bei Verhaltensproblemen oder Konflikten in der Klasse anbieten. Beispielsweise verfügen sie über entsprechende Methoden, um bei Mobbing zielgerichtet eingreifen zu können.

Weitere Informationen und die Kontaktmöglichkeiten finden Sie im Flyer.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC