Pubertät – Schulstress und Familienkonflikte

Nicht mehr Kind – und noch lange nicht Erwachsene. Eine Zeit, die für alle Beteiligte sehr spannend aber auch beschwerlich sein kann. Da werden Werte und Normen gehörig in Frage gestellt. Und Konflikte bleiben nicht aus.

Für Eltern ist es eine Herausforderung: einerseits wollen sie ihren Teenagern Halt und Orientierung geben, andererseits müssen sie los lassen und einen Beitrag zu mehr Autonomie ihrer Kinder leisten. Wie Sie, als Eltern, diese Phase gestalten können? Dazu gibt es Anregungen und Informationen, freilich keine Patentrezepte.

Dieser Vortrag ist vor allem für Eltern der Klassenstufe 5-9 gedacht.

Ansprechpartner: Jürgen Sauter

 

 

Logo - Schule ohne RassismusLogo - Der Deutsche SchulpreisLogo - MINT-freundliche SchuleLogo - BoriSLogo UmweltschuleLogo - DFB-JUNIOR-COACHLogo - MINT-EC