NwT - Naturwissenschaft und Technik

Wir müssen zu den Grundlagen zurück, aber die „Grundlagen“ des 21. Jahrhunderts beschränken sich nicht nur auf Lesen, Schreiben und Rechnen. Sie umfassen auch Kommunikations- und Problemlösungsfähigkeiten auf höherem Niveau, naturwissenschaftliche und technische Bildung – Denkwerkzeuge, die es uns ermöglichen, die technisierte Welt, in der wir leben, zu verstehen. (Commission on Precollege Education in Mathematics, Science and Technology, 1983)

Die naturwissenschaftlich-technische Allgemeinbildung ist uns ein großes Anliegen. Diese Vorreiterrolle wurde von der damaligen Kultusministerin Anette Schavan durch ihre Zulassung des Schulversuchs NwT am FSG maßgeblich unterstützt. Aufbauend auf den Erfahrungen des FSG wurde dieses Unterrichtsfach ständig weiterentwickelt und ist seit dem Jahr 2006 als Profilfach landesweit eingeführt.

Der NwT-Unterricht am FSG hat seinem Schwerpunkt im forschend-entwickelnden Lernen und Arbeiten. Dabei versuchen wir der ständigen technischen Weiterentwicklung zu folgen, um unseren Schülerinnen und Schülern stets einen Einblick in aktuelle Thematiken zu geben. Dazu gehört laufende Fortentwicklung des Schulcurriculums, die hohe Fortbildungsbereitschaft der Kolleginnen und Kollegen, und eine technische Ausstattung, die sich am aktuellen Stand der Technik orientiert.
Unterstützt wird das FSG hierbei durch eine Reihe von Kooperationspartnern.

Das FSG ist eine der wenigen Schulen, die das Fach NwT in zwei Profilen anbietet: NwT-1 (5 Jahre) oder NwT-2 (3 Jahre).
Das NwT-1-Profil befindet sich in der Erprobungsphase und wurde bei uns in der Pilotierungsphase von der Universität Stuttgart wissenschaftlich begleitet.

Eine weitere Besonderheit am FSG ist die Weiterführung des Faches bis zum Abitur als zweistündiger Basiskurs in den Jahrgangsstufen I und II.



Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC