Chinesisch

Schon seit dem Schuljahr 2008/2009 bietet das Friedrich-Schiller-Gymnasium als einzige Schule in Baden-Württemberg das Fach Chinesisch als zweite Fremdsprache ab Klasse 6 (G8) bzw. ab Klasse 7 (G9) an. Die meistgesprochene Muttersprache der Welt ist dann bis zur 10. Klasse Hauptfach und kann schließlich in der Kursstufe zwei- oder vierstündig belegt werden. Im Schuljahr 2015 haben die ersten Abiturientinnen und Abiturienten ihre schriftlichen Prüfungen in Chinesisch im Frühjahr 2015 abgelegt. Lesen Sie hier mehr über das erste schriftlich Chinesisch-Abitur in Baden-Württemberg.

Damit die Schüler wissen, auf was sie sich einlassen, können sie in Klasse 5 (G8) bzw. Klasse 6 (G9) an einem Chinesisch-Schnupperkurs teilnehmen, um einen Eindruck der faszinierenden Kultur, der fremden Schriftzeichen und der gar nicht so schweren gesprochenen Sprache zu erhalten.
Durch den frühen Beginn werden bis zur Oberstufe sehr fundierte kommunikative Kompetenzen in der chinesischen Sprache und Schrift sowie in kultureller Hinsicht erworben. Gelehrt wird Hochchinesisch (Putonghua), die als Verkehrssprache dienende und im öffentlichen Leben verbindliche Standardsprache.

Chinesisch kann am FSG außerdem in Klasse 10 (G8) bzw. Klasse 11 (G9) als spät beginnende Fremdsprache gewählt und in der Kursstufe als zweistündiges Wahlfach belegt werden. Hier ist es möglich, die Präsentationsprüfung in Chinesisch abzulegen.

Chinesischer Kulturtag 2016

20.11.2016

Traditionell findet einmal im Schuljahr der chinesische Kulturtag statt. Auch in diesem Jahr zeigten die Schülerinnen und Schüler, die am FSG Chinesisch lernen, kleine Auftritte. Der Kulturtag widmete sich diesmal dem chinesischen "Affenjahr" - entsprechend waren die Vorträge, Theaterstücke oder Berichte der Schülerinnen und Schüler gestaltet. Auch der Filmbericht über den China-Austausch 2016 entführte die Gäste am Sonntagnachmittag ins Reich der Mitte. Abschließend durfte ein chinesisches Essen nicht fehlen, an dem erfreulich viele Gäste teilnahmen und den Abend im örtlichen China-Restaurant ausklingen ließen.

Chinesische Austauschschüler aus Tongling erstmals zu Gast in Marbach

Schon seit vielen Jahren fährt regelmäßig eine Chinesisch-Klasse des FSG zu unseren Austauschpartnern nach Tongling (Provinz Anhui, VR China). Zum ersten Mal findet derzeit ein Gegenbesuch am Friedrich-Schiller-Gymnasium statt. Die chinesischen Gäste übernachten bei ihren deutschen Austauschfamilien, besuchen das FSG, lernen Land und Leute kennen und erleben allerhand Abenteuer im deutschen Alltag. Außerdem erhalten die 15 Schüler/-innen und die beiden Begleitlehrer exklusiv ein Diplomatenvisum, um am Mittwoch im Rahmen von Schule als Staat die United States of Schiller als ausländische Delegation besuchen zu können. 欢迎, 欢迎 ! (Willkommen!)

Ab ins Reich der Mitte - mit dem Chinablog der Chinesischklasse 10

Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, die am Friedrich-Schiller-Gymnasium Chinesisch als zweite Fremdsprache lernen, brechen am Mittwoch, 4. Mai 2016, zu einem großen Abenteuer auf: Knapp drei Wochen werden sie im Reich der Mitte verbringen, in Gastfamilien übernachten und chinesische Schulen besuchen. Sie werden sich die Megastädte Shanghai und Peking ansehen, auf der Chinesischen Mauer übernachten – und sicher mit vielen neuen Erfahrungen im Gepäck zurückkehren. Wer „mitreisen“ möchte, kann die täglichen Einträge (je nach technischen Möglichkeiten vor Ort) im Reiseblog verfolgen:

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC