Informationstechnische Grundbildung und Informatik

Informationstechnische Grundbildung

Mit der Einführung des Bildungsplanes 2004 wurde ITG als Fach abgeschafft. Der Bildungsplan sah aber noch eine verpflichtende Informationstechnische Grundbildung für alle Schülerinnen und Schüler(SuS) der Sekundarstufe I vor, die fächerintegrativ im Rahmen des jeweiligen Fachunterrichts erfolgen sollte. Mit dem neuen Bildungsplan 2016/17 wird ITG nun vollständig aufgelöst. Am FSG lernten die SuS bisher im Rahmen des Faches Deutsch u.a., wie man sich im Schulnetz anmeldet, Dateien verwaltet und eigene Texte mit einer Textverarbeitung gestaltet. Im Fach Englisch sollten sich die SuS per Email mit Schülern aus unseren Partnerschulen austauschen und sich mit den Risisken und Gefahren des Internets auseinandersetzen. In der 7 Klassenstufe erhielten alle SuS ein halbes Jahr eine Doppelstunde ITG-Unterricht. Schwerpunkte waren der Umgang mit einer Tabellenkalkulation, aber auch Themen wie Webseitengestaltung mit HTML und Präsentieren mit einer Präsentationssoftware wurden angesprochen. In allen Fächern wird das Internet immer noch zu Recherchezwecken eingesetzt ... [mehr]

Aufbaukurs Informatik 7

Der „Aufbaukurs Informatik“ in Klassenstufe 7 soll für Schülerinnen und Schüler aller allgemein bildenden Schularten verbindlich sein und im Umfang von einer Stunde pro Woche unterrichtet werden.  Schülerinnen und Schüler lernen hier beispielsweise, wie ihre Computer und mobilen Endgeräte aufgebaut sind und setzen sich mit Grundkonzepten der Programmierung auseinander. Die Einführung ist für das Schuljahr 2017/2018 – parallel zur Einführung der neuen Bildungspläne in der Klassenstufe 7 – vorgesehen ... [mehr]

Informatik in der Kursstufe

In der Kursstufe wird Informatik als 2stündiges Fach im Wahlbereich und als 4stündiges Kernfach angeboten. Die Einführung des 4stündigen Kernfaches als Schulversuch geht auf eine Initiative des FSG zürück, an der sich inzwischen 24 Gymnasien in Baden-Württemberg beteiligen. Voraussetzung für die Wahl des 4stündigen Kurses ist die Teilnahme an einer Informatik-Arbeitsgemeinschaft in Klasse 10 (ähnlich wie bei den spät beginnenden Fremdsprachen). Ab dem Abiturjahr 2017 wird auch eine zentrale schriftliche Abiturprüfung angeboten ... [mehr]

Arbeitsgemeinschaften

Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 treffen sich wöchentlich, um einen humanoiden NAO-Roboter zu programmieren.
Zur Vorbereitung auf die Kursstufe wird in Klassenstufe 10 eine Informatik-Arbeitsgemeinschaft angeboten. Diese muss besucht werden, wenn im 2stündigen Kurs eine mündliche Abiturprüfung in Informatik abgelegt werden soll oder ein Besuch des 4stündigesn Kurses in Erwägung gezogen wird.
Weitere Kurse (Biber-Vorbereitung, Kryptografie-Kurs, Marienkäfer-Programmierung, usw.) werden im Rahmen der Kinder- und Jugendakademie-Wochenenden angeboten ... [mehr]

Informatik Wettbewerbe

Die Schülerinnnen und Schüler des FSG nehmen regelmäßig allein oder im Team an Wettbewerben wie der NAO-Challenge, dem Informatik-Biber, dem Bundeswettberwerb Informatik oder der internationalen Informatik-Olympiade teil ... [mehr]

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC