Ethik

Fragen über Fragen:

  • Warum soll ich nicht lügen oder darf ich doch ab und zu schwindeln?
  • Warum soll ich im Bus für ältere Menschen aufstehen?
  • Darf ich mich wehren, wenn mich einer schlägt?
  • Warum soll ich meinen Nebensitzer in der Klassenarbeit nicht abschreiben lassen? - Ist das nicht ein Akt der Nächstenliebe?
  • Warum sind manche Menschen hilfsbereit und andere nicht?
  • Drei Millionen Euro Jahresgehalt - Ist so etwas gerecht?
  • Heiligt der Zweck die Mittel?
  • Auf die Einstellung kommt es an - stimmt das?
  • Ist Egoismus die Triebfeder unseres Handelns?
  • Darf ich wenige Menschen opfern, um viele Menschenleben zu retten?
  • Warum darf man eigentlich keine Menschen klonen?
  • Was ist überhaupt Moral?
  • Was ist richtig? Was ist falsch? Kann man das überhaupt wissen?


Keiner soll sagen: „Frag nicht so dumm!“


Vielmehr ist der Ethikunterricht dazu da, Fragen zu stellen und gemeinsam nach Antworten zu suchen, indem wir nachdenken, diskutieren und lesend erforschen, was große Denker zu unseren Fragen zu sagen haben.

Schülerinnen und Schüler können das Fach Ethik ab Klasse 7 besuchen. In der Oberstufe wird Ethik als zweistündiger und vierstündiger Kurs unterrichtet.