Biologie

Der Unterricht des Faches Biologie orientiert sich am Kernlehrplan für das Gymnasium, der dem schulinternen Lehrplan als Grundlage dient. Die Vorgaben in Bezug auf die Kompetenzerwartungen und Basiskonzepte sowie die Inhaltsfelder und fachlichen Kontexte im Fach Biologie regeln die Umsetzung des Schulcurriculums am Friedrich-Schiller-Gymnasium.
Durch die moderne Ausstattung in den fünf Ende 2014 bzw. Anfang 2015 komplett sanierten Fachräumen und der sehr gut ausgestatteten Fachsammlung wird nicht nur mittels neuster Medien unterrichtet, sondern auch u. a. ein zeitgemäßer Experimentalunterricht und das Lehren mittels fortschrittlicher spezifischen Methoden der Erkenntnisgewinnung möglich.
Bienenstöcke, Terrarien und Aquarien bieten neben der vielfältigen Fauna und Flora des großen Schulgeländes die Möglichkeit zur Beobachtung und weiteren naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen am lebendigen Objekt. Auch Kräuter- und Blumenbeete sowie der Schulteich sollen nach Beendigung des Umbaus wieder angelegt werden. Ihre Pflege findet durch Schülerinnen und Schüler in der schulinternen Bio- und Imker-AG am Nachmittag statt.
Durch die Präsenz des Faches NwT am Friedrich-Schiller-Gymnasium ist eine Öffnung des Faches Biologie mit seinen Verknüpfungspunkten zu den anderen naturwissenschaftlichen Fächern auch für die Technik gegeben.

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC