Beruf und Wirtschaft

Wenn der Übergang von der Schule in Ausbildung oder Studium gelingen soll, müssen sich auch Gymnasiasten frühzeitig Gedanken über ihre Zukunft machen und dabei Antworten auf die folgenden Fragen finden: Wer bin ich? Was kann ich? Was will ich?
Diese Klärungsprozesse in der Mittel- und Oberstufe unterstützt die Schule nach Kräften. Insgesamt gliedern sich die Initiativen bei der Berufsorientierung in die Bereiche Berufsinformation, Beratung sowie Berufspraktika. In der Kursstufe rückt dann stärker die Studienorientierung mit Informationen zu Studiengängen und akademischen Berufen in den Vordergrund.
Zahlreiche Informationsveranstaltungen in Kooperation mit der Arbeitsagentur, den Hochschulen und Universitäten führen in die Vielfalt möglicher Berufsbilder ein.
Standardisierte Testverfahren zur Erkundung der eigenen Stärken und Beratungsangebote der Arbeitsagentur an der Schule schaffen Gewissheit über angestrebte Berufswege.

Diese theoretischen Kenntnisse können dann in der Praktikumsphase in den Klassen 10 vertieft werden. Dabei bietet die Schule auch zahlreiche internationale Berufspraktika in England, Italien, Spanien (im Aufbau), Frankreich und in den USA an.

Mehrere Bildungspartner aus der Region unterstützen uns bei unserem Anliegen einer guten Berufsorientierung durch das Angebot von Berufserkundungen oder die Durchführung von Bewerbertrainings.
Abgerundet wird das umfassende Programmangebot durch die Möglichkeit das vierstündige Fach Wirtschaft in der Oberstufe zu belegen, verbunden mit der Gründung einer Juniorfirma.

Unser Konzept der Studien- und Berufsorientierung wurde durch die IHK Stuttgart mit dem BORIS-Berufswahlsiegel zertifziert.

Zuständigkeiten

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC